Küchenkastl.. und meine Gedanken

Endlich nach wirklich langen warten ist vor 2 Tagen mein Küchenkastl gekommen.Anscheinend ist die Nachfrage so groß nach diesen Kästchen, das sich die Lieferzeit sehr verzögert hat. Ich habe immer etwas gesucht was ich über meinen Raumteiler in der Küche hängen könnte, zu groß sollte es nicht sein und da habe ich bei Impressionen (gibt es auch in Österreich) dieses kleine Kästchen gefunden.

Die köstlichen Cupcakes habe ich nach den Rezept von Yvonnes Minigugelhupf gemacht.




Der heutige Post von Nora http://seelensachen.blogspot.com/ ist gewichtig (mein eigens dafür gefundenes Wort). Bitte unbedingt nachlesen es ist ein Post von besonderer Art und ich muß schon sagen unser Pünktchen wäre die ideale Kolumnistin, Nora schafft es immer wieder mich zu fesseln mit ihren Beiträgen, meist sitze ich dann da und denke mir wie wahr, wie Recht sie hat. Mir ist schon oft aufgefallen das viele Blogger ihr zu Hause ähnlich gestalten  ,das ist ja jeden seine Entscheidung, aber was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, das sich jemand entschuldigt weil  bei ihm zu Hause nicht alles in weiß ist oder shabby ist.Meine Güte es kann doch nicht so sein das mir jemand vorgibt wie ich zu wohnen habe.Neugierig bin ich wie lange es dauern wird das nun sämtliche Gegenstände in schwarz gestrichen werden..Irgendwie fasziniert es mich und gerade das liebe ich so an den schönen Blog's welche Wirkung doch das posten hat.Ja ja mein Leben ohne all den tollen Blog's wäre langweilig und nur halb so schön!

Kommentare

  1. Liebe Edith,

    ich finde es auch interessant, in den Blogs zu
    lesen. Es ist erstaunlich, wie viele Anregungen
    man erhält.
    Besonders schön finde ich, dass man sehr oft
    gut beraten wird.

    Sonnige Abendgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,
    das Kastl ist wirklich sehr schön, da lohnt sich doch das Warten ;-)
    Übrigens hab ich heute Deine tollen Marillenknödel ausprobiert. Danke für das Rezept. Ich schreib später noch was dazu auf meinem Blog.
    Mich hat der Post von Nora auch sehr nachdenklich gemacht, wie schon so viele von ihr. Gewichtig ist ein gutes Wort dafür. Ich weiß noch nicht, ob ich dazu was schreiben werde. Noch bin ich mit dem Nachdenken noch nicht fertig...
    Ich wünsch Dir einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schönes Kastl, ich liebäugele schon lange damit, aber ich finde kein Plätzchen dafür. Wenn meine Kinder größer wären, hätte ich es an unsere Essecke angebracht.

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    Dein Küchenkastl ist ja sehr wunderschön. Sehr hübsch. Es war ja eine gute Sache, dafür zu warten :) :) :) So etwas würde ich in meiner Küche haben :) :) :) Viele liebe Grüße aus Oregon, Heather :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    den Post von Nora habe ich auch schon geles.en und meine Meinung dazu geschrieben Ich finde auch, dass jeder so leben und sich einrichten soll, wie er sich wohlfühlt und sich nicht so einrichtet, wie andere es mögen.
    Dein Schränkchen ist süß, bei Impressionen schaue ich auch immer gerne rein, kaufe auch so einiges da.

    Hab noch einen schönen Abend und ganz liebe Grüße
    Angi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,
    wunderschön ist dein Kastl und man kann ihn wunderbar dekorieren, allerdings würde er zu unserer Einrichtung nicht passen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Edith,

    Dein neues Küchenkastl gefällt mir sehr! P.S. Bei mir war und ist noch nie alles weiss gewesen und das wird auch so bleiben. Liebste Herzensgrüße sendet Dir Tini

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Edith,

    Dein Kästchen passt perfekt dazu. Ja über alles weiss machen, da hast du so recht! Es ist genau so wie der Professor es damals zu Pieter sagte auf der Uni. Es gibt im Leben so etwa 15-20% Leute die leiten, erfinden und entwerfen. Den Rest sind die Folger. Es gibt immer hinten eine bestimmte kleine Gruppe die überhaupt nicht mitkommt und die fallen ab. Nach den ersten kommen die direkt Folger aber die werden morgen auch schon hinten in der Reihe sein weil es geht ja immer weiter, immer wieder voraus.
    Und für die Ekonomie erfindet man ja jede Paar Jahre wieder eine neue 'modische?' Farbe. Mann hofft nur das jeder mit spielt und nach ein Paar Jahre kommt doch wieder eine andere Farbe und Stil. Also diejenigen die mehr selbstbewust sind und die nicht so sehr geleitet werden müssen die bleiben da nüchter und fallen mit ihrem konservativen Blick auf's Leben nicht solche grosse Beulen...
    Mit Mode und sogar mit Essen. Woher kommen jetzt die Cupcakes überall auf der Welt auf einmal nach vorne? Die Förmchen (Caisses nennt man sie in den Niederlanden) hatten wir schon in den 60er Jahren. Also nichts neues! Es kommt so jede 30 oder 40 Jahre mal wieder vorbei. Marketing ist da den modernen Trick damit alle wieder neue Förmchen usw. kaufen werden.
    Lieber Gruss und bleibe wie du bist!

    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Edith,
    dein neues Kastl gefällt auch mir sehr gut und sehr schön dekoriert hast du es.
    Ja, in den vielen schönen Blogs stöbere ich nur zu gern, auch ich habe meine Liebe zu weiß entdeckt, doch bei mir zu Hause ist noch lange nicht alles weiß und wird es bestimmt auch nicht. So wie du schon schreibst...jeder muss so wohnen, wie es ihm gefällt...ich muss mich auf mein Zuhause freuen....
    Ich habe seit dem letzten Jahr eine weiße Küche und ich liebe sie, alles ist so schön hell...das mag ich besonders an weiß.
    Doch find ich in den Blogs auch andere schöne Dinge, ich habe wieder mal gehäkelt, gestickt, gestrickt usw....
    Viele liebe Grüße Christel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith
    Auch ich stell mich in die Reihe derer, die sagen, dass das Schränkchen gefällt. Aber ... bei mir würd sowas nicht passen - vielleicht leider, vielleicht aber auch, weil es so sein muss und es eben nicht in unser Zuhause passen würde. Und das passt dann wieder zum Post von Nora, der mich auch nachdenklich gemacht hat. Ich lebe auch nach der Devise, dass eben "schön ist, was gefällt" (was mir gefällt - und nicht den anderen).
    In diesem Sinn wünsch ich dir eine gute Nacht und schick dir einen ganz herzlichen Gruss
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. hallo meine liebe,

    danke für dein tolles und großes lob an mich, das war jetzt unglaublich schön, das zu lesen (v.a. wo ich doch gerne viel mehr schreiben würde und mich doch immer wieder zurücknehme, weil es auch viel aufwand für mich bedeuten würde).

    du, das kasterl ist sooooo super! ich habe auch bei dem versand bestellt, warte momentan auf die lieferung, bin schon sehr neugierig!! aber so etwas hübsches hab ich nicht bestellt... das regal hat was, muss ich zugeben!

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  12. ja den wunderbaren Post von Nora habe ich auch gelesen :o)
    Ich finde es auch gut, dass alle ihren eigenen Stil haben, auch wenn vieles Gleich ist. Bei mir ist auch nicht alles weiß und das ist auch gut so. (Weiß ist natürlich nicht zu toppen :o)aber alles muss nicht weiß sein )
    Apropos Gleich....das Kasterl hab ich auch *grins*
    Es ist soooooo schön und lässt sich wunderbar dekorieren! Es sieht ganz toll bei dir aus!!! Und du hast es auch wunderschön dekoriert!
    (dein tellerboard ist übrigens auch toll)
    ich wünsche dir einen schönen Tag!
    GGLG Sophie

    AntwortenLöschen
  13. Hej Edith,

    Dein Schränkchen ist toll!!! Darauf zu warten, hat sich gelohnt!

    Ich habe Noras Beitrag auch gelesen und eigentlich verstehe ich die Diskussion gar nicht. Entweder man mag einen Stil und lebt ihn oder nicht. Ich muss mich doch in meinem Zuhause wohlfühlen... und nicht eine virtuelle Welt. Und wem es nicht gefällt, der muss ja auch keinen Kommentar zu hinterlassen bzw. muss ja nicht in diesen blogs gucken.

    Wie gesagt, ich verstehe das nicht und ich muss da eigentlich auch nicht drüber diskutieren... - nun fang ich doch damit an ;O)

    GGGLG Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Edith!
    Es ist so schön wieder in den Blogs zu stöbern! be dir hat sich auch einiges getan! Aber deine Knödel...! Ein Traum!!!! Ein Gedicht! Ich liebe Knödel und deine Bilder machen richtig Apettit! Wie schade, dass wir so weit auseinander wohnen!
    Dein neues Regal hast du wunderbar ausgesucht. Es sieht toll aus! Und wie immer schön dekoriert, gel?
    Beim Bloggen bist du immer du selbst, Edith, du hast einen eigenen Stil!

    Liebe Grüße von noch dauertem Urlaub
    Dagi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith
    bevor ich auf Bloggerrunde ging, hab ich den neusten Impressionen-Katalog durchgeblättert und da ist mir das süsse Wandschräkchen ebenfals aufgefallen!! Ich muss nur noch ein Plätzchen dafür haben...
    Deine Fotots sind super!!
    Hab einen wunderschönen Nachmittag

    Glg Marianne

    AntwortenLöschen
  16. Und Dein Küchenkastl sieht toll aus :-)!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein tolles Kasterl - kein Wunder das es vergriffen ist! ;-D GGGLG CArmen

    AntwortenLöschen
  18. Hej Edith,

    ich MUSS noch einmal schreiben, da ich Dich gerade mit dem Häkelbikini, der auf einmal 3 Kilo wiegt und bis zum Knie hängt, aus dem Wasser steigen sehe... eine herrliche Geschichte! Danke :O)

    Hab es schön! Die Geschichte ist ja wirklich glücklicherweise verjährt... Katja

    AntwortenLöschen
  19. Hallo! Ich muss zugeben, dass ich auch damit geliebäugelt habe. Dafür habe ich ein schönes Erdbeerregal auch von "Impressionen". :-)
    Deine Bilder sind wunderschön!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Edith,
    ja das Kastl hab ich mir auch schon so oft angeschaut... aber ich hab keinen Platz;-((
    Ja du hast Recht ich bin ein alte Reisetante... war ich aber schon immer...wir sind ständig irgendwo unterwegs...
    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen