Amarena-Kirschen-Eis..

Das ich ausgerechnet heute wo es kalt ist und regnet,ein selbst gemachtes Eis poste ist schon komisch...aber ich habe es einer ganz lieben Person versprochen, und deshalb mache ich das auch.
Amarena-Kirschen entweder man liebt sie, oder man mag sie gar nicht. Ich gehöre zu denen die sie mögen, daher mache ich mir auch die Amarena-Kirschen selber und nehme nicht die aus dem Glas.
Das Rezept ist ganz einfach, man nimmt gewaschen entsteinte  Kirschen ca.1kg , 1kg Zucker, Saft von einer Ztirone, und Amaretosirup.( ich habe meinen von Tchibo) Das ganze vermischt man und lässt es ein paar Stunden ziehen. Dann in einem Kochtopf ca.8-10min.köcheln lassen.Noch heiß in kleine Gläser füllen und verschliessen. Lange halten sie bei mir nicht, weil wir sie gerne essen.
Ich denke ein Eis selber machen weis ein jeder wie das geht (falls aber jemand das Rezept möchte schreibe ich es am Ende dazu.Ich habe keine Eismaschine, deswegen habe ich die Masse ein paar mal durch gemischt während das Eis im Gefrierschrank war.




    ..das Eis zwischen 2 Waffelblättern schmeckt ganz toll..
Eisrezept:
1Rama Cremefine
1Becher Jogurt oder Sauerrahm
Zucker oder Agavensaft
Zitronensaft und Schale 1Bio-Zitrone.
Früchte deiner Wahl.

Kommentare

  1. Eis geht doch immer Edith :-) Egal welches Wetter wir draußen haben.

    Danke für das Rezept.
    Das könnte ich für meinen Freund machen...Der liebt nämlich Kirschen sehr!!!

    Viele Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Edith,
    ich freue mich total über deinen schönen Post! Ich liebe Amarena-Kirschen. Noch nie bin ich auf die Idee gekommen sie selber einzulegen. Das wird sich von heute an ändern! Dein Rezept wird sofort gespeichert! Ich hoffe ich komme bald dazu! Habe selber gerade Kiloweise Erdbeeren und Blaubeeren gekauft. Die müssen jetzt erst einmal verarbeitet werden. Aber als nächstes kommen die Kirschen dran ;-) Das Zutaten für das Eis hören sich auch sehr gut an! Gut, dass man dafür nicht unbedingt eine Eismaschine braucht.
    Übrigens soll es ab morgen wieder schön werden. Also kommt dein Eis-Post gerade recht. Wir müssen ja noch die Zutaten besorgen ;-)
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Booh Edith,
    das sieht sooo lecker aus. Das mache ich auf jeden Fall am Wochenende, wenn das Wetter besser wird:-))
    Ganz liebe Grüße und vielen Dank für das Rezept
    Sylke

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmmmmmmmm Edith,
    ich liebe Amarena Kirschen und würde gerne so einen Eisbecher essen! Die Kirschen selbst zu machen ist toll und bestimmt noch leckerer als gekaufte! Freue mich schon auf Samstag!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Edith! Hast du...... das Eis SELBSRGEMACHT??? Respekt!
    Das muss ja köstlich schmecken, ieht so lecker aus! Und die Kirschen sehen so knackig aus! Mmmm...

    Liebe Grüße aus Deutschland!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    das ist ein Genuß und ein Augenschmaus!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    Amarenakirschen.... selbst machen ! Perfekt, genau mein Ding!
    Ich werde das Rezept gleich ausprobieren :0)
    Vielen Dank für das Rezept
    Liebste Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ich gehöre zu denen die Amarenakirschen nicht mögen, aber dafür LIEBE ich frische Kirschen über alles!! Unser Nachbar hat einen gigantischen Kirschbaum im Garten und ich lauer schon jeden Tag wann er zum Pflücken und Mit-naschen einlädt!! ;)

    Liebe Grüße
    Dana :)
    http://danalovesfashionandmusic.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. MHmmmm, sieht das lecker aus. Da könnte ich jetzt eines vertragen. Ich habe dieses Jahr zum erstenmal Amarenakirschen selbst gemacht, die sind ja sowas von lecker.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  10. Ihr macht mich fertig, grad lese ich Stachelbeer Macadamia Cheesecake bei der Frau Klein und jetzt bei Dir dieses EIS!!! Lecker und nach den Bildern und ich es nun auch noch nachmachen! Hier bleib ich natürlich auch ;) Bis bald LG Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    Wunderschöne Aufnahmen von einem leckeren Eis :-)
    Köstlich sieht das aus!
    Ich bin hin und weg, über Dein Amarenakirschen Rezept...
    Da werde ich in Produktion gehen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    das Rezept klingt mehr als verlockend und deine Bilder sind sowieso immer wieder ein Hingucker.
    Unser Kirschbaum trägt 10000de Kirschen und ich warte schon sehnsüchtig, dass sie endlich reif werden.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Vielen herzlichen Dank, für deine zauberhaften Zeilen, liebe Edith...........und dein himmlisches Eis kommt mir jetzt gerade recht, wie gerne ich das hätte......das sieht sooooooo lecker aus! Dir und deinen Lieben ein herrliches Wochenende und erhole dich gut von deinem Kummer,

    alles Liebe, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,
    schön, dass du auf unseren Blog gefunden hast, so haben wir jetzt auch deinen wunderschönen Blog entdeckt und uns gleich mal als Leser eingetragen. Das Eis würde uns heute bei der Hitze supergut schmecken...müssen uns halt jetzt mit den wundervollen Bildern begnügen;-)

    Wünschen dir einen schönen Sonntag und
    ganz liebe Grüße
    Petra & Jinx

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    Ich freue mich riesig deinen wunderschönen Blog gefunden zu haben...und bin total begeistert von deinen tollen
    Posts...dein Rezept für die Amarena Kirschen hab ich mir gleich mal gespeichert..ich liebe sie auch...
    Ich sende dir ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. Ich liebe liebe liebe Amarena Kirschen, einfach fantastisch, vielen lieben Dank

    Liebe Grüsse
    Schatzekind

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für das Amarena-Kirsch-Rezept - die Kirschen stehen schon auf meinem Einkaufszettel !
    Deine Posts lese ich sehr gerne - weiter so!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen