Sterne die lachen..

Ich bin dann mal weg..so war mein letzter Posttitel.
Nun bin ich wieder da,und hoffe,das allmählich der Alltag wieder in mein Leben einkehrt.
Ich denke es war die schwerste Zeit in meinem Leben ,die ich bisher hatte. Noch kann ich den Sinn dieser schweren Zeit nicht verstehen(werde ich es jeh verstehen?)..ich weis es nicht, aber ich weis, das viele von uns Bloggern auch einige schwere Schicksalschläge zu tragen haben.
Die Zeit heilt die Wunden,so sage ich oft zu denen, die verzweifelt sind, und so hoffe auch ich, das ich wieder zurück komme in mein früheres Leben.
Bildunterschrift hinzufügen
Wenn du dir bei Nacht den Himmel anschaust,wird es dir sein,
als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen lache.
Du alleine wirst Sterne haben,die lachen können.
Zitat aus dem kleinen Prinz.

Kommentare

  1. Liebe Edith,
    ich drück dich ganz fest und ich freu mich, dass du wieder da bist trotz eurer schweren Zeit.
    Alles Liebe für dich und deine Familie und ganz viel Kraft
    von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Schön, daß Du wieder da bist!
    Ich wünsche Dir eine gute Zeit, ja, sie heilt alle Wunden, acuh wenn man nicht vergessen kann ......
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    Schön das Du wieder bei uns bist :-)
    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute und Zuversicht.
    Deine Bilder sind Traumhaft schön.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    schön, dass du wieder da bist, wenn auch noch ganz leise
    Lass dir Zeit - nimm dir Zeit - gönn dir bewusst Momente wo du einfach innehältst
    Alles Liebe für dich
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. ...ich behaupte - aus eigener Erfahrung - die Zeit heilt nicht alle Wunden, es wird einfach nur erträglicher mit den Wunden umzugehen. Für diese kommende Zeit wünsche ich dir ganz viel Kraft!
    Stille Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    wie Sunday Roses schon geschrieben hat, kann ich heute auch nur sagen, dass die Zeit bei weitem nicht alle Wunden heilt, allerdings lernt man, damit zu leben.
    Ich wünsche Dir bei diesem Lernvorgang viel Kraft und alles Gute.
    Liebe Grüße von einer Deiner stillen Leserinnen.

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebe, liebe Edith,

    ich umarme Dich.....

    Ganz liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,
    schön dich wieder bei uns zu haben.
    Es passieren oft Dinge die wir nicht verstehen können und
    die weh tun. Aber wahrscheinlich lernen wir mit der Zeit damit
    umzugehen und immer ein bisschen mehr zu verstehen.
    Das wünsche ich auch dir.

    Fühl dich gedrückt,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  9. Auch von mit ein liebes Hallo und schön, dass Du wieder hier bist. Wie singt Grönemeyer so schön: es tut gleichmäßig weh! Und damit wird es glaube ich erträglicher!
    LG und eine gute Zeit wünscht Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. Viel Kraft und Hoffnung und dass es bald wieder aufwärts gehen möge, liebe Edith! Von ganzem Herzen,

    Jade

    AntwortenLöschen
  11. Schön wieder von dir zu hören. Ich wünsche dir viel Kraft, Hoffnung und Zuversicht.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Edith,
    es wird jeden Tag ein bisschen besser, ganz kann man schwere Tage nie vergessen. Man kann aber daran wachsen!
    Mit Liebe zum Detail passt zu Dir! Du gibst Dir immer so viel Mühe
    eine stille Leserin

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Edith...
    die Zeit war sicherlich nicht einfach für euch, auch die Zeit danach wird nicht leicht. Jedoch wünsche ich dir und deiner Familie viel Kraft. Und suche nicht nach Sinn, sonst wird dein Schmerz noch größer..

    Ich umarme dich

    Alles Liebe

    Dagi

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,
    ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft von ganzem Herzen!
    Ich drücke dich ganz feste aus der Ferne! Alles erdenklich Liebe und Gute!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith, leider fragt uns das Leben nicht danach, was und ob wir etwas möchten. Und so müssen wir das was kommt, annehmen und mit den Gegebenheiten leben. Ich wünsche Dir einen guten Weg zurück in das Leben. Auch, wenn es nicht mehr so sein wird, wie es einmal war. Meine guten Wünsche sollen Dich begleiten. Alles Liebe wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  16. Mein langer eben verfasster Kommentar ist weg,,,
    nur sovieL liebe Edith: ich fühle mit Dir und Du weißt warum.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  17. liebe edith,
    ganz viel kraft in deiner schweren zeit.........von irgendwo kommt mal ein lichtlein her.......das wünsch ich dir von herzen, ich habs schon erleben dürfen
    sei herzlich gegrüsst von anne aus mittelfranken

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,
    mit Tränen in den Augen sitze ich hier und denke fest an dich! Freue mich aber auch von dir zu lesen und wünsche mir, dass du bald wieder mit deinem Leben zurecht kommst und uns auch hier mit deinen wundervollen Berichten und Bildern erfreust!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Edith,

    ich bin mir nicht sicher, ob du je verstehen wirst, was passiert ist - nicht alles können wir verstehen, trotzdem gehört auch Leid zum Leben - wir möchten immer, dass das Leben leidlos ist, aber das ist leider nicht so. Ich denke und bete für dich, dass die Situation, in der du stehst leichter zu ertragen wird! Klag dein leid unseren Gott - er versteht dich und kann dich auch trösten! Wir bekommen dann im Leid auch gute Gedanken und Gefühle! Ich umarme dich!

    Alles Liebe
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Edith,
    ich wünsch Dir von ganzem Herzen die Kraft, das Du wieder in Dein altes Leben zurück findest.
    Nachdenkliche aber allerliebste Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Edith,

    vor ganz kurzem habe ich den Bericht über dein Zuhause in der Homes & Gardens nochmal angeschaut und mich daran erfreut, und nun muss ich so traurige Zeilen von dir lesen! Was auch immer dich aus der Bahn geworfen hat - ich wünsche dir ganz viel Kraft, um damit umzugehen. Und ich wünsche dir Menschen, die dir dabei helfen.

    Ganz liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Edith,
    Ich lese nun schon sooo lange Deinen Blog und finde Deine Bilder immer so entzueckend. Ich weiss nicht, was Dich aus der Bahn geworfen hat, ob es mit Krankheit zu tun hat oder mit dem Verlust eines lieben Menschen - aber was immer es auch sein mag, ich wuensche Dir, dass sich Dein Leben wieder in Bahnen lenkt, in denen Du Dich wohl fuehlst.
    Liebe schottische Gruesse,
    Nessie

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    ich freu mich auf diesem Blog ein tolles Buddhabild zu sehen.
    Auch wir haben im Garten eine Buddhastatur . Ich moechte sie nicht missen. Es strahlt so viel Ruhe aus.

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  24. ;O0
    Ich habe heute morgen mit meiner Tochter das erste mal in unserem neuen Zuhause ( im Garten) Meditiert.
    Herrlich war es.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Edith,
    Sie waren der Grund, warum ich mittlerweile ein kleiner Blogger-Junkie geworden bin ... darüber habe ich zu Dagi, Salanda und noch einigen anderen Bloggerinnen gefunden. Ich selbst musste vor Jahren eine schwere Zeit durchstehen und so blöd es klingt, die Zeit hilft. Ich wünsche Ihnen viel Kraft!
    Herzliche Grüße aus Berlin,
    Jeanette

    AntwortenLöschen