9.Dez....Geschenke..

                                                                        9.Türchen..
Als meine Kinder noch klein waren,erzählte ich ihnen,dass wir uns zu Weihnachten etwas schenken weil wir uns freuen über die Geburt Jesus und die Hl.Dreikönige ja auch den kleinen Kind in der Krippe Geschenke brachten.Das war damals als meine Kinder klein waren..
Heute ist mir diese Erklärung warum wir uns etwas schenken zu einfach,heute denke ich jemanden ein Geschenk zu machen ist für mich ein Zeichen dass ich an den jenigen denke und mich in den anderen einfühlen kann.Etwas zu schenken ist für mich ,sich in den anderen einzufühlen,es gibt dafür sicher keine Anleitung was ich wenn schenke,von mir werdet ihr auch keine Ideen bekommen was ihr schenken sollt,(das könnt ihr auf diversen andern Blog finden) mir geht es darum, jemanden etwas zu schenken was zu den jenigen passt,damit meine ich auf die Persönlichkeit des Beschenkten ein zu gehen.
Freude,Liebe,Wertschätzung,Dankbarkeit ..mit diesen Werten wähle ich meine Gechenke aus,und zeige so den anderen dass ich an ihm denke und ihm schätze.Dazu ist es nicht notwendig große Summen an Geld aus zu geben, jeder soll für sich das entscheiden wieviel und was er aus gibt,aber wir sollten dabei achten  auf die Persönlickeit des anderen einzugehen.
Und wir sollten auch daran denken,wir schenken ja auch weil es uns gut tut...

..und morgen zeige ich Euch, wunderschöne Verpackungs Ideen..Eure Edith.

Kommentare

  1. du hast sooooo RECHT.... danke FÜR DEINE SCHEEEENA WORTE:::: DENK AN DICH.. bussale.. Birgit...

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    ich genieße es sehr täglich in deinem Blog von dir zu lesen. Dein Adventskalender ist wunderbar.
    Gute Gedanken hast du uns das geschrieben zum Thema Geschenke. Das sehe ich genau so wie du. Ich bin das ganze Jahr über aufmerksam, was jemand irgendwann mal äußert, was er sich wünschen tät oder so.
    Freue mich schon auf die Verpackungs Ideen, diese auf den Fotos sind ja schon ganz wunderbar.

    Deine Tina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith, guten Morgen,
    wundervolle Päckchen die schauen echt toll aus.
    Hab es schön von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith :-))))
    ...du hast so recht vom Herzen soll es kommen :-))))
    Wir haben uns ausgemacht Zeit zu schenken .....mein Weihnachtsgeschenk für unsere Erwachsenen Kinder .....ein Tag mit den Skiern den Berg runter zu Wedeln mit Hüttenzauber und gutem Essen:-))) ih freu mich drauf juuhuuuu:-))))
    Liebe Grüße von da
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    da kann ich dir nur zustimmen - ja geschenke sollen von Herzen kommen. Ich freu mich mehr über klitzekleinigkeiten, die wirklich mit Liebe ausgesucht oder gar selbstgemacht sind als über schnell besorgte Riesengeschenke.
    Deine Fotos sind wunderschön.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,

    Du hast sehr Recht mit Deinem Post, es kommt nicht immer darauf an, was es kostet, sondern was es für den Beschenkten wert ist.... aber leider kann man sich dann oftmals gar nicht ganz aus dem Schenken heraushalten, weil es einfach erwartet wird.

    Deine Bilder sind wunderschön, die Päckchen so hübsch, dass man sie auch gar nicht aufmachen möchte. Dein Adventskalender ist ein Geschenk an uns und dafür wollte ich Dir auch herzlich danken.

    Ich hoffe, Du konntest Deine Stille gestern geniessen und bist mit guter Laune in die Woche gestartet.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. schöner beitrag zum thema geschenke! und die päckchen sind auch schön verpackt....
    ich wünsche dir eine schöne adventszeit!
    lg
    http://sunikat.blogspot.ch

    AntwortenLöschen