Donnerstag, 23. Mai 2013

Die ersten Rosen ..

Heute habe ich mir die ersten Rosen aus meinem Garten geschnitten.Es ist eine Rosa moshata sie duftet sehr gut und hat im Herbst diese winzig kleinen Hagebutten,die ich so sehr liebe.Unser Garten ist nun 11Jahre alt,und allmählich sind die Sträucher so groß geworden das ich mir jederzeit Blumen in mein Haus holen kann.Das war damals auch so gemeint als ich meinen Garten angelegt habe,den es ist wunderbar wenn man sich die frischen Blumen aus dem eigenen Garten schneiden kann.

Kommentare:

  1. Was? Bei Dir blühen schon die Rosen? Neid... Wenn das mit dem Wetter hier so weitergeht, werden aus den wenigen Knospen, die sich bisher zeigen wohl eher Seerosen... Aber man soll die Hoffnung ja nie aufgeben und deshalb warte ich jetzt gespannt auf den Rosenmonat Juni.
    LG aus dem Regen
    Inge

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder und Rosen liebe Edith,
    dein Zuhause ist ja eine richtige kleine Blumen
    Oase, kann mir nur zu gut vorstellen wie alles
    herrlich riecht.
    Sehr schöne Fotos.

    LG,
    edina.

    AntwortenLöschen
  3. so, liebe edith, ich glaub, ich brauch noch einen kaffee.... oder drei .... ich wollte dich gerade fragen, woher du die supercoole lampe mit dem doppelfuß her hast.... *auf die stirn klatsch*

    schöne bilder! bei uns sind die rosen noch nicht so weit! aber ich freu mich auch schon wieder drauf!
    diese rosensorte hab ich übrigens vor über 2 monaten schon bestellt beim gärtner, ärgerlich, dass sie immer noch nicht da ist :( . da wird`s heuer im herbst wohl noch nichts mit hagebutten...

    lg nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha nora, genau das wollte ich auch fragen... und dann hab ich's gecheckt! XD
      an alle lampenhersteller: bitte um umsetzung! :))
      lg tine

      Löschen
  4. Hallo Edith,
    bei uns blühen noch keine Rosen, daher freue ich mich für Dich um so mehr.
    Dein Spiegelbild mit der Lampe und dem Kissen sieht klasse aus. Wirkt wie echt.
    Nun hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön, liebe Edith! Bei mir blüht heuer noch gar nichts - ihr seid sehr früh dran!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  6. Wie immer, wunderschöne Bilder

    Danke dafür.

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  7. Boa... du kannst schon blühende Rosen schneiden??? Meine sind noch ziemlich weit davon entfernt. Es fehlt den armen Blumen Wärme und Sonne... Mal sehen, wann's bei uns soweit ist.

    Gglg Marianne

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    ja schön wenn man sich seinen Strauß
    aus dem Garten holen kann.
    Mag ich auch total gerne!
    Sehen klasse aus die weißen Rosen
    und auch der Rest ist toll Dekoriert!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  9. LIEBE EDITH,
    JA,JA DIE DETAILVERLIEBHEIT.....
    DASS DIE ROSEN SCHON BLÜHEN,ICH DACHTE ERST SIE WÄREN KÜNSTLICH.
    SIEHT SEHR SCHÖN AUS, WAS DU DIR GEZAUBERT HAST.
    UM AUF DIE VEILCHEN ZU KOMMEN.
    ICH WOLLTE MAL SO ZWISCHEN TÜR UND ANGEL DIE FLIEDERBLÜTEN BEARBEITEN.
    MAN SOLLTE SICH IMMER ZEIT NEHMEN,DANN WIRDS AUCH WAS.
    LIEBE GRÜSSE SABINE

    AntwortenLöschen
  10. Bild Vier ist echt genial! Ein wunderschöner Blickfang, schon allein vom fotografischen Augen aus gesehen.
    Aber ansonsten ist natürlich auch alles toll arrangiert und dekoriert.

    VLG Bine

    AntwortenLöschen
  11. Ja das ist wirklich toll, wenn man Blumen aus deim eigenen Garten ins Haus nehmen kann.
    Ganz wunderschöne Fotos.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  12. Ja liebe Edith,
    so langsam klappt es auch bei mir ;) des öfteren mal üppig mit der Schere heran hehen zu können.
    Nur, die ersten Rosenblüten ... na das dauert noch ein bissl bei mir. Sie stehen gerade in Knospe, doch wenn die
    Sonne scheinen würd, würde sie es drastisch beschleunigen.
    Deine Fotos sind wieder einmal die reinste Augenweide.
    Wunderschön!
    GGLG Moni

    AntwortenLöschen
  13. Acabei de conhecer o seu blog e achei maravilhoso.Visite:http://algodaotaodoce.blogspot.com.br/
    Siga-me e pegue o meu selinho!!!

    Obrigada.

    Beijos Marie.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Edith,
    schön hast du deine Rosen dekoriert. Finde ich so toll, wenn man sich aus dem eigenen Garten mit Blumen versorgen kann. Meine Rosen haben auch schon so viele Knospen angesetzt aber so früh dran sind sie nicht! Wahrscheinlich kann ich sie auch nur draußen bewundern, da sie voller Blattläuse sind. Habr zwar schon gesprüht...aber ich komme nicht dagegen an! Schaue ich halt auf deine schönen Bilder :-)
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Es sieht mal wieder so wundervoll bei dir aus! Meinen Garten habe ich mir auch so gedacht, aber da er erst 4 Jahre ist, funktioniert das mit den Blumen noch nicht so richtig. Aber Pfingstrosen habe ich schon hereingeholt. Bei dem Regen habe ich nämlich draußen nicht viel von ihnen. Ärgerlich ist bei meinen Rosen, dass sie (mal wieder) Läuse haben. Die mag ich drinnen gar nicht haben...
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  16. Das "gespiegelte Bild" find ich richtig klasse und ich weiß ganz genau was du meinst mit den eigenen Blüten aus dem Garten! Am Anfang ging es mir auch so, dass ich mich gar nicht "getraut" habe einige Blüten zu schneiden weil sie gar so spärlich im Garten wuchsen und mittlerweile fällt es gar nicht mehr auf - wie schön!
    Liebe Edith - ihr bekommt ganz bestimmt morgen auch diese wundervollen Vitamin D spendenden Strahlen vom Himmel ab - ich drück euch ganz fest die Daumen ;oD

    Alles Liebe und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen