Donnerstag, 29. September 2011

wenn es Abend wird..

Wenn es Abend wird mache ich gerne viele Kerzen an und das Feuer im Kamin.Ich liebe dieses sanfte Licht und die Wärme die durch den Ofen und den Kerzen entsteht.Mein Mann bekommt immer Panik wenn ich Kerzen im ganzen Haus anmache,weil er glaubt irgendwann vergesse ich die Kerzen wieder aus zu machen,sind ja eh alles Teelichter oder Kerzen in Gläsern,so versuche ich ihn zu beruhigen.



Gerade war Lucy noch auf den Sessel,als ich mit der Kamera kam sprang Lucy blitzartig weg..DAGI was mache ich falsch??


Ich hoffe Ihr habt auch alle so einen wunderschönen Herbst wie wir in zur Zeit haben,heute habe ich meinen letzten Tag gearbeitet nun habe ich zwei Wochen Urlaub,wir hatten eine Toskana Reise gebucht die ich aber auf Grund meiner Schmerzen im Fuß stornieren  mußte.Ich werde mich nun in der freien Zeit vermehrt bemühen meine Schmerzen im Griff zu bekommen.

Sonntag, 25. September 2011

Küche.

Kleine Veränderungen mit großer Wirkung habe ich in meiner Küche vorgenommen.Meine Küche war von Anfang an in S/W gehalten,nun habe ich mich nach langer Zeit darüber getraut die Arbeitsfläche von unseren Raumteiler zu streichen,früher war sie in Naturholz,da ich aber auch die Arbeitsflächen in der Küche aus schwarzen Stein habe, da ich mir, ich riskiere mal die Holzfläche in schwarz zu streichen.Das Ergebnis mit den ich sehr zufrieden bin zeige ich Euch heute.


Freitag, 23. September 2011

Wenn Gäste kommen..

Wenn Gäste kommen freue ich mich immer sehr auf das Vorbereiten und ganz besonders auf die Tischdekoration.Die Zusammenstellung des Menüs und die Dekoration vom Tisch sind eine große Leidenschaft von mir.Im Herbst finde ich es am schönsten die Dekoration aus der Natur zu verwenden.So habe ich mir gedacht ich will Euch  zeigen wie ich für heute Abend den Tisch gedeckt habe.






Mittwoch, 21. September 2011

Herbststimmung..

Genau so trüb und stürmisch wie der Herbst sich zur Zeit zeigt geht es mir auch, zur Zeit verbringe ich die meiste Zeit in meiner Arbeit,ich kann Euch gar nicht sagen wie ich das Wochenende herbei sehne wo ich endlich frei habe.Ich hoffe nur, nein ich wünsche mir das der Herbst sich von der schönen Seite zeigt wenn ich frei habe.
Morgens um 5h wenn ich aufstehe ist es schon dunkel und abends wenn ich nach Hause komme ist es auch dunkel,oh was ist das wieder für eine finstere Zeit..Ich mag das nicht so gerne,wie geht es Euch dabei?
Schön an der dunklen Zeit ist das Kerzenlicht,auf das ich nie verzichte.
Ich habe in meiner Küche einiges verändert,ich hoffe das ich bald Zeit finde zum fotografieren.
Ein Brot habe ich gebacken,allerdings hat es der Brotbackautomat für mich gemacht.
Die ersten Apfelscheiben habe ich getrocknet,und natürlich schon verspeist.


Donnerstag, 15. September 2011

Sweet Dreams..

Sweet Dreams so nennt sich das neue Sonderheft von Lisa.Ich habe mir heute das Heft gekauft und ich muß sagen es ist ein Traum.Ich habe selten so ein wunderschönes Heft in der Hand gehabt wie dieses.Das Heft lässt keine Wünsche offen,herrliche Rezepte super Ideen, tolle Anleitungen,wunderschöne Bilder...Ein absolutes Muß für Backfreunde oder jene die es werden wollen.In einem Teil von diesen Heft sind wunderschöne Ideen für Dessert.Natürlich mußte ich gleich etwas ausprobiern ,anbei natürlich die Bilder für Euch.
Diese Apfel-Frischkäse Törtchen habe ich gleich ausprobiert..
Na sowas habe ich doch das gleiche Geschirr wie auf den Bild..

Sieht doch köstlich aus..



Dienstag, 13. September 2011

Topfenschmarrn und Zwetschkenkompott..




Und hier nochmal das Rezept:
3Eier
1/2Pkg Topfen
100ml Cremefin od.Milch
ca.100-130g Mehl (richtet sich nach der Gr.der Eier)
ger.Zitronenschale,(Bio)
Vanillezucker,eine Prise Salz,
1Eßl.Rum
Butter für die Pfanne.
Eier und Topfen abrühren dann die übrigen Zutaten dazu geben.Butter in einer Pfanne zergehen lassen,die Masse hinein geben,(falls die Pfanne klein ist auf zwei mal machen).Goldbraun backen und dann wenden,den Schmarrn bekommt ihr wenn ihr die Masse mit 2 Schaufeln(Bratwender)zerteilt,anschl.gut mit Puderzucker und Zimt bestreuen.
Das Zwetschkenkompott mache ich immer mit Gelierzucker anstelle von normalen Zucker.Das Kompott bekommt so eine wunderschöne Farbe und der Saft geliert.Zu dem Kompott gebe ich Zimtrinde,Nelken,u.Zitronenschale(Bio)

Montag, 12. September 2011

Farben der Natur..



Ich befinde mich immer noch im Dekorausch in meinen Haus,und ich habe heute festgestellt ich bin noch lange nicht fertig,jeden Tag kommen mir neue Ideen wo ich dies und jenes noch dekorieren könnte.Wunderschöne Farbspiele in der Natur inspirieren mich immer wieder aufs Neue.Es macht Spaß und wenn ich dann fertig bin und meine Dekoration vor mir sehe,denke ich mir immer wieder...Ich bin gern zuhaus!










Donnerstag, 8. September 2011

Der Herbst ist des Jahres schönstes Lächeln..

Das ich ein Herbst Liebhaber bin das ist ja schon bekannt ,nun dekoriere ich jeden Tag einen neuen Raum dazu heute habe ich begonnen das Eßzimmer zu dekorieren.Es macht mir so unglaublich Spaß das ich dabei die Zeit total vergesse,ich schleppe von dem Garten und von der Natur alles möglich herein,da gibt es keine Grenzen bei mir verwertet wird alles was die Natur mir gibt.Das kann ein knorriger Ast von einem Baum sein oder Astern und Dahlien aus Nachbars Garten,Kastanien vom Parkplatz, Hagebutten vom Waldrand usw..









Dienstag, 6. September 2011

Herbstfreuden..

Eine bunte Vielfalt an Kürbissen am Straßenrand verleiteten mich heute als ich von der Therapie nach Hause fuhr welche mit zu nehmen.
Es ist nicht schwierig eine nette Herbststimmung zu zaubern ,ich hatte rasch ein paar Sachen zur Hand.


Zweetschken mit Feigen,sehr süß aber gut.
Nun ja viel ist es nicht was hier zu ernten ist,aber nächstes Jahr wird es sicher schon mehr sein.
Apfelkuchen steht nun häufig an meiner Kaffeetafel,da wir sehr viele Äpfel zur Zeit ernten.