Und wieder ist ein Jahr vergangen..

Vor einem Jahr hatte ich meinen 60 .Geburtstag.
Viele sagen das ist nur eine Zahl, oder man ist so alt wie man sich fühlt , für mich war es nicht nur eine Zahl , es war viel tiefer und ich hatte wirklich zu tun mit dieser Tatsache zurecht zu kommen.
Was war das,  was mir so zugesetzt hat ? nun heute ein Jahr später habe ich die Antwort für mich gefunden...es ist die Zeit die mir noch übrig bleibt...

Nun will ich  diese Zeit um vieles intensiver leben als ich es bisher gemacht habe.
Ich habe nun ja auch die Vorteile meines Alters erkannt, ich kann über meine Zeit verfügen wie ich will.
Ich bestimme wann und wo , mit wem ich meine Zeit verbringe...das ist ein großartiges Gefühl, und das geniesse ich sehr.
Ich entscheide selber ob ich etwas mache oder nicht ?
Fühlt und hört sich gut an.

Im Garten blüht der Flieder in voller Pracht, wunderschön wenn nur das Wetter etwas freundlicher wäre.
Ich hoffe doch sehr, dass der Mai ein paar schöne sonnige Tage für uns bereit hat.
In der Nähe meines Wohnortes gibt es eine wunderschöne Gartenschau , da will ich unbedingt hin zum fotografieren und ein paar schöne Momente geniessen.

In der Juni  Ausgabe von   20 PRIVATE WOHNRÄUME , wird eine Wohn-Reportage über unser Haus gezeigt. Das Heft ist ab dem 7.6. im Handel.
Ich habe schon die Vorschau gesehen, obwohl sich ja inzwischen wieder einiges geändert hat in unserem Haus und Garten.









     


Kommentare

  1. Liebe Edith,
    die Zeit vergeht so schnell, versuchen wir sie so positiv wie möglich zu verbrauchen.
    Glücklich werden wir feststellen, das es funktioniert, wenn wir es zulassen!
    Ich wünsche dir viele schöne, positive und glückliche Momente!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    sehr schöne Bilder und dein Garten ist ein Traum, ich lese aber auch noch immer Wehmut zwischen den Zeilen. In der heutigen Zeit ist doch 60 oder 61 kein Alter, es ist doch toll, dass du so wie ich mal gelesen hab, nimmer arbeiten musst, hast jetzt viel Zeit für dich für dein wundervolles Zuhause und deinen Garten, musst nicht mehr jeden Tag in die Arbeit hetzen und dich rumärgern mit Vorgesetzten und Kollegen. Ich freu mich jetzt schon auf den Tag X wo ich endlich Zeit für mich hab und ich persönlich sehe nur Vorteile im Älterwerden, also die oberste Priorität ist halt man wird nicht von einer schweren Krankheit gebeutelt, Zimperleins hat man immer, mal mehr oder weniger, die hab ich auch. Ich wünsche dir, dass es dir gesundheitlich gut gehen möge und du fröhlich die Zeit nutzen wirst und in vollen Zügen genießen kannst die du hast, derweil sich andere in der Firma tagtäglich rumärgern müssen ;-). Herr Resi ist ja auch seit einem Jahr daheim und wirklich mehr als glücklich, er hat alle Hände voll zum tun und ist sehr busy, vielleicht kommt aber auch dazu, dass wir nie wirklich happy in unseren Jobs waren und ich werde das wohl die letzten Arbeitsjahre auch nimmer schaffen. Vielleicht war das bei dir anders. Du musst es wie die Katzen machen, in der Gegenwart leben und das jetzt und das hier genießen und dir nicht so einen Kopf machen über die Zukunft und dem älter werden und der Rest-Lebenszeit, man weiß nie was morgen ist und wieviel Zeit einem bleibt, wichtig ist, dass man die die man hat, zufrieden und glücklich lebt und erlebt.
    Alles Liebe vom Reserl und fühl dich ganz doll umärmelt

