Was darf (soll) ein Weihnachtsgeschenk kosten?

Vor ein paar Wochen hat mich Nadja von deals.com angeschrieben ob ich Lust habe mit zu machen bei einer Kampagne.http://www.deals.com/
Dieses mal geht es um Geschenke.
Es soll ein Geschenk sein,das nicht gekauft ist, sondern selber gestaltet und hergestellt wird.
Ihr könnt eine ganz interessante Studie nachlesen auf deals.com. http://www.deals.com/umfragen/weihnachten-studie-2014  wieviel im Durchschnitt man bereit ist für ein Geschenk aus zu geben.
Ich mache bei dieser Aktion gerne mit, in meiner Familie haben wir aufgehört Geschenke zu kaufen.
Für meine Freunde bastle ich gerne Geschenke und verschenke auch gerne Gutscheine für ein nettes Essen bei mir zu Hause.
Da in meinem Freundeskreis der gefaltete Papierbaum sehr beliebt ist , möchte ich mit diesen gebastelten Geschenk an der Aktion mit machen.
Material:
1 gebundenes Buch mind.300 Seiten
etwas Klebstoff
Silberflitter.
evt.1 Stern als Spitze.






Zeitaufwand ca.2-3Std.
Materialkosten ca.50cent (Buch vom Flohmarkt.)

Kommentare

  1. Liebe Edith,
    wie schrieb Ellen von seelenruhig zu meinem Post von heute : >>da bin ich ganz bei dir<<... ich bin auch ganz bei dir. Solche Bäumchen stehen bei mir auch noch auf der Liste. Und Geschenke kaufen, geht einfach... welche selber liebevoll fertigen, ist viel viel besser. So mache ich mir selbst die Freude beim Gestalten und dem Beschenkten auch noch. Ich wünsche dir in deinen wunderschönen gestalteten Adventszimmern, eine zauberhafte Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich toll! Danke für die Anleitung, ich habe mich schon so oft gefragt wie so ein Weihnachtsbaum gemacht wird.

    Wünsche dir einen schönen Abend Edith!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Edith, das ist eine ganz wunderbare Idee und sieht wunderschön aus. Herzlichen Dank für die tollen Idee! Eine schöne Woche voller Ruhe und Freude wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Idee, das gefällt mir sehr gut!
    Mir sind nur leider immer alte Bücher zu schade zum Verbasteln - ich weiss zwar, dass das Quatsch ist, aber ich schafffe es nicht sie zu verarbeiten.
    Vielen Dank für die Anleitung - vielleicht kann ich mich ja doch mal dazu überwinden ;)
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    Danke für die tolle Anleitung, jetzt schaffe ich das auch...
    Mich regt dieser Weihnachtstrubel mit dem Geschenke Hype schon lange auf.
    Da ich im Handel arbeite bekomme ich ja auch live mit, mit welcher "Lust" manche Geschenke gekauft werden.
    Da halte ich es wie Du :-)
    Eine schöne Adventswoche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Edith
    die Aktion ist wirklich eine schöne Idee.
    Bei uns gibt es zu Weihnachten immer etwas selbstgemachtes unter der Erwachsenen.
    Das Buch bzw. der Baum ist wirklich ein Traum. Einfach schön.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith - dieser Papierbaum hat mir immer schon gut gefallen - und nun gibt es die Anleitung dazu - DANKE! Bei uns ist es üblich, dass wir nur mehr das Enkerl beschenken - die Erwachsenen "wichteln" - das ist ganz lustig und so besinnt man sich auf das Wesentliche - Christus ist das größte Geschenk an die Menschheit!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    da ist er also wieder, der gefaltete Weihnachtsbaum. ;-)
    Ich habe ihn im vergangenen Jahr oft gemacht und auch verschenkt,
    er ist immer gut angekommen und hat viel Freude bereitet.
    Weniger ist wie so oft mehr.

    Dir noch einen schönen Advent
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    jetzt habe ich so viel mit Buchseiten gefaltet, aber ein Weihnachtsbäumchen war noch nicht dabei. Sieht superschön aus mit dem Stern oben. Bei uns gibt es auch hauptsächlich selbstgemachte Dinge als Geschenk, ich finde das ohnehin viel persönlicher als etwas zu kaufen...
    Muss jetzt mal schauen, ob ich noch ein Buch übrig habe fürs Bäumchen...

    Wünsche dir eine schöne Adventswoche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    das kommt ja genau richtig! Ich brauche noch so
    ein Paar kleine Dinge zum verschenken und selbst
    gebastelt ist doch immer am schönsten. Vielen Dank
    für die Idee.
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    selbst gemachte Geschenke sind die schönsten. Dein Papierbaum ist toll. Danke für die Faltanleitung. Ich werde das mal nachmachen und überlege schon, wen ich damit beglücken könnte.
    Hab eine schöne Adventszeit.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    der gefaltete Christbaum ist wirklich wunderschön! Gesehen hab ich ihn schon öfter, aber selber ausprobiert bisher noch nie. Danke für die Anleitung!
    Selber gebastelte Geschenke sind wirklich immer etwas ganz Besonderes. In unserem Freundeskreis und in der Familie haben wir das auch jahrelang gemacht. Da kamen die interessantesten und kreativsten Schöpfungen dabei raus. Allerdings ist es für Vollzeit (und mehr) Berufstätige nicht immer leicht alle Geschenke, die man gerne verschenken möchte selber zu basteln, daher weichen wir doch auch immer öfter wieder auf Gekauftes aus ...
    Mal sehen, was ich heuer noch so an Geschenken schaffe ...

    Ich wünsche dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  13. das mit den Geschenken ist immer so eine Sache. Oft ist es schwierig den passenden Betrag auszugeben. Nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Und oft muss es auch gar nichts Großes sein, wenn es denn von Herzen kommt. Die Idee mit den Büchern ist wirklich hübsch.
    LG, Martina

    AntwortenLöschen
  14. ...der ist ja wuuunderschön, dass werde ich auch versuchen <3
    ich freue mich immer sehr über Dinge die man SELBST hergestellt hat...
    ich verschenke auch gerne Plätzchen die nett verpackt sind...

    gleich muss ich zum Spätdienst in`s KKH und heute Nacht fahren wir nach Salzburg und
    bleiben bis Sonntag, ich freue mich ja schon soooooooo...❆❆❆

    hab` noch eine schöne Woche

    Ulli

    (auch wenn ich dir nicht immer schreibe, komme ich dich gerne hier auf deinem wunderschönen Blog besuchen)

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,

    wunderschöne Idee mit dem selbstgebastelten Papierbaum! Ich muss sagen, wir haben dieses Jahr auch schon überlegt, ob wir uns etwas schenken und haben uns jetzt nur auf eine Kleinigkeit geeinigt. Bei vielen meinen Freunden nimmt das gegenseitige Geschenke doch überhand, was ich nicht so schön finde. Man weiß die Sachen gar nicht mehr zu schätzen. Ich verschenke zu Weihnachten meinen Lieben immer eine Tüte selbstgebackene Kekse. Da freuen sich alle immer am meisten drüber :-)

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen