Rosenpracht..

In unserem Garten stehen12Jahre alte Rosenstöcke,ich habe sie damals gesetzt als wir unseren Garten angelegt haben.Mein Traum war es immer,so viele Rosen zu schneiden wie ich will,das hat Jahre gedauert, jetzt sind die Stöcke so groß das sie es mir nicht übel nehmen wenn ich üppige Sträuße schneide.
Ich liebe es überall im Haus Rosen(Blumen)zu verteilen, ich gehe da meist schon am frühen Morgen hinaus in den Garten gewappnet mit Handschuhen und einen Korb und einer  guten Schere.Sonnenhut trage ich dabei keinen, das wäre ja ein Bild wie aus einen Rosemunde Pilcher Film..
Ein wenig erinnern mich die heutigen Bilder an meine Shabbyzeit, ja ich war mal eine begeisterter Anhänger von Shabby, nun habe ich aber meinen zeitlosen Stil gefunden nämlich Schwarz und Weiß.
Ich mag es mit bunten Blumen und Kissen Akzente zu setzen.






Ich sammle alle Rosenblätter,und auch Blüten aus meinem Garten,ich trockne diese Blütenblätter,und mache daraus feine Potpourie,Da meine Blätter frei von Giftstoffen sind,verwende ich auch diese getrockneten Mischungen als Tee.
In eigener Sache möchte ich hier etwas schreiben:
Es gibt doch tatsächlich Mitglieder in meiner Verwandschaft,die meinen einen Blog zu schreiben kostet Geld.
Irrtum,einen Blog zu schreiben kostet kein Geld.
Daher braucht hier auch niemand neidisch zu sein,ein jeder kann einen Blog schreiben,man muß es nur wissen wie..

Kommentare

  1. Ein Rosentraum wie er im Bilderbuche steht!!!! So ein schönes Wohnzimmerchen und alles ist perfekt dekoriert mit so viel Liebe zum Detail (Der Blogname ist perfekt!!!)!!! Ich träume ein bisschen von Deinem Zuhause ... Viele liebe Grüße, Olga.
    P.S. Ich liebeeee Rosentee!!! Aber selbstgemachten ... noch nie probiert .. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Edith,
    klar darfst Du meine Bilder pinnen :D. Da freue ich mich sogar! Jetzt aber mal zu Deinen Rosenbildern - der Wahnsinn. So ein schönes Zu Hause. Bei Dir würde ich gerne mal Urlaub machen ;)
    Ganz liebe Grüsse aus Minga,
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  3. Einfach wunder- wunderschön!
    Ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith,
    Was für ein Rosenrausch! :-D Und diese Farben, herrlich! :-D Ich mag deinen Stil, dass du aus dem Shabby kommst wundert mich deshalb nicht. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith,
    Deine Rosen sind einfach herrlich! Der Strauß in der Glasvase ist ein opulenter Traum und wäre würdig, gemalt zu werden!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    ich werd jetzt aber ganz ganz neidisch ( zwinker ). Da werd ich noch lange Zeit warten müssen eh ich so herum schnippeln darf an meinen Rosen. ich freu mich jedes Jahr wie Bolle, wenn ich sehe, das sie immer üppiger und blühfreudiger werden.So auch in diesem Jahr eine dunkel dunkel rote gefüllte Duftkletterrose. Über und über hängt sie voller Knospen.Und bin Dankbar, das der Sturm vor ihr halt gemacht hat.
    Bei dir das könnte ja schon glatt aus Rosenzimmer geltend gemacht werden.
    Und bei deinem Möbelstil wirken sie besonders schön. Tolle Kontraste hast du geschaffen.
    (Sicher kennst du den Blog Rosengarten von Malevik, ein absolutes Rosenmeer.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    auf wunderbare Weise hast Du Dir die Rosenpracht ins Haus geholt! Bezaubernd und verzaubernd!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith, ich komme immer so gerne auf deinen Blog. Du hast so schöne Ideen alles
    so harmonisch und gemütlich zu machen:-)) Die Rosen sind ein Traum. Jetzt wäre es
    natürlich noch toll, wenn du mir den Namen dieser besonders schönen Rose verraten würdest.
    Mein Mann sitzt gerade neben mir und ist auch ganz gegeistert.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylke,die Rose heißt New-.Dawn.Sie ist sehr robust und duftet gut ,blüht sehr üppig,und das schöne daran ist,das diese Rose um wenig Geld zu haben ist.
      http://www.kordes-rosen.com/gartenrose-new-dawn

      Löschen
  9. Liebe Edith,
    wunderschön.. bei Dir ist immer alles so toll stimmig. Richtig toll.

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    ja, ja, die liebe Verwandtschaft :-)))9
    Ich werd verrückt - wie schön ist es denn bei Dir
    zuhause. Das ist ja wunder-wunder-wunderschön.
    Alles was ich auf den Bildern sehe ist ein Traum -
    wirklich gar-gar alles! Und diese tollen Rosa,
    zum dahinschmelzen. Glaub mir, bestimmt sind
    einige aus Deiner V............. ganz schön neidisch
    auf Dich! Also wirklich ganz zauberhaft, krieg mich
    gar nicht mehr, geh jetzt einfach nochmal Deinen
    ganzen Blog durch.....
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    ich beneide Dich um diese Rosenpracht, wie schön müssen da erst die Stöcke im Garten sein.
    Ganz toll hast Du mit den Rosen dekoriert. Da muss Deine Seele doch auch mal wieder lächen...
    Und die Idee, die Blätter zu sammeln und zu trocknen, finde ich gut. Ich spritze auch nicht und werde es auch mal ausprobieren.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. wow, zum verlieben, das sieht einfach wunderschön aus!!

    Grüßle, Jessi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith,

    ach, ich muss mich meinen Vorrednern anschliessen: es ist sooooo wunderwunderschö bei Dir. Ein Traum wie aus einem englischen Bilderbuch. So schön und stimmig mit Deiner Einrichtung. Es ist immer wieder fasziniert, wie Du ohne Einsatz von finanziellen Mitteln, Dein Wohnzimmer umgestaltest nur mit einem anderen Kissen und Deinen wunderschönen Blumen aus dem Garten...
    Edith, ich bin so begeistert und wenn alle nun kommen würden, wären wir sicher eine lustige Runde..... und alle würden sich so wohlfühlen.

    Meine Rosen im Garten bracuhen noch ein paar Jährchen, da sie erst ein bis zwei Jahre alt sind, also muss ich noch warten bis ich mit Korb und Schere und NATÜRLICH Strohhut in den garten kann, um solch eine Prcht ins Haus zu holen....

    Es ist schade, wenn Deine Verwandtschaft Dein liebevolles Heim nicht so zu schätzen weiß, aber Du kannst sehen, dass Du Deinen Lesern IMMER mit Deinen wunderschönen Bildern eine große und vor allem unentgeltliche Freude bereitest und sie es Dir mit lieben Worten auch danken.

    Danke für die schönen Bilder....

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,

    ein wahrer Wohntraum, den du uns hier präsentierst. Bin eben auf deinen wundervollen Blog gestoßen und werde mit Sicherheit öfters bei dir vorbeischauen :)

    Ein schönes Wochenende
    KAT

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith,
    ich werde auch manchmal mit komischen Bemerkungen von den "Blog-Unwissenden" konfrontiert....einfach nur den Kopf schütteln und gleich wieder vergessen!
    Deine Rosenpracht ist der Hammer. Inzwischen kann ich mir von meinen Rosen auch schon tolle Sträuße schneiden aber so üppig, wie du dekoriere ich dann doch noch nicht. Die Idee mit der kleinen Vase am Schrank ist wieder so ein liebevolles Detail, das ich so bei dir mag!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith,
    was hast du nur für ein wundervolles zu Hause!
    Ich finde es klasse, wenn jemand seinen eigenen Stil gefunden hat und diesem treu bleibt.
    Deine schwarz-weiss Kontraste wirken bei Dir einfach nur edel und gemütlich, ebenso deine
    schwarz weiss Fotografien von Romy z.B. Sehr sehr hübsch, ganz zu schweigen von Deinen Rosen.
    Meine Rosen sind erst zwei Jahre alt, ...da muss ich noch einige Jährchen warten, bis ich so üppig schneiden kann. Aber ein Garten fordert eben Geduld, wer dies nicht hat, sollte sich lieber keinen anschaffen, nicht?
    GLG Edith ....machs Dir schön ;-)
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Edith
    Wieso habe ich deinen wunderprächtigen Blog nicht schon lange entdeckt? Euer Heim ist so gemütlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Ich habe die Bilder schon einige male angeschaut und jedesmal entdecke ich neues.
    Leider bin ich noch weit davon entfernt,so grosse wunderschöne Rosensträusse zu schneiden. Aber ab und zu ein kleineres Sträusschen wirds dann auch schon und ich freue mich jedes mal wie Bolle! Sehr gerne bleibe ich bei dir als Leserin - schliesslich will ich nichts mehr verpassen. Aus der Schweiz grüsst dich herzlichst Rita (die wie du langsam auf die 60 zusteuert!!)

    AntwortenLöschen
  18. Ja liebe Edith,
    auch ich hab zum Glück genug Rosen im Garten, dass ich immer wieder frische in der Vase haben kann.
    Lieben Gruß
    Barbara
    ( Montag macht sich ein Päckchen auf den Weg zu dir. ICh hoffe es klappt diesmal )

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Edith,
    wunderschön schauen deine Rosen aus, innen und außen sehen sie toll aus.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Edith,
    Was für prächtige Rosen Du hast, so wunderschön.
    Im Haus ist alles so herrlich damit dekoriert, hach da geht einem das Herz auf.
    Bei Dir ist es so schön und Geschmackvoll :-)
    Auf die Idee meine Rosenblätter zu trocknen, bin ich noch nie gekommen, hüstel...
    Werde ich sofort machen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Wunderschön liebe Edith, fast wie Dornröschen :-))!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  22. Dear Edith,
    You've made gorgeous decorations with roses:)
    Best wishes:)

    AntwortenLöschen
  23. schön sieht wieder alles aussieht......wirklich-wie bei dornröschen !!!
    lg mona

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen