Ein wenig Farbe muß (soll) sein..

Es war das grün  dieser Wiese, daß mich überzeugt hat, in meinem Schlafzimmer eine grüne Wand zu machen. Ich habe dabei noch die Betten ausgetauscht, früher hatte ich hier ein weißes Hemnes Bett stehen, jetzt habe ich mich für das schwarze Bett entschieden.
Ja ich kann es nicht lassen, ständig meine Möbel herum zu schieben. Es macht mir Spaß,mit geringen Aufwand ein vollkommen neues Ambiente zu schaffen.


                                                                ..so sah es zuvor aus,
durch das schwarze Bett ist mehr Kontrast entstanden,und das Kopfteil habe ich zur grünen Wand gestellt..

Kommentare

  1. Sorry, aber das Grün ist so gar nicht meins...! :-(

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich muss sagen, so ein Grün bedeutet auch Mut zur Farbe. Das hätte ich bei uns wohl nicht durchgesetzt bekommen. Aber ich muss sagen, es sieht klasse bei dir aus. Wirklich schön :)

    LG Kerstin
    http://photoworld-of-make-believe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Mut zur Farbe - ich finde es gut! Unser Schlafzimmer ist in einem kräftigen Gelb! Alle lieben derzeit weiße Räume und mir gefällt es auch, aber ich stelle dann immer wieder fest, dass ich es doch mehr in Naturtönen mag... Jeder wie er will und ich finde Dein Schlafzimmer toll.
    LG
    Manu (trag mich gleich mal bei Dir ein')

    AntwortenLöschen
  4. Boah...ich bin begeistert Edith,
    als ich grüne Wand las, wanderte anfangs meine rechte Augenbraue nach oben...urrg...wie bitte?
    Dann sah ich die Bilder...und jetzt bin ich total begeistert, wie wunderschön frisch und lebendig das aussieht!
    Herrlich, das Kopfteil des Bettes ist ja schon eine Augenweide!
    Na dann süsse Träume, meine Liebe!
    Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Edith,
    ja du hast recht es ist immer wieder beeindruckend wie man mit wenigen Mitteln einen Raum anders gestalten kann.
    WOW. Gut sieht das aus. Mal etwas ganz anderes..... Ich hätte mir nicht gedacht das grün so gut harmoniert mit schwarz.
    Unsere Wand im Schlafzimmer ist auch grün. Ganz hell und eher pastellig. Ich kombiniere das gerne mit grau,braun, weiß , creme....
    Grün im Schlafzimmer ist sehr beruhigend. Finde ich jedenfalls.
    Das ist für einen guten Schlaf sicher eine Unterstützung.

    Schönen Sonntag!!
    Ich düse jetzt in den Dienst.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    den Mutigen gehört die Welt.
    Mir gefällts. Mit dem weißen Bett besonders, aber auch mit schwarz sieht es toll aus.
    Bei mir gehts heute auch um Farben...ich brauch aber noch ein Weilchen
    Hab eine feine Zeit
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es gut, nUR wEIß ist viel zu sterriel. Schreibt man das so? Ich bin wohl noch nicht richtig wach, dabei fahre ich gleich arbeiten.
    Das Leben ist bunt und hat viele fazetten. Warum nicht auch mal etwas mutig sein und sich zum Leben bekennen. Ich mags !

    Wünsche dir noch einen schönen Palmsonntag.
    Liebe Grüße anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich sag ja nur: WOW! Tatsächlich, es wirkt jetzt kontrastreich und sehr lebendig, satt....! Sehr schön! Das Bett hat mir schon immer sehr gefallen (das schwarze), bei dir sieht es sehr elegant aus!
    Und die Wiese kann echt nicht schöner sein.

    Liebste Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  9. toll,liebe edith........
    duuuuuuu bist schuld, dass ich es seit einigen jahren liebe, decoblogs anzuschauen.............
    durch zufall kam ich auf deine seite und füllte mich gleich zuhause.......
    ganz liebe grüsse aus franken
    anne
    ps: dein schlafzimmer ist klasse


    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,
    Deine grüne Wand sieht sehr gut aus, besonders in Verbindung mit dem schwarzen Bett und der tollen Bettwäsche.
    So schön frisch :-)
    Eine schöne Woche,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    wunderschön sieht es in deinem "neuen" Schlafzimmer aus.

    Das grün finde ich toll und es harmoniert super mit dem Rest des Zimmers. Die Wiese war eine gelungene Inspiration.

    Liebste Grüße,
    Edina.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Edith
    Schön sieht`s aus in deinem Schlafgemach. Die Farbe strahlt viel Freude aus, man fühlt sich wie in der Natur frisch fröhlich und leicht.
    Mit dem schwarz wirkt es super .Schöne Träume:)
    Lg Diana

    AntwortenLöschen
  13. Hey, habe gerade Deinen Blog entdeckt. Das sieht echt klasse aus mit dem grün-schwarz, Wahnsinn. Ich selbst wäre da nie drauf gekommen und meistens sehe ich mir leider Farben viel zu schnell über, obwohl ich das bei anderen sooo schön finde. Liebe Grüße Sylke

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,
    ohhhh das ist aber wirklich eine kräftige Farbe, soooo grün, Frühling pur.
    Na dann schöne Träume
    von Herzen alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Wooooooow! Umwerfende Bilder! Wie aus dem Katalog! Ich hätte mich nie an Grün gewagt. Du hast mich heute vom Gegenteil überzeugt! Das sieht einfach wunderschön aus! Ich habe auf einmal ganz stark den Drang unser Schlafzimmer umzugestalten... Toll gemacht liebe Edith! Ganz großes Kompliment!
    Viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  16. gewagte farbe aber klasse! der kontrast grün-schwarz ist wunderbar! sehr toll.
    glg tine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Edith,

    heute morgen gehe ich in mein Zeitschriftenlädchen und hole mir meine Lieblingszeitschrift die Homes & Gardens..... nciht wirklich allzu bekannt unter Bloggern, aber ich finde sie hochwertiger und wertvoller als manch andere...
    Ja, und wen sehe ich da????? Ich traute wirklich meinen Augen nicht!!!! DU und Dein WUNDERSCHÖNES ZUHAUSE sind in einer Wohnreportage..... hach schon beim Anblick des ersten Bildes, dachte ich: das ist doch Ediths Wohnzimmer.... Hammer...
    liebe Edith, die Reportage, die Bilder, der Text.... oh ist das wunderschön zu lesen. Ich kenne aus Deinem Blog ja schon alle Räume, aber in diesen Bildern sieht alles nochmal schöner aus....,. So toll....
    Herzlichen Glückwunsch dass Du es geschafft hast, in solch eine schöne Zeitschrift zu kommen.
    Hoffentlich sehen noch viele Deiner treuen Leser und Bloggerfreunde diese schöne Reportage, ich bin sicher, alle freuen sich mit Dir....

    Hach, da möchte man einfach nur dazusitzen....

    großes Kompliment, liebe Edith, ganz besonders habe ich mich gefreut, Dich mal auf den Bildern zu sehen, so sympathisch siehst Du also aus.... :-)

    Viele liebe Grüße
    Andrea
    P.S. Vielleicht kannst Du ja auch mal einen Posttitel daraus machen, damit es die anderen Leser auch erfahren.

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Edith,
    noch einmal herzlichen Glückwunsch zu der tollen Reportage in dieser super Zeitschrift und vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Friederike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hallo Friederike,wie schön das du hier her gefunden hast.
      Danke für dein Kompliment,liebe Grüße.Edith.

      Löschen