Ein Traum in Rosa mit Schneider Schreibgeräte und meinen selbstgemachten Weihnachtskarten.




Anzeige
In knapp 3 Wochen ist Weihnachten, schreibst du eigentlich Weihnachtsgrüße oder schickst du lieber per SMS deine Weihnachtsgrüße?


Ich schreibe jedes Jahr an meine Lieben Karten oder Billetts, die ich meist selber gestalte.
Früher habe ich jedes Motiv für meine Weihnachtskarten per Hand gemacht, aber seit ich einen Schneideplotter habe nutze ich natürlich dessen Vorteile und gestalte die Karten oder Billetts mit den verschiedenen zahlreichen Motiven und Dateien, die ich im Silhouette-Shop kaufen kann.
So ein Schneideplotter ist schon ein tolles Ding, ich kann mir dieses Gerät nicht mehr wegdenken.
Für diesen Advent habe ich viele Bastelarbeiten mit dem Schneideplotter gemacht.
Da war es gut, dass ich mir ein Buch angelegt habe, wo ich immer meine Ideen notiere und auch aufschreibe, was ich besorgen muss für diverse Bastelarbeiten.


Solche Gedankenstützen brauche ich und eigentlich habe ich das schon immer gemacht.
Mir ist es lieber Gedanken und Dinge aufzuschreiben, so kann ich das jederzeit nachsehen.
In meiner Familie machen sich alle gerne Notizen, ich denke das haben sich mein Mann und meine Kinder von mir abgeschaut.
Ich liebe auch die kleinen Zettel, die wir uns immer wieder hinterlegen und uns nette Gedanken oder Zitate aufschreiben, die uns wichtig sind .

Ich arbeite gerne mit Papier, es gibt ja so viele Arten von Papier und ich habe dieses Mal einiges aus Architektenpapier gemacht.
Ich mag das Transparente an diesem Papier, welches eine Leichtigkeit und eine sehr schöne Optik bildet.
So kann man wunderschöne Kerzengläser gestalten mit diesem Papier und auch meine Plissee-Engel habe ich auf diese Art gemacht.

Aber nun zu meinen Weihnachtskarten, die ich heuer gemacht habe.
Im Schreibwarenfachgeschäft habe ich mir den neuen  Base Füllhalter von Schneider gekauft.

Ich bin begeistert, es ist ein ganz anderes Gefühl mit einer Füllfeder zu schreiben, als mit einem Kugelschreiber.
Schreibst du auch mit einer Füllfeder?
Dann weißt du was ich meine, der Füller liegt total gut in der Hand. Ich mag das ergonomisch gummierte Griffprofil. Die Feder ist eine hochwertige Edelstahlfeder, da spürt man wie weich diese Feder über das Papier gleitet. So macht das Schreiben wirklich Spaß .

Ein schönes Gefühl, das mich an keiner Weise an die Zeit erinnert, als ich noch zur Schule ging und mich oft geärgert habe über meine Füllfeder.
Der Füller ist in den  3 Farben erhältlich.
Ich habe mich natürlich für den Füller Base in Rosa entschieden.

Ich mag keine Weihnachts- oder Grußkarten, die schon vorgedruckt sind.
Es erweckt für mich eher den Eindruck, dass man sich keine Mühe gemacht hat.
Ich finde das unpersönlich und einfallslos.
Ich habe für jeden persönlich die Karte oder das Billett gestaltet. Ich kenne meine Freunde und sie kennen mich und wissen genau was die Karte oder das Billett ausdrücken soll.

Letztes Wochenende habe ich mit meiner Freundin Lebkuchen gebacken. Dabei sind so lustige Lebkuchenmänner entstanden und meine Freundin wird sich sicher erinnern welchen Spaß wir beim Backen hatten. Anschließend haben wir gemütlich Tee getrunken und Lebkuchen gegessen.
Für sie habe ich das Billet gemacht mit den Lebkuchenmännern.

Es ist ja noch ein wenig Zeit bis die Weihnachtspost abgeschickt werden soll.
Bis dahin werde ich noch nach schönen Weihnachtsgedichten Ausschau halten.
Ich verrate dir mein liebstes Gedicht:

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin-bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.


Rainer Maria Rilke.

Kommentare

  1. Ich liebe auch selbst gemachte Karten.
    Es hat natürlich nicht jeder Zeit oder Geschick dafür welche zu basteln.
    Ich bastel und schreibe sie schon seit Jahren selbst.
    Und freue mich natürlich, wenn ich auch welche bekomme.
    Den Füller finde ich sehr schön.
    Aber schreibt er tatsächlich dick und dünn (also fein und breit)???

    Ich wünsche dir eine schöne Adventswoche!
    Ich habe morgen frei und werde Weihnachtskarten basteln.
    Ich habe eine bestimmte Vorstellung. Mal sehen wie sie tatsächlich werden.

    Liebe Grüße, Biene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Biene,wenn du die Feder schräg nimmst,schreibt sie tatsächlich feiner.Liebe Grüße,Edith

      Löschen
  2. Liebe Edith,
    was für schöne Karten.
    Ich bastel immer zu Weihnachten Karte und verschicke persönliche
    Grüße.
    Es gibt keine Weihnachtsgrüße per SMS von mir.
    Nochmals vielen Dank für dein schönes Päckchen...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen