Freitag, 28. Oktober 2016

Es wird Zeit für das Vogelhaus..


Ich  begleite  meinen Mann gerne wenn er in ein  Bauhaus fährt ,das ist für mich immer eine spannende Sache.
Während mein Mann sich um seine Sachen kümmert,sehe ich mich gerne um was es denn wieder neues zu entdecken gibt.
Dieses mal waren wir bei Hellweg  und ich habe mich in der Abteilung Tierwelt umgesehen.
Da es nun gar nicht mehr lange dauert,bis der erste Frost da sein wird,habe ich mich gleich mal eingedeckt mit Vogelfutter.
Sobald der Boden gefroren ist fange ich an meine Vogelhäuser zu füllen.
Dabei achte ich darauf welche Vögel zu uns im Garten kommen, denn danach sollte man das Futter kaufen. Nicht jedes Futter ist für jeden Vogel geeignet.
Sonnenblumenkerne sind immer gut, egal ob du Weichfutterfresser oder Körnerfresser in deinem Vogelhaus hast.
In unserem Garten kommen hauptsächlich Amseln, Rotkehlchen, Meisen, Drosseln..sie alle lieben Sonnenblumenkerne und Haferflocken,dazu gebe ich ein paar Rosinen und etwas Weizenkleie..
Ich habe auch schon einmal Kraftfutter selber gemacht, das Rezept habe ich im Internet gefunden.
In der kalten Jahreszeit brauchen Vögel besonders viele Kalorien um die Körperwärme zu halten, daher gibt es ja auch Vogelfutter das mit Fett aufgebessert ist.
Sicher hast du schon einmal Meisenknödeln gesehen das ist Vogelfutter das mit Fett angereichert ist und so natürlich auch mehr Kalorien hat. Das ganze kann man selber auch herstellen.
Du brauchst dazu:

300 Gramm Rindertalg
300 Gramm  Körner ich habe ein paar Beeren von der Eberesche dazu gegeben.

Den Rindertalg auslassen (oder zerlassenen kaufen) und etwas abkühlen lassen, dann die Körner darunter geben und in beliebige Formen geben oder in Tontöpfchen, bzw. Kokosnussschalen füllen.
Als meine Kinder noch klein waren, habe ich mit ihnen kleine Kränzchen gemacht aus Erdnüssen,die wir dann an die Bäume gehängt haben.
In unseren Garten haben wir auch Sträucher und Bäume gesetzt die den Vögeln im Winter hochwertige Nahrung bitten.
Natürlich kann man auch Nüsse den Vögeln füttern,aber auf keinem Fall dürfen die Nüsse Salz enthalten.
Auch ist die Qualität des Vogelfutters sehr wichtig,achte darauf das es nicht ranzig ist,oder Schadstoffe enthält. Das findet man oft bei billig Futter.






Follow my blog with Bloglovin

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Zauberhafter Herbst..

Das ich den Herbst liebe ist ja nichts neues mehr...ich liebe diese Farbenvielfalt und das schöne Licht .

Ich mag das sanfte Licht ... die wärmenden Sonnenstrahlen..
Ich mag die stürmischen Tage ...wo es auch schon mal kalt sein kann..
Ich mag den Nebel....der  morgens auf den Feldern liegen..
Ich mag das langsamer werden zu dieser Zeit...
Ich mag die Stille ...die sich verbreitet wenn man genau hinsieht und hinhört..
Ich liebe die bunten  Blätter auf dem Bäumen und Sträuchern..
Ich liebe es wieder deftiger zu kochen und freue mich über die Vielfalt der Ernte..
Ich freue mich über die vielen Kerzen im Haus..
Ich freue mich über eine Tasse Kaffee mit Zimt ..
Es gibt so vieles was ich mag im Herbst..













Dienstag, 11. Oktober 2016

Genau das Gegenteil..

Ja manchmal kommt es wirklich anders als man möchte..seit 10 Tagen hat mich so ein fieser Virus fest im Griff. Kaum denke ich es geht mir etwas besser, kommt der nächste Fieberschub und legt mich wieder flach.
Zu hause haben wir inzwischen neben diversen Kartons (wegen den Umzug unseres Sohnes) ein Krankenlager. 3Tage nachdem ich krank wurde , hat es auch meinen Mann ganz böse erwischt.
Nun bleibt uns wirklich nichts anders über als zu warten, wie sich das ganze den weiter entwickelt.
So vieles schwirrt mir im Kopf herum, ich bin aber wirklich zu schlapp etwas anzupacken.
Also werden alle Ideen erst mal im Kopf gespeichert und mal sehen was ich dann umsetzen kann.
Habt ihr euch auch schon Gedanken über die Weinachtsdekoration gemacht...ich schon.
Ich sammle auch schon fleißig Ideen auf Pinterest, das ist meine große Informationsquelle und dort habe ich auch meine Pinnwände wo ich meine Ideen und Inspirationen sammle.
Für alle meine Leser die Pinterest noch nicht kennen... ihr habt die Möglichkeit auf meinem Blog auf der rechten Seite, direkt unter der Follower Liste den Button zu meiner Pinterest Seite zu finden.
Ich hoffe das ich zum Wochenende wieder fit sein werde..mir läuft ein wenig die Zeit davon.
Bleibt gesund und gebt gut acht auf euch!