Montag, 8. Februar 2016

Ich pack das schon..

Hallo liebe Leser, in der nächsten Zeit wird es auf meinem Blog etwas still werden (bleiben..)
Nein nicht das ich müde bin, neue Post's zu schreiben, nein, nein es steht mir eine große OP bevor.
Mein Mann hat mir versprochen, meinen Laptop in das Krankenhaus zu bringen,  sobald es mir wieder besser geht, das wird nun einige Tage dauern, dann möchte ich natürlich wissen was es neues gibt in der Bloggerwelt.
Ich habe ja in meinen Neujahrspost geschrieben,das heuer ein aufregendes Jahr vor mir liegt..es beginnt nun mit meiner OP, die ich schon lange hinaus gezögert habe, meine Lebensqualität ist aber um  so vieles schlechter geworden und so habe ich der OP zugestimmt.
Ich bekomme eine  Kniegelenksprothese .. und dann beginnt ein neuer Lebensabschnitt für mich.
Im Mai werde ich 60 Jahre alt..und es wird sich einiges ändern in meinem Leben,ich gehe in Pension.

Mein Sohn arbeitet in einem Sanitätshaus, klar das er für mich die besten Krücken ausgewählt hat damit ich wieder bald auf die Beine komme , ich habe ein Foto gemacht,und ihr seid doch sicher nicht überrascht,welche Farbe er für die Krücken ausgesucht hat ??
Ihr Lieben,ich hoffe das ich bald wieder fit werde, und alles wieder gut wird...
Ich freue mich ,auf die Zeit wo ich wieder Fotos für meine Post's machen kann und neue Post's schreiben kann.
Habt es gut,und passt gut auf Euch auf...Eure Edith.


..bis bald Ihr Lieben..

Dienstag, 2. Februar 2016

Ein Gastgeschenk für meine Freunde..

Vorige Woche haben wir uns mit unseren Freunden verabredet die im kommenden Frühling in ihr eigenes Haus einziehen werden.
Wir haben auch beim planen dieses Hauses mit geholfen,und unsere Erfahrung an unsere Freunde weiter gegeben die wir bei unseren Hausbau erlebt hatten.
Das Haus unserer Freunde ist nicht groß, aber sehr vernünftig geplant und vor allem wird es ein barrierefreies Haus werden, darauf wurde großer Wert gelegt, da unsere Freunde natürlich auch an die Zukunft dachten.
Vieles gab es zu erzählen und Ideen und Anregungen wurden ausgetauscht.
Natürlich war für uns Damen das Thema einrichten das wichtigste, bei den Männern war die ideale Lösung der Terrasse ein Thema.
Der Esstisch ist bereits in Auftrag gegeben bei der Firma Frohmut und wird in Kirschholz gefertigt, dabei muss ich gestehen ich wusste nicht wie ein Kirschholz aussieht.
Meine Freundin hat mir erklärt das es bei http://www.frohraum.de/
ganz einfach ist,ein Holzmuster zu bestellen, damit man sich das Holz aus dem die Möbel gefertigt werden auch ansehen kann.
Meine Freundin hat dieses Service von Frohraum in Anspruch genommen,und ich war ganz begeistert,wie schön doch so ein Vollholz sich  anfühlt und wie schön die Struktur von diesen Holz ist.
Das finde ich gut,und habe mir auch gleich mal die Seite von Frohraum angesehen, dort gibt es wunderschöne Vollholzmöbel, da sind schon einige Möbel dabei die mir auch gefallen würden.
Als Gastgeschenk habe ich ein schönes Schneidbrett aus Holz mitgebracht mit einer lustigen Idee, die wir dann auch gleich in der gemütlichen Runde und der guten Jause meiner Freundin gegessen haben.
Nun bin ich natürlich schon gespannt wie das Ganze voran geht,ich erinnere mich noch an die Zeit wo wir unser Haus geplant hatten,wie aufregend diese Zeit dann war,als wir begonnen hatten,unser Haus einzurichten und zu gestalten.
Ich freue mich schon ,wenn wir mit unseren Freunden zusammen an den neuen Tisch sitzen werden..




Samstag, 30. Januar 2016

Von der Natur in mein Haus..

Von der Natur direkt in mein Haus, habe ich mir diese Baumstämme geholt.
Ich finde den Kontrast sehr schön zu den weißen Möbeln.
Ich mag alte Baumbestände in der Natur, und mir tut es jedesmal weh, wenn so alte Bäume umgeschnitten werden.
Ich habe meine Baumstämme von meiner Nichte bekommen, die Bäume mußten wegen einer Baustelle entfernt werden,und so hatte ich gleich die Idee, einige Baumstämme bei mir im Haus als Beistelltische zu verwenden.
Im Sommer werde ich sie auf die Terrasse stellen, aber jetzt gefallen sie mir im Haus sehr gut.
Natur pur Dekoration..



Zu meinen letzten Post möchte ich noch kurz etwas schreiben, ich habe mich 1Woche ohne Kohlenhydrate ernährt, oh,das war gar nicht so einfach..ich habe viel Zeit verbracht um nach zu lesen und einige Rezepte habe ich ausprobiert und war echt enttäuscht. 
Ich bewundere alle Leute die das schaffen, ich habe sehr viel mehr gegessen als sonst, weil ich nie satt geworden bin. Meine Laune war ziemlich im Keller..ich war sehr schlecht drauf in dieser Zeit, ich denke mir haben wirklich die Kohlenhydrate gefehlt.
Es war mir echt ein Vergnügen, als ich wieder meine gewohnte Ernährung gegessen habe.
Mein Fazit, etwas weniger Kohlenhydrate u. Zucker essen, aber ansonsten genau so wie ich es bisher gemacht habe..
Danke an alle Leser die mir gute Tipps gegeben haben zu den Thema Low Carb.

Donnerstag, 28. Januar 2016

Low Carb..

Heute Mittag habe ich zum ersten mal Low Carb Pancakes gemacht..nun ja vergleichen mit den herkömmlichen Pancakes die Kohlenhydrate enthalten kann man sie nicht, aber ich finde sie schmecken wirklich gut.
Da man nur 2 Zutaten braucht um diese Pancakes herzustellen war es mir einen Versuch wert.

Die Zutaten sind :
2 Eier,
1 Banane,
Bio-Kokosöl nativ zum braten.
Eine reife Banane in Scheiben in eine Schüssel geben,dazu 2 Eier und das ganze so lange ab mischen,bis eine homogene  Masse entsteht.(die Bananen u. Eier sollten eine breiige Masse ergeben.)
In einer Pfanne wenig Kokosöl geben und darin kleine Pancakes backen.
Ich habe sie mit Zimt bestreut,schmecken aber auch pur wirklich gut.

Ich habe aus der Masse 12 kleine Pancakes gebacken,und alle alleine aufgegessen.
Für eine ganze Familie,wäre mir dieser Aufwand zu groß.
Ich habe noch wenig Erfahrung mit Low-Carb -Food, ob ich mich nur so ernähren könnte weis ich nicht, mir fehlen die Kohlenhydrate, das Sättigungsgefühl habe ich bei diesen Pancakes vermisst,der Geschmack war aber wirklich gut.
Habt ihr schon Erfahrung gemacht mit Low-Carb-Food?





Dienstag, 26. Januar 2016

Tipps von der Wirkung der Farben..

Ich bin auf der Suche nach Veränderung in meinem Wohnzimmer, da habe ich vor kurzem einen Artikel in einer Wohn - Zeitschrift mit Tipps für Farben die tolle Effekte erzielen gefunden.
Was ist aktuell im Trend? Blautöne in vielen Nuancen von zarten Eisblau bis hin zum Denimblau, Ultraminblau das mir persönlich doch etwas zu kräftig erscheint.
Auch Grüntöne sind zur Zeit aktuell, mit einigen Topfpflanzen kombiniert gefallen sie mir auch sehr gut.
Dunkle Farbtöne in einem Innenraum sollten mit Vorsicht eingesetzt werden, deshalb habe ich mich entschieden nur eine Wand zu streichen, da gefällt mir diese Wand an der unsere Kaminkonsole steht, das wunderschöne Bild von Mendelssohn wird so noch besser zur Geltung kommen.

Welche Wirkung haben Farben auf uns :

Blau -  Ruhe , Entspannung ,Harmonie und Klarheit..
Gelb -  Freundlichkeit, Kraft, Optimismus..
Rot -   Wärme , Dynamik, Liebe..Behaglichkeit..
Rose-   Lieblich, Charmant,Geborgenheit..

Bei Hellweg in der Abteilung für Farben , habe ich mich informiert und dabei erfahren , das mir jeder Farbton wie ich ihn haben möchte gemischt wird.
Anhand von unzähligen Farbmustern kann ich mir so, meine gewünschte Farbe mischen lassen.
Ich habe mir auf Pinterest eine Pinnwand angelegt wo ich viele Farbbeispiele gesammelt habe, wer Lust hat kann sich ja gerne diese Pinnwand ansehen.




Mittwoch, 13. Januar 2016

Lust auf neue Farbe?

Nun sind die Tage wieder länger, mir kommt es etwas heller und frischer vor,..
in meinem Schlafzimmer ist ein Hauch rosa eingezogen, nicht viel aber ich empfinde es sehr angenehm.
Wir habe uns einige Malm Kommoden vom Ikea geholt, ich bin sehr froh darüber, denn diese Kommoden bitten soviel Platz, das ich einige Schubladen noch frei habe.
Ich bin begeistert, wie einfach nun Ordnung in meinem Schlafzimmer zu machen ist.
Und außerdem finde ich das schlichte Design wirklich schön.
Diese kleine Auffrischung hat meinem Schlafzimmer wirklich gut getan...hier bin ich gern zuhaus.




Montag, 11. Januar 2016

Wintergemüse..

Heute habe ich wieder einmal ein Rezept für euch.
Ich koche ja so gut es geht nach Saison, jetzt gibt es wunderbare Wintergemüse Sorten.
Einige davon sind ja beinahe in Vergessenheit geraten.Dazu gehört auch die Pastinake.
Ich gebe zu, es ist mehr Arbeit frisches Gemüse zu verkochen, säubern, putzen ,schnippseln.. und dann auch noch saisonal zu kochen, aber ich freue mich immer wieder, wenn dann so gute Gerichte auf dem Tisch kommen. Und vor allem gefällt mir die Vielfalt.
Pastinaken enthalten Kalium ,Magnesium,Kalzium und Stärke...und einen hohen Anteil an ätherischen Ölen. Dadurch hat sie auch das fein-würzige Aroma.Die Pastinake hat eine süßlichen nussigen Geschmack.
Heute habe ich Pastinaken und Kartoffel Gratin als Rezept ,dazu gibt es Endiviensalat,der ja auch jetzt Hauptsaison hat.
 Pastinaken kann man auch als Rohkost essen oder herrliche Suppen machen, aber auch ein Pürree gemischt mit Kartoffeln schmeckt besonders fein.
Vielleicht habe ich euch Lust auf Wintergemüse gemacht..
Ihr braucht dazu:
Pastinaken  300g und Kartoffeln 300g für 2 Pers.
Bechamel  ca.80g Mehl ,80g Butter, ca.700ml klare Suppe, oder Milch ,etwas Sahne. Muskat, Salz. Pfeffer..
Hartkäse 150g gerieben
Salz u.Pfeffer,Petersiliengrün .

Eine Bechamel zubereiten,Gemüse putzen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden,kurz in Salzwasser aufkochen,abgießen und beiseite stellen. In einer Auflaufform  den Boden mit Bechamel bedecken,und das Gemüse abwechselnd in die Auflaufform schlichten.Gewürze darüber streuen und die gehackte Petersilie.Dann die restliche Bechamel darauf verteilen und danach dick mit den geriebenen Hartkäse abdecken.
Ich bevorzuge einen reifen Cheddar Käse .Im Rohr bei 190°ca.30min überbacken.
Wer es deftiger mag,kann natürlich auch Speckwürfeln oder Hartwurst darunter mischen.Ich verzichte gerne auf Fleisch oder Wurst.