Es ist still geworden..

Es ist still geworden auf meinen Blog.Der Grund dafür ist, das ich mich krank fühle,physisch und psychisch bin ich erschöpft,und ich habe lange überlegt ob ich darüber in meinen Blog schreiben soll.Da ich aber über meinen Blog sehr viel Kraft und Inspiration bekomme denke ich das es gut ist für mich.Ich habe dieses Jahr zu Weihnachten Dienst,ich hoffe das ich es schaffe und nicht schlapp mache,zu den Feiertagen ist es nicht so toll wenn jemand ausfällt.
Morgen vormittag werde ich versuchen meine Einkäufe zu erledigen,Weihnachten wird wohl heuer etwas anders sein als sonst.Aber wer weis..vielleicht ist es der Beginn,mein Leben etwas um zu strukturieren.
Ich wünsche Euch noch eine erholsame besinnliche  Zeit bis Weihnachten.Eure Edith.

Kommentare

  1. Liebe Edith!
    Ich denke, so wie dir geht es vielen Frauen. Irgendwann ist die Batterie mal leer. Wenn du mal ein paar freie Tage hast, geht es dir bestimmt wieder besser. Ich wünsche dir ( trotz Dienst ) schöne , besinnliche Feiertage oder zumindest einige schöne Stunden mit deinen Lieben.
    Glg, Sabina

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich nicht gut an, liebe Edith....
    Ich wünsche dir viel Kraft und Ausdauer, schöpfe es von dort aus, wo du das schon immer gemacht hast. Das wird dich stark machen, ich bin mir es sicher.

    Ich wünsche dir trotz allem ein schönes besinnliches Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben.

    Ich denke an dich
    Alles Liebe

    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith, schön, dass Du Dich trotzdem meldest. Ich weiß zwar nicht, was Du beruflich machst, aber ich nehme an, dass es irgendwas im medizinischen Dienst ist. Ich drücke Dir die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht und Du uns mit Deinen tollen Bildern verwöhnen kannst.
    Ich glaube, dass ist auch der vorweihnachtliche Stress. Bei mir auch. Man ist ausgebremst und schafft nicht das, was man will.
    Ich drück Dich ganz lieb und wünsche Dir trotzdem ein paar schöne Tage. Viele liebe Grüße, von Ilona

    AntwortenLöschen
  4. ...ich wünsch dir, liebe Edith,
    dass du Kraft findest für alles, was zu tun ist und dass es dir bald wieder besser geht...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    manchmal rasen wir mit 200 km/h auf der Überholspur durchs Leben und unser Körper zeigt uns dann durch Krankheit unsere Grenzen auf. Wenn es mir manchmal so geht, dann nehme ich mir eine gute Tasse Tee und genieße einfach den Augenblick, das gibt mir viel Kraft im turbulenten Alltag. Vielleicht hilft es Dir ja auch. Fühle Dich nicht durch Andere unter Druck gesetzt, sondern höre auf Dich.
    Du hast einen sehr schönen Blog, den ich heute erst entdeckt habe bei einer Tasse Tee. Das war ein schöner Augenblick, Danke.
    Liebe Grüße und schöne ruhige Feiertage
    Kadda

    AntwortenLöschen
  6. Oft ist ein Nein zu anderen, ein Ja zu sich selber! Ich hoffe du kannst dich trotzdem über die Feiertage erholen, und deinen Lebensablauf etwas umstellen - wünsche dir alles Gute und viel Kraft,
    GGLG Lisa!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Edith!
    Oje, dass hört sich ja gerade gar nicht gut an!! Ich bin vor ein paar Wochen auf deinen Blog gestoßen und weißt du was passiert ist? Du hast mir durch deine Bilder und Berichte so viel Kraft gegeben!!!! Ich hab mich leer und ausgelaugt gefühlt und durch deinen Blog konnte ich auf einmal die schönen Seiten des Lebens wieder wahr nehmen! Deine Liebe zum Detail hat mich sehr berührt! Und nachdem ich gelesen habe wie schlecht es dir geht, wollte ich dich wissen lassen, dass du es geschafft hast dass es mir besser geht!
    Ich hoffe, es geht dir bald wieder besser und dein Dienst zu Weihnachten geht angenehm vorüber. Wenn du eine Auszeit brauchst dann nimm sie dir und tanke viel Energie und Kraft und Freude!! Ich bin mir sicher dass deine Leser auch für dich da sind!! Ich sende dir auf diesem Weg ein paar pisitive Gedanken! Alles Liebe, Alexandra

    AntwortenLöschen
  8. Ich wünsche dir Klarheit im Leben und ganz viel Kraft!

    Ganz liebe Grüße & pass auf dich auf
    SelMama

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith- es tut mir leid das es Dir nicht so gut geht.
    Innere Erschöpfung und Müdigkeit- ich kenne das leider auch etwas- die Betreuung der Enkel fordert mich sehr
    Ich wünsche Dir viel Kraft und vielleicht findest Du nach dem Dienst etwas Ruhe für Dich und kannst neue Kraft schöpfen
    auch bei uns ist Weihnachten anders- wir sind Heiligabend alleine- Kinder + Enkel feiern allein + kommen am 2. Feiertag zum essen her. Das ist für alle ruhiger als Heiligabend wo die Kinder so aufgeregt sind
    Es wird mir auch schwerfallen diesen Abend so ruhig zu verbringen
    Edith- ich wünsche Dir Kraft, Ruhe und schöne Feiertage
    GLG und eine Umarmung von Elma

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith
    Es tut mir leid, dass es dir nicht gut geht! Ich wünsch dir von Herzen, dass du genug Kraft hast, wenn du über die Feiertage arbeiten musst und ich wünsch dir auch, dass du einen guten Weg für dich findest, wie du wieder zu Kräften kommst. Manchmal braucht es nochmals einen riesigen Schub an Kraft im Leben etwas zu ändern aber schlussendlich ist es genau das Richitge - ich wünsche es dir!!!!!!

    Ggglg Marianne

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Edith,
    Ich wünsch Dir trotz Dienst und gesundheitlichen Problemen ein schönes Weihanchtsfest und daß es Dir bald wieder gut geht und Du Zeit findest, neue Kraft zu schöpfen!
    Sei lieb gedrückt!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Edith,
    ich wünsche dir die Kraft die du brauchst und denk' an dich! Auch wenn Weihnachten für dich dieses Jahr etwas anders sein wird, so wünsche ich dir daß du die Zeit doch etwas genießen kannst. Still und leise kann auch sehr schön sein und der Blick nach vorne bringt neuen Mut!!

    Ganz liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith,
    ich drücke dich ganz fest und sende dir ganz viel Liebe & Kraft!

    Herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith ,
    ich hoffe , dass du dich bald wieder erholst , denn das klingt ja garnicht so gut .
    Lass es langsam angehen , denn wenn du zu Weihnachten Dienst hast - wird es bestimmt turbulent genug .
    Ich kenne das aus eigener Erfahrung .
    Versuche dich danach zu schonen , damit du das neue Jahr mit viel Elan beginnen kannst .
    Meine allerliebsten Weihnachtswünsche gehen an dich .
    MERRY CHRISTMAS ♥
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Edith!
    Ich wünsch dir von ganzem Herzen dass du wieder zu Kräften kommst! Lass dich von dem ganzen Weihnachtstrubel nicht zu sehr stressen! Ist mal nicht alles so perfekt ist es auch egal. Ich denk mir auch was ich schaffe okay und was nicht, wird auch keiner vermissen.
    Ganz liebe Grüße Lorke