    AntwortenLöschen
  3. ich verstehe sehr gut, was du fühlst. auch wenn bei mir erst die 50 in zwei jahren an die tür klopft. man wird sich irgendwann bewußt, daß alles endlich ist und nichts mehr so selbstverständlich und leicht, wie man es in jüngeren jahren vielleicht noch gesehen hat. trotzdem mag ich die neu dazugewonnenen freiheiten sehr :)))). ganz liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach Edith mach dir nicht so viel Gedanken. Genieß den Tag. Tu was du magst und was dir gefällt. Ich verstehe was du meinst, aber wir können die Zeit ja leider oder auch Gott sein Dank nicht anhalten. Be Positive, be you!!!!
    ...und noch einen dicken Glückwunsch für den Bericht in der Zeitung. Mal schauen, ob ich sie hier bekomme.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Edith,
    die aller aller herzlichsten Glückwünsche zu deinem Geburtstag. Als ich heute morgen ausa dem Fenster geschaut habe, und die Sonne gesehen hab, und dann gelesen habe, dass du heute Geburtstag hast, da dachte ich mir...die Sonne kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt...ja der richtige Zeitpunkt...genau das ist es...wann ist der richtige Zeitpunkt? JETZT ist der richtige Zeitpunkt, um das Leben zu genießen....egal wo wir im Leben stehen, wie alt wir sind...wir müssen es nur schaffen im JETZT zu leben und aufhören über Versäumtes nachzudenken oder all zu viel in die Zukunft zu planen.
    Liebe Edith, genieß das HEUTE...und morgen machen wir uns dann Gedanken was wir morgen machen.
    Lass dich feiern...
    und bevor ich es vergesse...danke für deine Mühe die du dir immer wieder machst um uns den Tag ein Stück schöner zu machen. Ich liebe deinen Blog und ich freue mich über jeden Post von dir. Das Erscheinungsdatum der Zeitschrift ist schon notiert.
    Allerliebste Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith!
    Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute zum Geburtstag! Genieße den Tag und lass dich schön vom Josef verwöhnen, du hast es dir verdient.
    Wie wunderschön bei dir der Flieder blüht, ich beneide dich ein wenig. Meinen musste ich letztes Jahr schneiden und nun hat er nur zwei Blüten. Da kann ich leider nichts für die Vase abschneiden.

    Ich drück dich ganz fest und denke an dich!
    GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Edith,

    ich bin ja eher der Typ stille Leserin - sorry - immer wieder bin ich auf Deinem wundervollen Blog zu Gast.

    Ja ich weiss was du meinst. Ich habe gerade ähnliche Gedanken (und hänge auch gerade ziemlich durch) werde zwar erst im Spätherbst 55. Heute war so ein Tag im Büro die Kollegen Tür auf Tür zu Licht an Licht aus nur Gezanke da dacht ich mir mei wäre das jetzt schön und dann die Probleme zu Hause mit den "aufdempapiererwachsenen" Zwillingen....
    Aber ich hab noch einen weiten Weg vor mir. Und ob ich dann auf Grund meiner MS noch alles so machen kann wenn es so weit ist keine Ahnung.

    Mein grösster Traum ich steh morgens auf und ich setz mich mit meinem Mann einfach ins Auto und wir machen uns ein paar schöne Tage ohne mir Gedanken zu machen was koche ich heute, wann kommt wer von der Schule oder Praktium oder oder oder.....

    Genieße es Edith so wie es ist im Jetzt und Heute. Ich freu mich für Dich.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Erst mal alles Liebe zum Geburtstag liebe Edith! ♥ Ja ich weiß was du meinst.... so die allerersten Anklänge hatte ich vor 11 Jahren bei meinem 40.Geburtstag....Etwa die Hälfte ist jetzt um, dachte ich damals.... Mittlerweile ist es ganz sicher die Hälfte, sogar weniger.... Ja, man muss es jetzt genießen! denn wenn man sich ständig Gedanken um die Zukunft macht, verpasst man das Heute....
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Nachträglich HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Geburtstag, liebe Edith!
    Ja, es stimmt, je älter man wird, je kürzer wird die Zeit.
    Das fällt mir seit meinem 50 Geburtstag auf. Aber wie du geschrieben
    hast, man trifft seine Entscheidungen wesentlich bewusster.
    Auf die Reportage freue ich mich schon jetzt, denn ich lese die
    Zeitschrift immer sehr gerne.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    da kam mein Geburtstagsgruß an dich ja einen Tag zu spät - tut mir leid!
    Was mich aber sehr freut, ist, dass du nun wieder zu deiner Mitte zurück gefunden hast und die schönen Seiten an deinem neune Lebensabschnitt erkannt hast - und sie nun auch so richtig genießen kannst.
    In so einem schönen Umfeld, wie es dein Zuhause ist, kann man auch gar nicht anders, als jede einzelne Minute zu genießen!
    Lass es dir weiterhin gut gehen - alles Gute nochmals, nachträglich!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith, bist du auch ein Maikind? Herzlichen Glückwunsch erstmal! Ich bin dir noch ein paar Jährchen voraus, und mag es auch sehr, nicht mehr so eingespannt zu sein, in Urlaub zu fahren, wenn ich will, und nicht erst sämtliche Kollegen zu befragen. Die Zeitschrift kaufe ich mir ab und an, und nun habe ich wieder einen Anlass dazu!
    Grüßles
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. JAJAAA des ALTERN,,..
    i denk ma ah manchmal....
    mei... jetzt bisch scho olt gworden,,,,
    aber nützt nix.....

    deswegen... genieß ma de ZEIT umsoooooo mehr..
    vom REST des LEBENS:::gelle

    und in der ZEITUNG.... ahhhhh KREISCH....
    na da kannst einen LASSEN das i ma de kauf,,,,ggggg

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  13. Das liebe Alter, ich bin noch keine 60, trotzdem habe ich mit der Zeit, die mir noch bleibt zu kämpfen.
    Ich wünsche Dir alles Gute zum Geburtstag, liebe Edith.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen