Gugelhupf..















Der Gugelhupf meistens aus Rührteig wird bei uns in Österreich gerne auch aus Germteig zubereitet.Ich mag ihn so am liebsten.Es ist zwar der Rührteig schneller und einfacher in der Herstellung,aber wenn man mal einen Germgugelhupf gegessen hat weis man das sich die Mühe lohnt.

Kommentare

  1. Was für ein liebevoll gedeckter Tisch.
    Man fühlt sich eingeladen.
    Lass es dir und deinen Gästen schmecken

    Alles Liebe
    Angi

    AntwortenLöschen
  2. Ach, es ist so schön anzusehen... Deine Tischdeko sowieso... da gefallen mir die Lenzrosen auf der Serviette mit dem zarten Tüllband so gut... und natürlich erst der Guglhupf! Ja, Du hast recht, ich weiß zwar, dass ein klassischer Guglhupf mit Hefe zubereitet wird, habe ich aber noch nie gemacht!
    Schöne Grüße aus dem Rheinland-
    Marita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,

    der Germgugelhupf sieht einladend aus.
    Wir wünschen dir einen guten Appetit.

    Liebe Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Uih, ich steh grad auf dem Schlauch. Ist die Füllung mit Mohn oder was ist Germ? Oder ist Germ unsere Hefe, aber wieso ist dann die Füllung dunkel. Hülfe??? Bin halt kein Österreicher. Jedenfalls sieht er lecker aus.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith
    Oh, wie liebe ich Gugehupf! Ich komme heute zu Dir zum Kaffee!!!!!!!!!!!!!!!!
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Köstlich • •✿•ڿڰۣ✿•

    Und diese Liebe zum Detail - einfach bezaubernd!

    Frühlingshafte Sonntagsgrüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  7. Decke schon einmal für noch eine Person mehr . Ich komme dann auch noch vorbei . Vielleicht kann ich mit Yvonne eine Fahrgemeinschaft gründen .
    Da ich auch Verwandschaft in Kärnten habe , kenne ich diese Art von Gugelhupf , lecker schaut er aus ♥
    Also bis gleich !!!
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Wir Kärnter sagen dazu "Reindling" ;-)
    Deiner sieht lecker aus, da würde ich gerne auf ein Stück vorbeikommen ;-)))
    GGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  9. Das gehört ja richtig zum Sonntag,oder? :-))
    Tolle Bilder!!
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  10. Sieht lecker aus und der Tische ist so schön gedeckt. Die Schneerosen sehen edel aus auf den Servietten mit dem Band. Wäre auch gerne dein Gast.
    LG PAPIERWUNDER

    AntwortenLöschen
  11. wow.... der sieht ja so schön aus!!
    ich wollte dich grad fragen, wie du die wunderschöne zeichnung hineinmachst... dabei les ich beim rezept grad, dass das ein germguglhupf ist!!
    ich habe so einen noch nie gegessen - oarg, oder?? ich habe ein suuuupergutes guglhupfrezept von meiner oma noch, den mache ich sehr gerne, der ist aber aus vieeel butter und dottern, ein rührteig mit rosinen und nüssen drin. SO LECKER!!

    eine schöne woche wünsch ich dir!
    nora

    AntwortenLöschen
  12. Hast du den mit Mohn gefüllt? Ich liebe Hefeteig und bereite ihn viel lieber zu als Rührteig. Das Teigkneten finde ich fast schon meditativ, wenn die weiche, elastische Masse unter den Händen zum fluffigen Teig wird ...

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe diesen Kuchen! Wann darf ich vorbeikommen:-)!? GLG Anja

    AntwortenLöschen