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith,
    ich wünsche Dir gute Besserung. Und ganz viel Vitamine und helles Licht, dass es Dir schnell besser geht.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  17. Manchmal kommt man an den Punkt, wo nichts oder fast nichts mehr geht. Das sollte schon ein Zeichen sein, zu überlegen, wo man in die falsche Richtung läuft. Bin auch grad an so einem Punkt, und weiß auch, wo der Hase im Pfeffer liegt. Aber eine Lösung habe ich noch nicht gefunden.
    Wünsche dir viel Kraft und auch Zeit, zum Nachdenken.
    Trotzdem frohe Weihnachten und einen Start ins Neue Jahr, der dir wieder Auftrieb gibt.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,
    es geht wohl vielen Menschen so, sich ausgebrannt fühlen, weil uns die Zeit überrollt!
    Nimm den Tag als einen Neubeginn, hole dir Kraft von lieben Menschen, mach etwas, was DIR Freude macht! ... und sei dankbar, am Weihnachtstag Dienst zu haben. Es gibt so viele Menschen, dir die Hilfe - DEINE Hilfe - sehr schätzen!
    Ich schicke dir viele herzliche Grüße! Genieße das Weihnachtsfest - dein Spruch im Header sagt schon alles - und ein wundervolles, glückliches, freudvolles und gesundes neues Jahr!
    Herzliche Grüße - unbekannterweise -
    Christine

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Edith,
    du klingst so traurig, ich drück dich mal. Man kann nicht immer nur auf voller Power laufen, irgendwann braucht der Körper Erholung. Ich wünsche dir trotz Arbeit erholsame Feiertage und ein bisschen Abschalten zwischen den Jahren.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Edith,
    ich möchte Dir Gesundheit und viel Kraft wünschen. Es gibt im Leben immer wieder mal ein Tief, sowohl gesundheitlich, als auch psychisch. Das kann ich gut nachvollziehen. Versuche mehr für Dich zu tun, dann kommst Du auch wieder auf die Beine.
    Ich wünsche Dir ein gesundes und frohes Fest, ohne Stress. Kopf hoch, Du schaffst das.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  21. Liebe edith,

    das klingt nicht gut...tut mir sehr leid für dich und ich kann mir vorstellen, wie du dich fühlst...vielleicht mutest du dir zuviel zu ? Ich wünsche dir jedenfalls viel Kraft für die kommende Zeit und denk ganz fest an dich,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Edith,

    ich wünsche Dir ein besinnlich schönes Weihnachtsfest und hoffe, dass Du neue Kraft tanken kannst.

    Sei recht lieb gegrüßt
    Anke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Edith,
    schön, dass Du so öffentlich davon sprichst, meinen Respekt. Es ist doch etwas sehr privates, wenn es einem nicht so gut geht.
    Ich wünsche Dir jedenfalls alle Kraft, Deinen Dienst zu erfüllen und trotzdem ein schönes Weihnachtsfest mit deiner Familie zu verbringen. Nimm Dir einfach ein bisschen Zeit für Dich und versuche, Deine Kraftreserven wieder zu füllen. Und liebe Edith, Weihnachten ist das Fest der Liebe, nicht der Vollkommenheit. Es macht gar nichts, wenn mal etwas fehlt oder nicht so ist wie sonst.
    Ich werde an Dich denken und schick Dir ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Edith, kraftsammeln und dein Leben wirklich deinen zustand an passen um wieder erholung zu bekommen .. vielelicht überlegen wo du mal kürzer treten kannst dass du wieder ausgleich hast!
    Ich drücke dich mal sehr lieb und schicke dir viele bunte kraftstrahlen zu dir!
    Schönen besinnliches Wochenende um es zu überstehen in detr Arbeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Edith, ich glaube, im Moment fühlen sich viele irgendwie erschöpft, ich fühl mich auch irgendwie "ausgelutscht". Die Vorweihnachtszeit ist ja sowieso nur selten stressfrei, in unseren Jobs werden wir auch von Jahr zu Jahr mehr gefordert (kommt mir jedenfalls so vor) und jünger werden wir auch nicht. Aber es ist auf jeden Fall ein guter Gedanke, ein bissl was umzustrukturieren im Leben - etwas mehr an sich selber denken und sich Ruhezeiten gönnen. Nicht immer nur alles superschön und perfekt machen wollen, sondern sich auch Durchhänger erlauben. Ich drück dir die Daumen, dass du dich bald wieder wohler und erholter fühlst und dass du deinen Weihnachtsdienst gut überstehst!
    Herzlichste Rostrosen-Weihnachtsgrüße
    von der Traude

    …………(¯`O´¯)
    …………*./ | \ .*
    …………..*♫*.
    ………, • '*♥* ' • ,
    ……. '*• ♫♫♫•*'
    ….. ' *, • '♫ ' • ,* '
    ….' * • ♫*♥*♫• * '
    … * , • - Feliz -' • , * '
    .* ' •♫♫*♥*♫♫ • ' * '
    …' ' • -Navidad -. • ' ' '
    ' ' • ♫♫♫*♥*♫♫♫• * ' '
    …………..x♥x
    …………….♥

    AntwortenLöschen
  26. Oh je Edith,
    das hört sich nicht gut an.Schaff Dir einfach mehr Freiraum.Und wir müssen nicht immer so perfekt sein.TU was Du liebst,aber lass Dich nicht stressen.

    GGLG Sternchen

    AntwortenLöschen
  27. nanu, ich hatte dir doch einen Kommentar geschrieben. Wo ist der hin?
    Ich möchte dir alles Gute für das Neue Jahr wünschen, wieder mehr Kraft und vielleicht auch, dass du heraus findest, was dir die Kraft raubt.
    Ich versuche bald eine Kur genehmigt zu bekommen, um besser darüber nachdenken zu können. Denn dein Problem ist mir leider bekannt.
    Ganz liebe Grüße und frohe Weihnachten wünscht dir Donna G.

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Edith,
    mir geht es ähnlich, ich fühle mich total fertig und ausgebrannt.
    Der Dezember war arbeitsmäßig sehr heftig und ich merke auch, dass ich kaum abschalten kann.
    Es tut mir leid, dass du an Weihnachten Dienst hast, ich habe erst wieder am Donnerstag zu arbeiten und eigentlich sollte ich mich freuen, aber bislang merk ich noch nix.
    Ich wünsch dir alles Liebe und drück dich ganz doll, ich hoffe für dich, dass es ein Licht am Ende des Tunnels gibt.
    Liebe Grüße von Tatjana und fühl dich ganz fest gedrückt

    AntwortenLöschen
  29. Ich weiss nicht, ob Du die Moeglichkeit hast, im neuen Jahr beruflich kuerzer zu treten. Aber auf Dauer ist es der physischen und psychischen Gesundheit nicht zutraeglich, sich total ausgebrannt zufuehlen. Irgendwann muss man sich regenerieren! Hoffentlich kannstb Du trotzdem ueber die Feiertage etwas zur Ruhe kommen? Ich wuensche es Dir so sehr.
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  30. Meine liebe, liebe Edith,

    ich drück Dich und melde mich bei Dir - mir ging es genauso.....
    Damit es nicht so weit kommt, werde ich mich melden...

    Gib auf Dich ACHT!!!!!

    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  31. Hallo liebe Edith,

    ich hoffe für dich, dass es schon bald wieder bergauf geht!

    Ich wünsche dir dennoch ein besinnliches Weihnachtsfest und sende dir ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  32. Ich wünsche Dir gute Besserung. Lieben Gruss von Lilu-Cosmee Ja - und gute Gespräche, die Dir weiterhelfen...zum Beispiel

    AntwortenLöschen
  33. Ich wünsche dir ein wunderschönes friedliches Weihnachtsfest.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Edith,

    auch ich wünsche dir ganz viel Kraft. Nehm dir die Zeit, dich zu erholen und neue Energie zu sammeln.

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest und eine besinnliche Zeit mit deiner Familie.
    Für das Jahr 2013, alles Gute, ganz viele kreative Ideen und das all deine Wünsche sowie (Vorsätze) in erfüllung gehen.

    Vielen Dank für deine Besuche und die zahlreichen Kommentare. Ich freue mich, dich auch im nächsten Jahr wieder auf meinem Blog begrüßen zu können.

    Alles Liebe wünscht dir Katrin aus dem 7ten Stock

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Edith!!!

    Mach es wie der Weihnachtsbär -
    der nimmt das Leben nicht so schwer,
    lässt keine Sorgen durch sein Fell,
    er liebt die Welt ganz warm und hell.
    Und sollte Sie mal dunkel sein,
    geniesst er sie bei Kerzenschein.

    Ein wunderschönes, friedvolles und kuschliges Weihnachtsfest sowie alles erdenklich Gute für das Jahr 2013 wünscht dir URSULA ♥

    AntwortenLöschen