Sonntag, 18. Mai 2014

Ich bin dann mal weg..

Hallo meine Lieben,ich werde mich für eine Zeit aus dem Bloggerleben zurück ziehen, nein, nein ich bin nicht müde geworden Post's zu schreiben, oder zu fotografieren, auch mangelt es mir nicht an Ideen, nein es sind persönliche Ereignisse die mich dazu bringen ein paar Wochen zu pausieren.
Ich werde aber all die schönen Blog's von euch weiter hin verfolgen.
Heute zeige ich euch ein paar Bilder von meinem Arbeitsraum, ich habe ihn wieder mal neu gestaltet, ein neues Sofa ist eingezogen, Regale wurden ausgetauscht, der Tisch wurde kurzerhand auf den Dachboden gebracht, die Korbtruhe vom Schlafzimmer habe ich nun als Tisch verwandelt...ja und so einiges fehlt auch noch, aber ich fühle mich sehr wohl in meinem Arbeitszimmer.
Das Wetter ist nach wie  vor trüb und regnerisch, daher sind die Bilder auch nicht so toll von der Qualität, das Licht war heute wirklich wenig, aber ihr wisst ja schon das ich keinen Blitz beim fotografieren verwenden mag.
Ich hoffe das mir meine treuen Leser erhalten bleiben, ich wünsche Euch alles Gute.
Bis dann...eure Edith.


.


Montag, 12. Mai 2014

Menschen zu finden,die mit uns fühlen..

                                                Menschen zu finden,
                                                die mit uns fühlen u.empfinden,
                                                ist wohl das schönste
                                                Glück auf Erden.  
                                                               Carl-Spitteler 1845-1924

Ein wunderschönes Gedicht,das mir sehr gut gefällt.
Ich habe es von einer Leserin per Mail zugeschickt bekommen, zu meinem Geburtstag.
Vielen dank ihr Lieben, für eure Glückwünsche, bei mir war ja heuer wieder mal Muttertag und Geburtstag fast in einem.
Muttertag ist für mich ein Sonntag wie jeder anderer, als meine Kinder noch klein waren, hatte dieser Tag auch für mich eine Bedeutung,das ist heute anders,die Kinder sind erwachsen, und sind autonom, ich freue mich das sie in ihren Leben so glücklich sind, und ihre Ziele erreicht haben.
Das ist für mich das schönste Geschenk das mir meine Kinder machen können.
Hui nun geht es bei mir auf den 60er zu, ja die Zeit vergeht,zum Glück fühle ich mich nicht so alt wie ich tatsächlich bin.
                           Wunderschöne selbstgemachte Karten von Astrid (Creative Live) und                                                                                 Daniela (MayodansGarden&Crafts)




















Dienstag, 6. Mai 2014

Weiß macht (mich) glücklich..

Wenn in unserem Wohnzimmer die Sonne herein scheint  und der ganze Raum lichtdurchflutet ist, empfinde ich Glücksgefühle die ich unheimlich genieße.
 Manchmal sitze ich einfach da und meine Blicke durch streifen den ganzen Raum und ich spüre in mir Glückseligkeit.
Ja , kann den eine Farbe glücklich machen ?
Jaaa , mich schon , ich spüre durch das viele Weiß wahre Glücksmomente, die mir unheimlich gut tun.
Besonders jetzt wo im Garten wieder einiges an Blumen und Sträuchern zu ernten ist, liebe ich das viele weiß, das so einen wunderschönen Rahmen gibt für die Blütenpracht.





Sonntag, 4. Mai 2014

Erdbeertörtchen..

Gestern hat mein Sohn mich mit wunderschönen Erdbeeren überrascht.
Heute Vormittag habe ich mich dann spontan entschieden Erdbeertörtchen zu machen, ja ich weis es gibt die auch fertig zu kaufen,aber glaubt mir wer einmal diese Dinger aus feinen Mürbteig gemacht hat, der will keine gekauften mehr essen.
Mein Rezept ist ein uraltes Rezept, das ich von einer Konditorei habe, die es schon lange nicht mehr gibt, ich hüte das Rezept wie einen besonderen Schatz . Das Original habe ich in einem Bilderrahmen, gegeben da das Papier auf dem das Rezept geschrieben ist schon sehr dünn und zerbrechlich ist. Lange habe ich nun überlegt, ob ich das Rezept veröffentlichen soll, nun ich werde es mit euch teilen, und ich kann euch sagen dieses Rezept ist der absolute Traum, alleine schon wie es duftet beim zubereiten des Teiges.
Ich habe mir schon vor einiger Zeit Tartelletesformen gekauft, ich mag diese kleinen Formen, man kann auch herrliche Vorspeisen darin machen ,die ich gerne auch mal auf pikante Art zubereite .
Beinahe habe ich heute auf das fotografieren vergessen, zum Glück sind 2 Törtchen über geblieben.   



14dkg Butter mit 21dkg Mehl abbröseln,10dkg Zucker ger.Zitronenschale,
eine Prise Salz und 1Dotter gut verkneten.
Den Teig etwas kühl rasten lassen und dann verarbeiten.
Nachtrag:10dkg sind 100Gramm



Donnerstag, 1. Mai 2014

..wenn der Flieder wieder blüht..

Wenn der Flieder wieder blüht,das ist für mich die schönste Jahreszeit, ich liebe den Flieder und endlich sind unsere Fliederbüsche so groß geworden, das ich hemmungslos den Flieder abschneiden kann. Das hat doch ca.10Jahre gedauert, nun sind sie endlich so groß, das man es nicht merkt wenn ich große Mengen schneide und die üppigen Sträuße im Haus verteile.
Ich mag das wenn ich große Vasen füllen kann, mit Pflanzen aus unserem Garten,und großzügig in den Räumen stellen kann , ihr werdet noch einiges an Bildern sehen in den nächsten Tagen ,ich habe heute viele Fotos gemacht, da auch das Wetter heute bei uns wunderschön war.
Ich wünsche allen meinen Lesern einen wunderschönen Monat Mai .
.