Blumen aus dem Garten..

Ich komme bei der Hitze mit den bewässern von meinem Garten nicht mehr nach.
Früh am Morgen schaut alles noch frisch aus,und gegen Mittag sieht alles ziemlich traurig aus.
Ja ich könnte es so machen,das ich meinen Garten nur früh am Morgen anschaue,dann wäre ja alles in Ordnung.Zum Glück ist es bei uns im Haus sehr angenehm kühl.
Vor ein paar Tagen habe ich mir Hortensien und Gladiolen abgeschnitten,die fühlen sich im Haus auch viel wohler als draussen im Garten.Ich habe sie an ein paar Stellen im Haus verteilt. Ich liebe große üppige Blumensträuße im Haus. Besonders schön finde ich sie in Gläsern, das wirkt noch luftiger und frischer als in Vasen.

                                                             



Kommentare

  1. Liebe Edith!
    Diese anhaltende Hitze lässt auch hier bei uns im Schwarzwald alles vertrocknen.
    Der Wasserstand des Baches vor unserem Zuhause sinkt immer mehr, so wie ich es in den letzten zehn Jahren noch nicht erlebt habe.
    Schöne Blumen hast du dir in die Wohnung geholt und überhaupt gefällt mir deine geschmackvolle Dekoration.
    Wünsche dir eine wundervolle Zeit!
    ~Susanne~

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    an Hortensien kann ich mich nicht satt sehen. Dies sind einfach zu schön!!!
    Solche Gladiolen hatte ich letztes Jahr auch, schade dieses Jahr habe ich nicht dran gedacht mir wieder welche zu pflanzen. Also genieße ich einfach den Anblick auf deinen Bildern.
    LG Astrid, die sich auf eine Abkühlung freut

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Wundervolle Eindrücke. Die Hortensien haben wir auch im Garten. Toller Strauß.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Süden
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die Blumen sind wohl auch froh, jetzt im kühlen Hausinneren zu sein ;D
    Ein Strauß Gladiolen steht auch bei uns momentan auf dem Küchentisch- aber Hortensien mag ich fast noch lieber- leider ist unser Strauch noch zu klein um ihm was abzuzweigen für die Vase ;)
    <3lichst, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    deine Blumensträuße sehen wirklich schön aus. Ich muss von meinen Hortensien auch mal was schneiden, aber die sind auch noch nicht so groß unser Büsche.

    Ansonsten kann ich auch noch zu einem Selbstschneiden-Blumenfeld bei uns fahren. Müsste mal schauen, wie es da zur Zeit mit den Blumen aussieht.

    Aus unserem Garten hole ich sonst gerne immer mal Katzenminze rein,

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ja bei uns im Garten sieht auch alles so arm und traurig aus. Allein schön deshalb mag ich den Frühling viel lieber, wenn alles grün und blühend ist und die Natur aufleben kann.
    Liebe Grüße AnneRose

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    ganz bezaubernde Bilder! Du hast so ein schönes Zuhause! Und ein kühles noch dazu! Das ist ja toll! Bei uns ist es sehr warm in der Wohnung. Selbst wenn es draußen abkühlt ist Drinnen noch ewig die Wärme gespeichert... Aber in deinem traumhaften Garten lässt es sich doch bestimmt auch gut aushalten! Vielleicht nicht gerade in der Mittagshitze, aber morgens und abends?
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    Prächtig sehen Deine Hortensien aus :-)
    Weiße Gladiolen mag ich auch sehr und habe mir schon welche geholt.
    Wunderschön hast Du es ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    Hortensien sind doch ein Muss im Sommer, oder?
    Wunderschön sieht der mehrfarbige Strauß aus.
    Aber auch die weißen Gladiolen sind so schön.
    Dir einen kuscheligen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen