Das neue Jahr kann kommen..

Das neue Jahr kann kommen..zuerst müssen wir aber das alte verabschieden,da wird jeder von uns seine Rituale haben.Unsere Kinder sind heute nicht bei uns und so werden mein Mann und ich den Abend zu zweit verbringen.Ich habe uns ein schönes Abendessen geplant und eine Bowle gemacht.Wir feiern nicht nur Silvester sondern auch unseren Hochzeitstag.Silvester feiern ist für uns nie ein große Sache gewesen,der Neujahrstag wird von uns mit einen Neujahrskonzert begonnen,darauf freue ich mich immer sehr.Natürlich habe ich auch gute Vorsätze gefasst für das neue Jahr,mal sehen wie lange sie anhalten werden.





                                                                               
                                                          An der Schwelle des neuen Jahres
                                                          lacht die Hoffnung..
                                                          und flüstert,
                                                          es werde uns mehr Glück bringen!..
        Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr..Eure Edith.

Weihnachten 2011




Weihnachten 2011,bei uns leider ohne Schnee,aber trotzdem ist dieser Tag etwas Besonderes.Den Hl.Abend haben wir heuer im ganz kleinen Rahmen gefeiert.
Das traditionelle Weihnachtsessen gibt es heute,da ich immer im voraus schon den Tisch decke kann ich Euch ein paar Einblicke geben.
                                                                       Menü:

                                                             Einmachsuppe mit Briochknöderl
                                                             Ente mit Blaukraut und Kartoffelschmarrn
                                                             Lebkuchenparfait
                                                             Irish Coffee mit Weihnachtskekserl

Weihnachten ist nie vorbei..

                                                         Weihnachten ist nie vorbei..
                                                         Jedes mal,wenn zwei Menschen sich einander verzeihen,
                                                         ist WEIHNACHTEN.

                                                         Jedes mal,wenn du versuchst,
                                                         deinem Leben einen neuen Inhalt zu geben
                                                         dann ist WEIHNACHTEN.

Möge für Euch alle ein ganzes Jahr WEIHNACHTEN sein!
Ich wünsche allen Bloggern ein schönes friedvolles Weihnachtsfest,es ist so schön das es Euch gibt.DANKE.



Seid ihr schon fertig?

Noch 4Tage bis Weihnachten,na seid Ihr auch schon fertig mit Euren Vorbereitungen?Ja bei mir ist alles vorbereitet die Post ist abgeschickt  das Menü steht fest,zwei Christbäume sind schon aufgeputzt,die Packerl sind fertig,die Kekse habe ich nochmals nach gebacken die bereits aufgegessen waren,ja von mir aus kann das Christkind kommen.Es ist ein gutes Gefühl wenn alles erledigt ist.Ich habe überraschenderweise 3Tage frei bekommen und so konnte ich die Vorbereitungen schon erledigen die eigentlich für den Rest der Woche geplant waren.Heute habe ich ein paar Bilder von unseren Wohnzimmer gemacht das Licht war heute so schön.Nun wünsche ich Euch allen das Ihr den Rest der Woche noch Zeit findet ein wenig zur Ruhe zu kommen.







Schnneeflöckchen..

Vor ein paar Tagen hatte Karin ein super einfaches Rezept gepostet http://lestissuscolbert.blogspot.com/.
Von diesen Rezept war ich so begeistert das ich es gleich nach gemacht habe und anschliesend gleich Bilder gemacht habe weil diese kleinen Schneeflöckchen nicht nur super gut schmecken sondern auch sehr fotogen sind. Daraus sind wunderschöne Bilder in zarten Weiß u.Silber geworden.
Ach ja bei uns hat es vergangene Nacht geschneit so passt mein heutiger Post gut zu unseren Wetter.

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Schneeflöckchen, Weißröckchen,
da kommst du geschneit;
Du kommst aus den Wolken,
dein Weg ist so weit. 









Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern;
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern...

       

Was ist in der Schachtel..

Endlich habe ich wieder mal Zeit gefunden einen Post zu machen,mal ist es das Licht was mir einen Streich spielt mal ist es die Zeit die einfach zu knapp ist,aber das kennt Ihr ja alle wie das so ist wenn man berufstätig ist ein Haus,ein krankes erwachsenes Kind,eine Katze die einen schon aus dem Weg geht weil sie wo anders ihre Streicheleinheiten bekommt,achja und Weihnachten ist ja auch nicht mehr weit,da sind ja auch noch ein paar Sachen die erledigt gehören am besten noch vor Weihnachten..
Ich habe Euch das letzte mal eine sehr alte Schachtel gezeigt,ja die meisten waren mit der Vermutung richtig,es ist ein alter Christbaumschmuck in der Schachtel.Meine Arbeitskollegin erzählte mir das der Schmuck von ihrer Mutter noch da sei und sie ihn demnächst entsorgen muß.Na klar habe ich sie gebeten mir den Schmuck zu geben ,wie bitte, du wirst dir doch dieses alte stumpfe Zeug nicht auf deinen Baum hängen meinte die Kollegin..Na und ob! Bei mir im Haus gibt es meist zwei drei Christbäume und einen davon habe ich jetzt schon gemacht mit den alten Schmuck.Er steht in der Diele,unser großer Baum wird heuer im Wohnzimmer stehen und ein kleiner bei mir im Arbeitszimmer.

Es war einmal..







Nächstes mal zeige ich Euch was in der Schachtel drinnen ist...

Ich komm gern nach Hause..

Nach einen langen Arbeitstag der bei mir von 6h  früh bis 20h  am Abend dauert freue ich mich auf das nach Hause kommen.Ich mag es wenn ich dann viele Kerzen an mache und mich gemütlich mit einer Tasse Kaffee zurück lehnen  kann und meine Weihnachtsdeko genieße.






 Lange kann ich nicht verweilen weil ich am nächsten morgen wieder früh aus dem Bett muß.So ist es auch jetzt,ich wünsche Euch allen einen guten erholsamen Schlaf! Bis bald Eure Edith.




























































Adventküche..








Ohne Blitz finde ich die Bilder viel stimmungsvoller..
Als ich heute von meiner Küchenarbeit fertig war sah ich mich in meiner Küche um,und war wieder mal von meinem Küchenkasten begeistert.Ich habe Euch den  Kasten noch nicht gezeigt wie er jetzt im Advent aussieht.Mit viel Liebe zum Detail habe ich den Kasten dekoriert,ich mag es wenn es in der  Küche gemütlich ist,und dieser Kasten bittet sich gut zum dekorieren.

Einen Link habe ich Euch zugefügt,hört mal ich bin total begeistert, und auf der Suche nach der CD.
http://youtu.be/A_0feq3s_9I?hd=1

Manchmal muß man sich selber was schenken..

Das Geheimnis ist gelüftet....
Das Parfüm von Dita Von Teese hat mich so begeistert das ich es mir selber geschenkt habe.
Bild aus dem Internet.

Wie hätte es auch anders sein können, ein edler schwarzer Flakon im Vintage Design mit einer Homage an die 30er, umhüllt den kostbaren Duft welcher mit einem klassischen Zerstäuber verteilt wird. Der aufwändige Schnitt des Glases erinnert an klassische Flakons, die heute als Sammlerobjekte gehandelt werden. Sie war schon immer eine Verfechterin von Flakons der 20er und 30er Jahre,welche in der Regel aus undurchsichtigem,schwarzen oder roten Glas sind, denn sie wirken immer sehr elegant, luxuriös und edel. 

 




Bild ist aus dem Internet



Dita Von Teese hat damit einen zeitlosen Duft erschaffen, welcher mit einer Kopfnote aus frischen Pfingstrosen, spritziger Bergamotte und leicht würzigem Bourbon-Pfeffer aufgeht. Die Herznote des Parfums betört die Sinne mit dem vollen und zugleich reinen Bouquet aus bulgarischer Rose, Blütenblättern tahitianischer Tiaré und frischem Jasmin.
Die Basisnote aus den warmen und mystischen Düften von Patchouli, Moschus, rauchigem Gaiac- und Sandelholz zieht jeden, der es riecht in den Bann. „Ein Duft muss all die verschiedenen Facetten meiner Persönlichkeit widerspiegeln. Er muss elegant, glamourös, mondän, sexy, dunkel und geheimnisvoll sein“, beschreibt Dita Von Teese den Charakter ihres Dufts.