Dorade..

Wir lieben Fisch und Meerestiere,gestern hatte ich die Möglichkeit frische Doraden aus den Mittelmeer zu bekommen,natürlich dick auf Eis gelegt,bei der Hitze wäre es auch nicht anders möglich einen Fisch vom Geschäft nach Hause zu bringen.Die beste Zeit für Doraden ist jetzt im Juli bis Oktober.Besonders charakteristisch sind das breite goldene Band zwischen ihren Augen und je ein goldener Fleck auf den Wangen, der ihr auch den Namen Goldbrasse verliehen hat.Mir hat es Spaß gemacht mit so guten Zutaten zu kochen und geschmeckt hat es himmlisch.Dazu habe ich mediterranes Gemüse gewählt und eine große Schüssel Salat.Ich werde wohl bald wieder zum Fischgeschäft fahren..


Kommentare

  1. ...das sieht sehr lecker aus,
    im letzten Jahr habe ich mal eine Goldbrasse gegessen -zwar nicht selber zubereitet, aber auch sehr lecker...

    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Edith, ganz zauberhaft und sehr lecker sieht das aus. Habt ihr wirklich im freien gegessen oder war das Abends. Auf unserer sonnigen Terasse hält man es im Moment leider nicht aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr lecker aus...Es gibt nichts besseres als frischen und leckeren Fisch.
    Dazu passt immer ein super schnell gemachter und leckerer Salat.

    GLG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  4. das sieht sehr köstlich aus, ich liebe auch Doraden

    Deine große Schale habe ich am Samstag in klein auf dem Flohmarkt gekauft

    Hast du Instagram , dort kannst du sie sehen

    Sieht sehr einladen aus

    Ganz liebe Grüße

    Dragana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    mmmmm, jaaaaa, dieser Fisch is was Feines, überhaupt wenn er so hübsch zubereitet und angerichtet wird wie bei dir! Schmatz!
    Dank dir auch schön für deine lieben Zeilen auf meinem Blog und im fb! Auf unsere Kinder können wir echt stolz sein, da hast du recht, und ich kann mir gut vorstellen, dass du dich auf die Angelobung in der Hofburg freust. Das heißt, da bist du ja dann ganz in meiner Nähe (aber vermutlich mit anderen Dingen beschäftigt als an ein "Bloggertreffen" zu denken ...) Und was J.J. Cale betrifft, ja, zu Cocaine haben wir schon in unserer Jugend getanzt - auf viele andere seiner Songs bin ich erst so im Lauf der Jahre draufgekommen, inzwischen schätze ich sie alle sehr!
    Herzlichste Rostrosengrüße & alles Liebe von Traude

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschön gedeckter Tisch...

    Liebe Grüße aus Aschach an der Steyr
    Tina :-)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht richtig lecker aus! Super Fotos!

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    www.pureFASHION.tv

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen