Donnerstag, 26. Mai 2011

Naturkost...









Nora hat mich gestern auf den Geschmack gebracht..Hollerstrauben wie wir sie in Oberösterreich nennen.
Heute morgen habe ich gleich nach Hollerblüten Ausschau gehalten,hinter unseren Haus stehen Hollerstauden da sind aber die Blüten noch nicht reif.Also ging ich mit der Schere und einen Korb den Weg entlang und siehe(nein rieche)reife Hollerstauden.Mein heutige Mittagsessen war so mit gerettet.Bei mir zu Hause mag sie keiner,ich habe sie für mich alleine gemacht.

Kommentare:

  1. Hmmm, wie köstlich...

    Und ganz herrliche Bilder.

    GGGGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Köstlich sehen deine Holunderküchlein aus , bei den tollen Fotos läuft mir gerade das Wasser im Mund zusammen .
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  3. Mmmhhh.... sieht das lecker aus!
    Eine schöne Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. lecker!!!

    ich muss auch welche machen... aber ich weiß noch nicht, wann! heute waren meine eltern da und morgen hab ich zeitnot, mal schauen.... (am wochenende haben wir full house mit allen kindern und da wird es mir zu viel arbeit ;-) )


    lg nora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,

    mmmmhhhh lecker... Hollakiachln sagt ma bei uns... hatt ich auch schon zweimal diese Woche... bei meinen lieben Nachbarn, denn bei mir mag sie auch keiner...

    Das mit deiner Schwester tut mir unendlich leid.

    Ich drück dich und schick dir ganz liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Edith,

    oberlecker...du hast recht, Nora hat mir auch Geschmack darauf gemacht...am Wochenende...
    Schön, dass du auch für dich alleine so tolles Essen machst !!!

    Schick dir liebe Grüße,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Ediht,
    lecker lecker sehen deine Holunderküchlein aus.
    Ich esse sie auch sehr gerne, muß sie aber auch immer nur für mich allein machen.
    Zum Wochenende werde ich mir auch einige Holunderblüten holen,will dann Holunder-Apfelsaftgeele kochen.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Mmmmmh, das sieht ja mega legga aus!
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,
    schöne Fotos hast du gemacht. Da läuft mir am frühen Morgen schon das Wasser im Munde zusammen. Ich werde es heute auch mal ausprobieren, da ich es noch nie gemacht habe. Danke für den Tipp.
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hhhmmmm, was ist das für ein leckerer Pfannkuchen?
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen ;-b
    lg
    Taty

    AntwortenLöschen
  11. Ich freue mich sehr, dass dir die Anleitung mit der Birkenrinde gefällt. Viel Spass beim nachbasteln.
    Auch für die lieben Worte danke ich Dir!
    Liebe Grüsse
    Susann

    AntwortenLöschen