Problemzonen..nicht bei mir.

AM LIEBSTEN SIND MIR DIE PROBLEMZONEN, DIE ICH NOCH GAR NICHT KENNE , so ist der Titel des neu erschienen Buch von CORINNE LUCA.


DIY - Federspielereien..

Einige meiner Fundstücke die ich von meinen Spaziergängen mit nach Hause nehme sammle ich , weil ich sie irgendwann verarbeite möchte.
So kam mir die Idee aus den gesammelten Federn die ich immer wieder finde , Briefbeschwerer zu machen.
Das geht ganz einfach und die Materialien hat man sicher zu Hause.


Feiner Trüffel..

Feiner Trüffel, feines Hüftgold das denkt man unmittelbar wenn man an Trüffel denkt.
Ja es ist tatsächlich so , dass Trüffel ja nur aus hochwertiger dunkler Kuvertüre und Sahne besteht.
Trotzdem wollte ich Trüffel selber machen ,und schmecken tut er köstlich.

DIY - aus bunten Blättern Rosen machen..

Bei uns im Garten hat der Wilde Wein gerade seine Saison und zeigt uns seine Farbenpracht von
seiner schönsten Seite.
Wie eine Farbpalette kommt mir diese Wand im Garten vor.

Gestern habe ich mir ein paar Blätter vom Wilden Wein genommen und habe Rosen daraus gemacht, das ist ganz einfach zu machen und die Rosen sehen wirklich schön aus.

Ich habe schon einmal Rosen aus Papier gemacht, und von daher ist mir die Idee gekommen aus bunten Blättern Rosen zu machen.

Für meinen Arbeitsraum habe ich mir ein paar Eichenblätter aus  Papier gemacht die Ränder ein wenig coloriert und auf einen Ast gehängt , dazu ein paar Eicheln und fertig ist eine Dekoration für den Herbst , das ist schlicht aber mir gefällt das sehr gut.
Beides ist schnell gemacht und auch für ungeübte leicht zu machen.
Hast du auch etwas für den Herbst gemacht ?
Viel Spaß beim  basteln wünsche ich dir..

Drinnen und Draußen..

Ja der Herbst hat nun Einzug gehalten , ich mag den Herbst mit seinen bunten Farben , mit seinen sanften Licht , und auch Wind und Regen gehören dazu.

Am frühen Morgen die Nebelfelder sind schon sehr reizvoll.

Allerdings bin ich froh ein warmes Haus zu haben ,die Temperaturen sind doch schon sehr kühl geworden.

Zum Glück kann ich nun im Haus bleiben , wenn der Wind einmal wieder zu heftig bläst...oder der Regen vom Himmel fällt.

Der Blick aus dem Fenster ist ja auch wunderschön , da wir sehr viel Natur rund um unser Grundstück haben.

Gestern war es endlich soweit..

Gestern war es endlich soweit..die Vorbereitungen für die Hochzeit die ich mitgestalten durfte wurden in der Tat umgesetzt.

Der Wunsch der Braut war es , die Dekoration in Rosa zu gestalten.

Gerne hätte ich beerenfarbige Details mit eingebaut , gerade jetzt im Herbst gibt es so schöne Möglichkeiten von Beeren und Früchten die ich gerne in der Dekoration verwendet hätte.
Aber gerne habe ich mich an die Vorgaben der Braut gehalten.


https://link.blogfoster.com/BkGmxrBmJM