Wohnen wie ich es mag..


Ich bin immer wieder überrascht, wie man mit kleinen Dingen doch einen ganzen Raum verändern kann.



Ich habe den Esstisch in unserem Esszimmer gestrichen, die Hussen von den Stühlen genommen und bei der Dekoration und den Farben auf ganz natürliche Materialien geachtet.
Ich bin begeistert, dass es möglich ist mit so einen geringen Aufwand ein vollkommen neues Ambiente zu schaffen.
Die Tischbeine habe ich mit Kreidefarbe gestrichen, den Lampenschirm habe ich selber gewechselt, darauf bin ich sehr stolz, weil ich sehr viel Respekt vor der Elektrizität und den Strom habe.
Bei den Farben habe ich mich für ein Graugrün entschieden, dass ich zu den schwarzen Geschirr sehr schön finde. Kannst du erraten um welche Pflanze es sich handelt die auf dem Tisch steht?
Auch auf dem Büfett habe ich die Dekoration sehr schlicht gemacht. Hier kannst du die Pflanze im Topf noch einmal sehen. Na hast du es erraten, welche Pflanze im Topf wächst?
 Es ist ein Avocadopflanze, ich habe einen Kern eingelegt und nun wächst eine schöne Pflanze.
 daraus.
Endlich habe ich mir diese schönen Leinen Servietten gegönnt. Ich mag Leinen sehr, leider ist es ja nicht gerade billig. Aber so eine schöne Qualität ist nachhaltig daher habe ich sie mir auch gekauft.




Und hier eine Collage damit du den Unterschied erkennen kannst.
Wer mich kennt weis das auch diese Veränderung nicht für die Dauer ist.
Was ich so  mag an meinem Wohnstil ist, das ich alles nach Lust und Laune ganz einfach verändern kann.
Für mich wäre das undenkbar eine Einrichtung zu haben, die ich nicht verändern kann.
Oder noch schlimmer einen Mann, der dafür kein Verständnis hat.

Kommentare

  1. Liebe Edith,
    Deine Farbgestaltung gefällt mir sehr gut! Sehr einladend Dein Esstisch. Auch das schwarze Geschirr - fast ein bisschen japanisch, oder?:)
    Einen kleinen Moment dachte ich auch die Pflanze könnte eine Avocado sein. Hab ich mir auch mal überlegt, ob ich einen Kern aussäen soll. Wie lange hat es denn gedauert bis Deine so groß war?
    Wünschte ich hätte ab und zu auch ein ähnliches Dekotalent wie Du.
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrid, ich habe den Kern im August in die Erde eingelegt.Ich bin sehr glücklich über diesen Erfolg man kann der Pflanze beim wachsen zusehen, so schnell wächst sie.

      Löschen
  2. Liebe Edith,
    das sieht toll aus, obwohl mir die Stühle mit Hussen auch sehr gut gefallen.
    Das schaut mehr nach Sommer aus und Deine jetzige Deko passt halt sehr gut in den Winter.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Edith,
    dein neuer Essplatz gefällt mir ausgesprochen gut.
    Sehr einladend gestaltet und dekoriert.
    Da nimmt man gerne Platz.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    mit dem neuen Look triffst du genau meinen Geschmack. Die schwarzen Beine und das schwarze Geschirr gefallen mir extrem gut. Wie immer ist es alles sehr stimmig bei dir!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith,
    wunderschön. Kleine Veränderungen mit großer Wirkung. So etwas liebe ich total. Das schwarze Geschirr finde ich wunderschön. Ach wenn man doch nur etwas mehr Platz hätte...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Edith,
    der Look sieht klasse aus - auch echt harmonisch. Mir gefällt die Farbauswahl und all das Drumherum, dass es gemütlich, wohnlich und einladend macht. Echt gelungen und auch voll mein Geschmack.

    Liebe Grüße, Lill

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,

    die Veränderung deines Esstisches gefällt mir sehr gut und sie passt gut zum Rest der Küche und des Wohnzimmers! Du bist ja trotz der Veränderung deinen Farben treu geblieben.

    Ich bin gespannt, wie lange es so bleibt! :-)

    Avocadopflanzen gibt es bei uns auch immer wieder, weil sie sich so schön selber ziehen lassen.

    Liebe Grüße,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  8. du hast echt die Begabung zum Einrichten und Dekorieren! Die neuen Farben machen sich wunderbar gut!
    Mir hat übrigens dein schwarz-weißes Schlafzimmer so gut gefallen, dass diese beiden "Nicht-Farben" auch in meinem neuen Schlafzimmer (in der neuen Wohnung) nun eine Rolle spielen!
    lg

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    das sieht sehr schön aus, hier ist das immer schwierig mit den Veränderungen :-(. Süß das auch die Lucy mit drauf gehuscht ist auf die Bilder, sehr schön sind die Leinenservietten, alles Liebe dir vom Reserl

    AntwortenLöschen
  10. sehr, sehr schön geworden! Kleiner Aufwand .... große Wirkung!
    lg Margret

    AntwortenLöschen
  11. LIebe Edith, ja genau so wie du schreibst ist das. Das Einrichten und umdekorieren ist acuh meine große Leidenschaft und auch ich bin immer wieder verblüfft, wie schnell ich mit wenigen Handgriffen eine ganz neue Wohnsituation herbeizaubern kann. Und macnchmal komme ich unfreiwillig in den Genuß der Veränderung. So wie heute. Gerade wurde unser Gasthund abgeholt...jetzt darf ich das Sofa abziehen...8 Tage schwarzer großer Hund und weißes Sofa...das geht einfach nicht gut. Tja und so wird es eine Veränderung geben im Haus am Berg...wenn schon...denn schon...
    Sonnige Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöner Look, vor allem luftig und leicht, wie es sich für den - iiiiiiirrrgendwann -
    beginnenden Frühling gehört. Die Leinenservietten sind wunderschön, ich liebe, wenn etwas Qualität hat, den Preis liebe ich weniger, da ich das Geld gerne für unsere Nordsee reserviere.

    Eine Avocadopflanze hatten wir auch schon mal, die können ordentlich hoch werden und sehen immer sehr dekorativ aus.

    Alles Liebe und FrühlingsvorFreudeGrüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith,
    dein Umstyling sieht echt klasse aus! Aber eigentlich dachte ich, dass du die Tischplatte auch schwarz gemacht hast. Sieht aber so eh besser aus und das Geschirr gefällt mir auch gut. Das hätte ich wahrscheinlich auch mitgenommen! ;-)
    Aber weißt du was, vorher war es mindestens genau so schön. Vielleicht wird es ja wieder irgendwann weiß ... wer weiß!
    GLG Daniela

    PS: Super, dass das mit der Avocadopflanze so gut geklappt hat.

    AntwortenLöschen
  14. Vollkommen anders, liebe Edith. Ich bin Gespann, was dir als nächstes einfällt.
    Herzliche Grüße und eine schöne Woche für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    die Naturtöne passen super in dein Farbkonzept. Setzen frische Akzente und lassen alles ein wenig gesetzter wirken. Den Tipp mit der Avocado muss ich mir merken. Möchte ich unbedingt auch ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hildegard Bolyos (www.iwouldprefernotto.at)28. Februar 2018 um 20:11

      Sehr inspirierend, liebe Edith, sowohl die Einrichtung wie auch die Deko.
      LG Hilde

      Löschen
    2. Hildegard Bolyos (www.iwouldprefernotto.at)28. Februar 2018 um 20:13

      Sehr inspirierend, liebe Edith, sowohl die einrichtung wie auch die Deko.
      LG Hilde

      Löschen
  16. Hildegard Bolyos (www.iwouldprefernotto.at)28. Februar 2018 um 20:29

    Sehr inspirierend, sowohl die Einrichtung wie auch die Deko.
    LG
    Hilde

    AntwortenLöschen