Sonntag, 15. September 2013

Gaumenfreuden im Herbst..

Fast täglich sammle ich Fallobst im Garten, daraus mache ich Kompott,Kuchen und diverse Köstlichkeiten die mir gerade so einfallen.Ich erinnere mich an die Zeit in der ich bei meiner Schwester in Kanada war und sie fast täglich köstliche Pie in allen Varianten gemacht hat.Diese Pie sind sowas von köstlich.Vor ein paar Tagen habe ich ein Apple Pie gemacht,das hat geduftet im ganzen Haus.

Nachtrag: da von vielen Lesern das Rezept gewünscht wird,reiche ich es gerne nach.
150g kalte gewürfelte Butter
270g Mehl
30g Puderzucker
1Ei
1Eßl.kaltes Wasser.
Das wichtigste bei den Teig ist,bitte nicht kneten wie einen Mürbteig sondern die Zutaten immer wieder abmischen und zusammen fügen und möglichst rasch arbeiten damit der Teig kühl bleibt.Anschliesend in Folie 30min.kalt stellen,und dann beliebig verarbeiten,mit Ei bestreichen und ca.35 min bei 185°backen, wenn der Pie goldgelb ist heraus nehmen.
Das ist der Grundteig für Pie daraus könnt ihr beliebige Pie zubereiten,erst gestern habe ich an stelle von Äpfeln Zwetschken genommen..herrlich.
Ich verrate Euch gerne noch einen Trick,ich bestreue den Pie mit braunen Zucker so bekommt er eine schöne Kruste.
Ich mische auch immer der Fülle ein halbes Säckchen Puddingpulver bei,das gibt eine sanfte Bindung,Zimt,Rum Zitronenschale braunen Zucker und Obst nach belieben.

Kommentare:

  1. EINFACH LECKER;;; UND WENNS DANN NO SOOOOO SCHEEEEN HERGRICHTET IS SCHMECKTS NOMAL SOOOO guat,,, los da a BUSSAL do... BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,

    ich bin begeistert von deinem schönen Post.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith!
    Mhhh ich kann mir vorstellen wie herrlich der Apple Pie duftet.
    Das wäre eine gute Idee für eine Nachspeise, wenn wir am Donnerstag Abend lieben Besuch von einer Freundin und ihrem Freund bekommen.
    Als Vorspeise hätte ich an Kürbiscremesuppe gedacht...
    Über die herbstliche Hauptspeise muss ich noch nachdenken ....
    Irgendetwas was nicht zuuu aufwendig ist, weil ich doch bis 15 Uhr Dienst habe und der Besuch schon um 18 Uhr kommt.

    Mein Apfelbaum hat leider heuer noch keine Früchte.... Gut Ding braucht eben Weile ;-)

    Ich find es so toll wenn man das Obst aus dem eigenen Garten ernten kann.

    Alles Liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith, mir läuft das Wasser im Mund zusammen und ich kann mir den wunderbaren Duft direkt vorstellen. Sieht wirklich sehr sehr lecker aus! Du solltest ein Kochbuch schreiben ;-)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,traumhaft deine Fotos .Es ist jedesmal ein Vergnügen bei dir vorbeizuschaun...drum tu ich`s einfach immer wieder .
    Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntagabend
    Alles Liebe
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    sehr lecker schaut der Pie aus, die Fotos sind auch sehr schön.
    Liebe Grüße von Tatjana, ich wünsch dir einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,
    das ist der Wahnsinn!Sieht köstlich aus! Folgt auch ein Rezept? Ich würde es liebendgerne nachbacken wollen. :) Wie schön, dass du das Obst einfach so in eurem Garten aufsammeln könnt- wie schön! :)

    Viele liebe Grüße und eine gute Woche

    Dagi

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe jedes Gebäck mit Äpfeln und kann nicht genug davon kriegen, vor allem wenn es auch noch warm ist.
    Es macht meinem Gaumen einfach Freude.
    Die Bilder sind einfach wunderschön und die Pie sieht so lecker aus.

    Einen ganz lieben Gruß,
    edina.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    der Applepie sieht verführerisch lecker aus und Deine Bilder sind herrlich!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Edith,

    ooooooohhhhh, wie wunderschön die Bilder sind, wie aus einem Landfrauen-Kochbuch, das könntest Du nun endlich auch mal schreiben.... einfach köstlich..... ich backe auch viel (Du kennst ja meine Cantuccini), aber solch einen wundervollen Pie habe ich noch nie gemacht. Ich schließe mich da gerne der Tanja an und würde mich über Dein Rezept freuen.
    Einfach himmlisch, wie alles von Dir..... Du bist so klasse....

    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Edith,

    das ist ja wunderschön anzusehen, wie muss das erst geschmeckt haben.... Du bist eine Backkünstlerin und solltest endlich mal Deine Rezepte in einem Landfrauen Kochbuch aufschreiben und veröffentlichen. ich backe ja auch viel (Du kennst meine Cantuccini) aber noch niemals habe ich einen Pie gemacht, der Traum...... ich muss mich der Tina anschliessen und fragen, ob Dein Rezept veröffentlichen magst....

    Wie immer wunderschöne Bilder, heimelig und harmonisch, soooooo schön..... lieben Dank für den Einblick in Dein wunderschönes Zuhause....

    Viele liebe Grüße
    Deine Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Andrea ich freue mich so,das du da bist!!!Herzlichsten Dank für deinen lieben Kommentar.

      Löschen