Aus dem Nostalgiealbum..

Veilchen und Nostalgiebilder passen für mich wunderbar zusammen.So habe ich mich heute für dieses Thema in meinem Post entschieden.
 









                    
Die blauen Frühlingsaugen
schauen aus dem Gras hervor,
das sind die lieben Veilchen,
die ich zum Strauß erkor!                     H.Heine.



Gugelhupf..















Der Gugelhupf meistens aus Rührteig wird bei uns in Österreich gerne auch aus Germteig zubereitet.Ich mag ihn so am liebsten.Es ist zwar der Rührteig schneller und einfacher in der Herstellung,aber wenn man mal einen Germgugelhupf gegessen hat weis man das sich die Mühe lohnt.

Die letzten Schneerosen..

Bei meinen letzten Spaziergang durch unseren Wald habe ich wohl die letzten Schneerosen gepflückt.Ganz ehrlich gesagt habe ich früher die Schneerosen in diesen Stadium,nicht mehr gepflückt,weil sie mir zu langweilig von der Farbe waren,jetzt gefallen mir diese zarten verblassten Farben, warum? weil ich inspiriert von den Blog *Seelensachen*bin.Nora zeigt diese blassen fast vergilbten Farben bei ihren Schneerosenbilder,und in die habe ich mich verliebt.
Einen anderen Grund gibt es auch noch warum diese Schneerosen die letzten sein werden..Ganz in der Nähe unseres Hauses wurde ein großes Stück Wald gerodet,das macht mich sehr traurig,denn diesen Wald  (Hauswald) hatte ich sehr gerne.







Gästezimmer..






Heute zeige ich euch unser Gästezimmer.Da ich gerne Gäste in unseren Haus begrüße habe ich mich entschieden meinen Gästen ein Zimmer zur Verfügung zu stellen.Da wir sehr gerne Gäste bewirten und es auch oft spät wird nützen unsere Gäste das Angebot gerne.Seid unser Sohn eine eigene Wohnung hat habe ich 2 Zimmer frei wobei ich eins für mich in Anspruch nehme und das andere habe ich eben als Gästezimmer eingerichtet.
Bitte macht es euch bequem!

Lieblingsfarbe für den Frühling..

Welche Farben mögt ihr?
Diese Frage hat heute Pünktchen von den Blog Seelensachen gestellt.





Rosa Töne,zartes Grün,und Flieder..



Kräuterkiste..










   
Heute war ich bei unseren Gärtner im Ort,ich wollte mich mal umsehen was es alles gibt.Das übliche an Frühlingsblumen,und ..Kräuter,frisch aus Italien.Da konnte ich nicht anders als eine Kiste voll mit Kräutern mit nach Hause nehmen.Ich liebe Kräuter,und eine Mahlzeit ohne Kräuter kann ich mir gar nicht vorstellen.Im Winter sind es die getrockneten Kräuter, die ich im Sommer ernte und dann mit viel Liebe zum trocknen bringe,um sie dann im Winter zu verwenden.Wenn dann natürlich so frische kräftige Pflanzen vor mir stehen kann ich nicht wiederstehen.
Zu Hause angekommen habe ich dann die Kräuter verteilt,und einen Teil in Körbe gegeben und was ich ganz praktisch finde sind diese Blumenkörbe die ich als  Fensterkörbe verwende,den so brauche ich nur beim Fenster hinaus greifen um meine Kräuter zu ernten.
Was es heute Abend zum Essen gibt bei mir.. natürlich etwas mit frischen Kräutern.

Guten Tag lieber Frühling...








21.März Frühlingsbeginn..Wie sehnsüchtig haben wir dich alle erwartet,nun bist du da..
Der heutige Tag ist bei uns wie man sich den Frühling wünscht.Die Temperaturen sind mild ,die Sonne scheint,dieVögel zwitschern,und überall wo man sich um sieht entdeckt man in der Natur und im Garten kleine Pflanzen die neugierig ihr Köpfchen der Sonne entgegen strecken.Selbst die Katze die sonst den ganzen Tag schläft wollte schon früh am morgen hinaus in den Garten.



Das schöne am Frühling ist,
das er dann kommt,
wenn man ihn am
dringendsten braucht.


.