Bonjour..

Wenn ich am Morgen aufwache ,bleibe ich immer einen Augenblick noch im Bett und sammle meine Gedanken was wohl an diesen Tag auf mich zu kommt, und wie der Tag sein wird.
Da mein Schlafzimmer nach den Osten ausgerichtet ist, habe ich sofern ein sonniger Tag ist, die Sonne schon sehr früh am Morgen in meinen Schlafzimmer. Nun habe ich mein Schlafzimmer auch in S/W gestaltet, und ich fühle mich hier nun so richtig wohl.
Ich liebe diese S/W Kombination..aber das wisst ihr ja schon...

Kommentare

  1. Jaaaa schwarz weiß mag ich auch so gerne! Kann ich voll verstehen, dass du bei so schöner Deko länger liegen bleibst.
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen
  2. S/W sieht immer lässig aus. Dein Schlafzimmer ist toll geworden, da lässt es sich bist gut träumen und du wachst gleich morgens mit einem Lächeln auf.
    LG Nico

    AntwortenLöschen
  3. Ich mal schwarz weiß auch total gerne... ein bisschen grau kommt bei mir auch immer noch dazu.
    Die Bilder aus deinem Schlafzimmer sehen super aus und machen Lust darauf mehr sehen zu wollen ;)
    Schön wenn man zusammen mit der Sonne in den Tag starten kann...
    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  4. Uihhh, das sieht aber sehr gemütlich bei dir aus! Da würde ich morgens auch noch ein paar Minuten länger verweilen.
    Liebe Grüße,
    Rahel

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,

    sehr elegant sieht dein S/W-Look aus! Hast du auch die Wand gestrichen - die war ja grün - oder?
    Bist sehr, sehr fleißig!!!!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    was für schöne Dinge in schwarz-weiß du wieder zusammengetragen hast.
    Besonders mag ich die Kissen und das Tablett. Na, und alles andere natürlich!
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    ja, diese s/w Liebe kenne ich :).
    Es ist so schön in eurem Schlafzimmer! Da kann man ja nur liegenbleiben und noch ein bisschen rumträumen. Das kleine Schälchen ist ja herzallerliebst und die Ohrringe darin wunderschön!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    ein bisschen spät um dir einen guten Morgen zu wünschen...aber der nächste kommt ja! Bei dem wundervollen Sonnenschein gerade ist es bestimmt noch schöner in deinem schwarz/weißen Reich!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    ich bin ja nicht so für schwarz/weiß, aber bei dir strahlt diese Kombination Gemütlichkeit und Ruhe aus. Da bleibt man am Morgen gerne noch ein Weilchen länger liegen.
    Übrigens finde ich es eine schöne Anregung, in der Früh noch eine Weile im Bett zu bleiben um seine Gedanken zu ordnen!
    Die Ohrringe in Tropfenform sind ein Traum!
    Liebe Edith, ich danke dir herzlichst für deine lieben Worte, die du immer auf meinem Blog hinterlässt!
    Dir alles, alles Liebe und einen schönen Wochenstart!
    Karen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    unser Schlafzimmer geht auch nach Osten raus, aber zu der Uhrzeit, zu der ich jeden Morgen aufstehe, ist nichts mit Sonne. Da ist es fast das ganze Jahr dunkel...
    Aber schön sieht es bei Dir im Schlafzimmer aus, viele liebevolle Details.
    Hab eien schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Ich auch, ich auch! Einpaar Minuten liegen bleiben, langsam wach werden, Gedanken sammeln... Wir haben auch unsere Schlafzimmerfenstern nach Osten gerichtet. Am Sonntag haben wir länger geschlafen, entsprechend hoch stand die Sonne, als ich wach wurde. Und sie war so hell, dass ich mich hinter meinem Mann versteckt habe, um nicht geblendet zu werden. Was macht er? Versucht sich so flach hinzulegen, wie es nur möglich ist, damit ich mich nicht verstecken kann! Und lacht! :)
    Schönes Geschirr hast du. Schwarz-weiß ist traumhaft.
    Ganz liebe Grüße
    PS: Ich hoffe, ich kann dir wirklich bald Fotos zeigen. Es sieht momentan leider noch nicht aus. Wir haben am Freitag nicht so gute Nachrichten bekommen...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    ich sammle leider immer abends meine Gedanken. Das ist nicht so gut... Morgens muss ich dann schnell raus und bin viel zu benommen um zu Denken. Dein Ritual gefällt mir viel besser! Und deine Tasse gefällt mir außerordentlich gut! Wo gibt es die denn? Oder hast du den Schriftzug dafür selber gemacht?
    Ganz viele liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Schwarz-Weiß kann wirklich was. Ich habe auch sehr vieles auf Schwarz-Weiß ausgerichtet, aber dann doch nicht alles - ein Farbtupfer muss dann doch dabei sein.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Schwarz/Weiß ist nun nicht so mein Ding, aber dennoch bin ich sehr gerne auf deinem Blog und genieße deine Posts. Du schaffst es durch die Bellichtung, oder im richtigen Moment zu fotografieren, eine Wärme in deine Arrangements zu zaubern.
    Ganz liebliche Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    auch in deinem Schlafzimmer kommt dein Schwarz-Weiß-Stil wunderschön rüber - so elegant und fein. Mir gefällt dein Stil sehr, besonders, da du ihn immer wieder mit einer schönen anderen Farbe auffrischt, wie jetzt mit den hellgrünen Hortensienblüten. Naja und auf Silber stehe ich ja sowieso - das findet man auch bei mir recht häufig.

    Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith.
    schickes Schlafzimmer - da würde ich ja gar nicht mehr aus den Federn kommen...die Tasse ist wunderschön!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    Ich entdecke gerade meine Liebe zu schwarz/weiß :-)
    Im Schlafzimmer finde ich es besonders schön.
    Tolle Fotos.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,
    mein Schlafzimmerfenster ist auch gegen Osten ausgerichtet. Besonders im Sommer werde ich immer von der Sonne ziemlich früh aufgeweckt. Dein Schlafzimmer wirkt so richtig frisch in diesem schwarz- weiß - Konzept, da wacht man gerne auf.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen