Lass' es schneien..

Jetzt ist er da, der Winter,  wir haben ordentliche Mengen Neuschnee.
Auf den Straßen ist großes Chaos ausgebrochen,die Schneefahrzeuge sind laufend im Einsatz.
Wir wohnen am Berg und daher bin ich echt froh,das ich nun meine freien Tage habe,und nicht unbedingt in der früh zeitig raus muß.
Heute haben mein Mann und ich eine schönen Spaziergang im Neuschnee gemacht,ich mag das wenn man in den frisch gefallenen Schnee seine Fußspuren sieht.
Unsere Katze mag den Schnee gar nicht,sie schläft den ganzen Tag,und sieht manchmal aus den Fenster,aber so recht begeistert wirkt sie nicht wenn sie die Schneeflocken sieht.
Morgen werde ich meine Weihnachtsdeko verraümen,dieses mal habe ich ja nicht so viel dekoriert,daher werde ich alles schnell verräumt  haben,und dann wird erstmal nicht dekoriert,wie lange das so bleibt weis ich noch nicht.
Im Moment habe ich noch keine fixen Vorstellungen,ich lese zur Zeit viel, höre gerne Musik und faulenze,und habe endlich wieder mal Zeit mit meinen Mann gemeinsam etwas zu unternehmen,wir haben beide nun ein paar freie Tage,und machen das was uns gerade Spaß macht.
Was mich ein wenig ärgert ist,das mein Mann eifrig am Klavier übt und ich mich ein wenig drücke davor,ich muß gestehen er hat schon gute Fortschritte gemacht, weil er wirklich öfters übt als ich,und es ist nun mal so...üben,üben,üben..


Kommentare

  1. Ich wünsche dir dann einen schönen Urlaub und viel Freude an dem, was man jetzt so unternehmen kann.
    Lass den Mann üben :) Du wirst stolz auf ihn sein- ganz sicher!

    Alles Liebe

    Dagi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das mit dem Schnee kann ich gut verstehen, heute Nachmittag fand' ich ihn zwar noch ganz schön, aber vom schippen habe ich schon genug. Ich bin auch froh, dass ich noch nicht ins Büro muss, denn der Räumdienst muss sich hier erst noch einspielen und das ist um 7.00 h in der Früh noch nicht der Fall.
    Lass den Mann nur fleissig üben, später kannst Du dann im Sessel sitzend sein Klavierspiel genießen und das sind doch super Aussichten, oder?
    GLG
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    dann wünsche ich dir eine schöne Zeit weiterhin, viel Spaß im Schnee, ich hab leider kein frei und muss nun raus auf die Autobahn (ich hoffe die Straßen sind gut geräumt) denn hier war auch auf einmal ganz plötzlich der Winter da.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    Die Weiße Pracht hat auch Ihre Tücken, besonders beim Autofahren.
    Jedes Mal ein Graus für mich, aber ich muss arbeiten ;-)
    Lucy verhält sich wie unsere Katzen, grins.
    Genieße Die freien Tage mit Deinem Mann...
    Mir Gefallen Deine Bilderund auch besonders die mit Schrift sehr gut!
    Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    ich wünsche Dir von Herzen ein paar erholsame Tage.
    Bei uns ist der Schnee erst in der vergangenen Nacht angekommen und ich bin jetzt schon wieder in diese weiße Landschaft verliebt.
    Meine Weihnachtsdeko werde ich wohl auch in den nächsten Tagen wegräumen, geht bei mir auch immer ganz schnell.
    Aber sag mal meine Liebe, sollen wir Dir wirklich glauben, das Du erst einmal nicht dekorierst. Du bist doch nicht krank, oder? Zwinker
    Liebe Grüße schicke ich Dir
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir und deinem Mann einige schöne freie Tage.Genießt die Auszeit.
    Lebt in den Tag hinein.
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Genießt die freien Tage und das "tolle" Wetter.
    Weiterhin viel Erfolg beim üben und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    GLG, Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith, bei Euch ist es ja wirklich tief winterlich. Wir haben zwar auch Schnee, aber nicht so viel! Ein Instrument zu erlernen erfordert einiges an Disziplin - leider!
    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    hier ist der Schnee leider Steinhart gefroren. Also ziemlich glatt und ... !
    Ab Morgen soll wieder etwas schnee fallen. Meine Hunde freuen sich riesig wenn Schnee fällt.
    Da sind so ausgelassen und tollen wie kleine Kinder, einfach süß zu beobachten.
    Klavier hab ich als Kind gern gespielt. Man musste mich förmlich wegreißen ;0).
    Ob ich heut noch ein ordentliches Satück spielen könnt ?
    Mein absoluter favorit war : Schicksalsmelodie na nana nana nana nanana / ich habs wieder
    in den Ohren, diesen wundervollen Klang.
    Es werden stets Stimmungsvolle Abende wenn er mit Klaviermusik begleitet wird.
    Wünsch dir einen gemütlichen Abend und machts euch zum Silvesterabend fein, rutscht freudig hinein.
    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die wunderschönen Posts, mit denen Du uns immer wieder erfreust und die mich durch das ganze Jahr begleitet haben.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen Guten Rutsch und ein gesundes Jahr 2015. Möge das Glück bei Euch sein und Eure Wünsche in Erfüllung gehen.
    Liebe Grüße
    von Anne.

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Edith,
    es war schön dich hier 2014 begleiten zu dürfen! Ich habe dich als sehr liebenswerten Menschen kennen gelernt! Fast hätten wir uns dieses Jahr auch persönlich getroffen. Schade, dass es nicht geklappt hat. Aber das kommende Jahr hat bestimmt viele schöne Überraschungen für uns parat. Vielleicht auch, dass wir uns Life begegnen. Leider war das alte Jahr für dich nicht so wie es sein sollte. Deswegen wünsche ich dir für 2015 um so mehr, das es voll mit Liebe, Glück und Gesundheit ist! Ich werde dich hier weiterhin als treuer Fan begleiten und bin schon sehe gespannt auf all deine wunderschönen Beiträge! Mach auch du weiter so!
    Ganz viele, liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen