Schoko-Birnenkuchen..

Ist das nicht wunderbar was uns diese Jahreszeit alles bietet..
Ich freue mich jedesmal wenn ich all die bunten Gemüse und Obstsorten im Geschäft oder bei uns am Wochenmarkt sehe.Heute habe ich so schöne saftige Birnen mit nach Hause genommen,und einen saftigen Schokokuchen gemacht.Ich experimentiere gerne und so ist dieser Kuchen heute entstanden,die Birne in die Mitte der Form als Ganze zu stellen gefällt mir sehr.Es war ein Versuch und mir gefällt der Kuchen sehr gut.Schmecken tut diese Kuchenmasse ausgezeichnet und ich mache verschiedene Kuchen daraus,das Grundrezept schreibe ich euch gerne auf.
Falls ihr den Kuchen auch mit der ganzen Birne machen möchtet,die Birnen unbedingt vorher kochen,wie ein Kompott.

Schokokuchen:
4 Eier (getrennt)
150g  Schokolade
150g  Butter
150g  Zucker
100g  Mehl
  50g  Maizena
Vanillezucker und Rum nach Geschmack.(evt.etwas Milch,falls der Teig zu fest ist.)

Schokolade und Butter schmelzen mit den Zucker abrühren nach und nach die 4 Dotter einrühren.
Rum und Vanillezucker dazu geben,dann das gesiebte Mehl mit den Maizena unterrühren.
Das Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse heben.
In eine gefettete Form (ich streue immer Kokosflocken anstelle von Mehl in die Form)geben und bei 180° ca.60 min backen.(Stäbchenprobe machen.)




Ganz ehrlich..ich freue mich auf die wunderschönen Tage im Herbst..das habe ich mir heute gedacht als ich auf unserer Terrasse den Tisch gedeckt habe..

Kommentare

  1. Liebe Edith,
    da bekomme ich gleich Appetit auf ein Stückchen Kuchen.
    Mit den Birnen schmeckt es wahrlich fruchtig.
    Hab lieben Dank für dein Rezeptchen.
    Erst heute noch habe ich kräftig Obst eingekauft und unter anderem waren auch Birnen.
    Sie lachten mich förmlich an mit ihren goldig roten Bäckchen.
    Ich liebe den Herbst.Besonders zu Beginn wenn sich Tagtäglich alles mehr und mehr bunt verfärbt.
    Aber auch manch ein Regentag und Sturm darf dabei sein.
    So mache ich es mir gemütlich auf der Couch mit Zeitschriften,Lieblingsfilmchen,Kakao,Gebäck, Kerzen ... mit allem was dazu gehört.
    Ein Rundum Verwöhnprogramm ;0).
    Herzlich liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    freue mich sehr einen neuen Post von die zu lesen...hoffe du hast den größten Stress überstanden.
    Der Kuchen sieht genial aus und was mir natürlich besonders gut gefällt sind die passenden Tassen dazu. Perfekt!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. ...wenn ich mir deine Bilder so anschaue,
    Herbst sei willkommen :O)))
    Und ein Stückchen Kuchen nehm ich auch gleich noch mit !
    Liebe
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith danke für das Rezept.Schokolade und Birne passt sehr gut zusammen und ich muss das mal ausprobieren.Sieht schon Himmlisch aus.Lg Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    bei deinen schönen Bildern muss man ja Lust auf Kuchen bekommen....das Rezept hört sich sehr lecker an - vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    bei deinen schönen Bildern muss man ja Lust auf Kuchen bekommen - das Rezept hört sich sehr lecker an - vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith!
    Die Idee die Birne einfach als ganzes in die Form zu stellen finde ich klasse - so macht er auch optisch richtig viel her, ohne ihn groß verzieren zu müssen.
    Dein herbstlich gedeckter Tisch ist soo hübsch. Wir haben am Wochenende den Garten auch schon mal für den Herbst/Winter vorbereitet, die Blumen von den Fensterbänken genommen und die letzten Sachen aus den Hochbeeten geerntet. Jetzt freu ich mich auf die hübsche Herbstdeko und die vielen wundervollen Herbstblumen für außen. Auch innen sieht es schon ein bisschen nach Herbst aus bei uns ;) Ich kann die kuschelige Zeit kaum erwarten ;)
    Hab eine schöne Restwoche. <3 Martina

    AntwortenLöschen
  8. Haaaach Edith - ich mag den Herbst, wenn er einem den Wind um die Ohren sausen lässt, die Kerzen ihre Wirkung entfalten, der Kamin die erste Wärme abgibt und aaaach - überhaupt....

    Ganz liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith
    Der Kuchen sieht wirklich sehr lecker aus . Da bekomme ich auch noch um diese späte Stunde Appetit. ERst einmal wollte ich mich bei dir für die Lieben aufmunternden Worte bedanken. Momentan bin ich im Renovierungsmodus. Neues kann ja nicht schaden. Es tut der Seele gut.
    Deine Bilder sehen schon so herbstlich aus. Einfach toll.
    Freue mich schon deinen nächsten Post.

    Ganz liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    der Kuchen sieht so lecker aus, danke für das schöne Rezept!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Tag :O)
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    das ist ja ein wunderbarer Kuchen. Und er erinnert mich dran, ganz schnell in die Küche zu laufen und den versprochenen Kuchen zu backen. Auch mit Schoko, aber einen Französischen Schokokuchen.
    Mit der Birne sieht Deiner ganz super aus.
    Leider ist bei uns mit draußen decken nichts drin. Es regnet seit Montag fast ununterbrochen.
    Dir einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    dein Kuchen schaut ja "zum Anbeissen" gut aus.Danke fürs Rezept! Danke nochmals für´s Packerl, hab´mich wahnsinnig gefreut! Ich werde es bald posten! Alles Liebe Karen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Edith,

    oh ein so leckerer Kuchen, vielen Dank für das Rezept. Ach wenn ich doch auch mal wieder Zeit zum backen finden würde. Möchte so gerne mal wieder einen Pflaumenkuchen backen :)

    Ich freue mich auch schon auf den Herbst. Die Herbstdeko wird morgen bei uns einziehen :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Der Kuchen sieht prima aus, habe so etwas aehnliches schon mal gesehen, mich aber da auch schon gefragt, ob das Kerngehaeuse beim Essen nicht stoert? Ich mag auf dem Teller nicht gerne erst etwas aussortieren muessen, bevor ich es esse...
    Fragende Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du kannst ja das Kerngehäuse ausstechen und evt.Preiselbeeren einfüllen,macht sicher eine schöne Optik und schmeckt toll...

      Löschen
  15. Hallo Edith,
    der Kuchen sieht wahnsinnig lecker aus und die Deko wieder sehr toll. Da zeigt sich der Herbst von seiner schönen Seite. Hier regnet es schon die ganze Woche und es ist eher novembergrau. Und das ist alles andere als schön.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith,
    Dein Kuchen ist ein wahrer Hingucker :-)
    Sehr verführerisch sieht er aus und schmeckt sicher lecker.
    Den werdecich mit Sicherheit nachbacken, danke für das Rezept.
    Wie sieht es eigentlich mit der Organisation der Feier aus,bist Du schon fertig?
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,
    dein Schokobirnenkuchen sieht fantastisch aus und ist eine tolle Idee! Den werde ich auf jeden Fall einmal nach backen!
    Ich lasse dir ganz liebe Grüße hier!
    Drück dich!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,
    ich mag Birnen zwar nicht, abr der Kuchen schaut sehr schön und lecker aus! Ich freue mich auch auf die wunderschönen Herbsttage.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und einen erholsamen Sonntag,
    liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Hi, Edith!
    Also wenn der Kuchen so gut schmeckt, wie er aussieht, dann ist er klasse!
    Optisch sind die komplett eingebackenen Birnen der Knaller!
    Das Rezept muß ich mir vormerken!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  20. Der Kuchen sieht einfach himmlisch aus, liebe Edith.........ich lieeeeeebe Schokolade und am besten noch mit Obst, werde ihn auf jeden Fall mal probieren - DANKE für das wundervolle Rezept! Einen herrlichen Sonntag und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  21. mhmmmm, lecker, danke für das Rezept
    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen