Montag, 28. März 2011

Aus dem Nostalgiealbum..

Veilchen und Nostalgiebilder passen für mich wunderbar zusammen.So habe ich mich heute für dieses Thema in meinem Post entschieden.
 









                    
Die blauen Frühlingsaugen
schauen aus dem Gras hervor,
das sind die lieben Veilchen,
die ich zum Strauß erkor!                     H.Heine.



Kommentare:

  1. Guten Abend ,
    tolle Bilder zeigst du heute wieder . Obwohl die Dame schaut schon sehr streng . Fast wie eine Gouvernante :)))
    Liebe Grüße und einen schönen Abend noch Christine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das ist ja toll arrangiert. Besonders gut gefällt mir das Förmchen mit der einzelnen blauen Blüte.

    Einen wunderschönen Abend wnünscht dir
    Angi

    AntwortenLöschen
  3. wundervolle Aufnahmen - die Veilchen sind so wunderschön und machen sich super als Deko - vor allem - da muss ich dir Recht geben - gemeinsam mit alten Sachen -
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Edith,
    bei uns heißen die doch auch Stiefmütterchen (die großen) und die kleinen dann Violas. Deine Violen sind aber auch wunderschön - vor allem schön in Szene gesetzt.
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,
    vielen lieben Dank für deine Lieben Worte, du beschämst mich ja zutiefst.
    Ich bin das gar nicht gewöhnt, soviel gelobt zu werden. In meinem Bekanntenkreis haben sich wahrscheinlich schon alle so daran gewöhnt, dass keiner mehr ein Wort darüber verliert.
    Deine Veilchenbilder sind auch wunderschön, ich liebe diese Veilchen.
    Sei lieb gegrüßt und noch einen schönen Abend.
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag die zarten Blümchen total gern! Deine Bilder sind wunderschön geworden. Und das Foto ist wirklich sehr nostalgisch- gefällt mir gut, schwarz-weiß, das waren schöne Aufnahmen.

    Liebe Grüße Edith
    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. .. so ein stimmiger schöner Post, ich rieche die kleinen Veilchen bis hierher!
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön, die Motive passen perfekt zusammen. Veilchen haben sowas nostalgisches und früher steckten sich die Damen auch gerne mal ein Veilchensträußchen an. Es gibt auch noch wunderschöne antike Veilchenbroschen und ich hoffe, daß ich mal eine bezahlbare finde.
    Mein letztes Post handelt auch von Veilchen, allerdings von bunten Hornveilchen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Bei uns blühen sie auch! Der ganze Garten ist voll (daher ja auch mein Blogname *lach*)
    Wunderhübsche Bilder, liebe Edith!
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith,

    Schneeglöckchen und Veilchen sind die ersten
    Blumen, die ich kannte. Damit sind schöne
    Erinnerungen verbunden.

    Frohe Abendgrüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. ...bei mir im Garten beginnen sie erst ganz zaghaft zu blühen. eine Fotos sind super, ich mag solche nostagischen Fotos...mein GG sammelt für unseren Heimat- und Verkehrsverein alte Fotos un Dokumente aus unserem Ort, das ist total interessant und macht auch mir sehr viel Spaß. Im Moment hat er aus dem Stadtarchiv lauter alte Dokumente und versucht sie zu lesen, die meisten sind noch in Süterlin und Altdeutsch geschrieben.
    Wünsche dir eine schöne Woche
    LG Christel

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe gestern im Wald auch das erste blaue Veilchen des Jahres entdeckt. Wunderschön. Ich hatte mir welche aus dem Garten meiner Großmutter mit hierher genommen. Inzwischen haben bei mir allerdings die Maiglöckchen die Macht. Ist nicht schlimm, denn die Veilchen haben sich im Nachbargarten ausgebreitet.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  13. Da fällt mir gerade noch eine Geschichte ein: Zu meinem siebzehnten Geburtstag kamen meine Freundinnen zu Fuß zu mir und benutzten den Weg durch den Wald. Meine Vorlieben kennend (haben sich seither was Blumen angeht nicht viel geändert), pflückten sie mir noch einen Blumenstrauß vom Wege und überreichten ihn mir ganz stolz. Sie hätten Orchideen gefunden und mir mitgebracht. Es war ein wunderbar duftender Veilchenstrauß und ich habe mich sehr gefreut!

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  14. Du hast recht, Veilchen sind wunderbar nostalgische Blüchen - und harmonieren perfekt mit alten Aufnahmen! Schöne Fotos!
    Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Edith
    Wunderschön sind Deine Veilchenbilder! Bei uns blühen sie noch nicht. Aber auch ich liebe diese süssen kleinen Veilchen!
    Einen sonnigen Tag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Edith, traumhaft schöne Bilder hast du wieder gemacht. Danke dafür.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Ja auch ich gerade bei deinen Bildern ins träumen ...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Edith,

    das ist ein ganz bezaubernder Post mit sooo schönen Bildern !!! Da passt alles !!!

    Wünsch dir einen sonnigen Tag,
    lieber Gruß,
    Sanne

    AntwortenLöschen
  19. Booohhhaaa TRAUMHAFTE Bilder!!!
    Und auch der Rahmen sieht toll dazu aus, ich habe mich noch nie geraut Ihn zu nehmen (kam mir immer zu düster vor) aber bei deinen Fotos wirkt er ganz toll, werde Ihn jetzt sicher auch mal verwenden
    GGLG.Doris

    AntwortenLöschen
  20. oh ich LIEBE veilchen!! wir haben viele im garten, sie wachsen neben den primeln wild auf unserer "unkrautwiese" im garten, die ich im frühling am liebsten mag! (im sommer mag ich sie nicht, aber da rundum wald und wiesen sind ist es unmöglich, einen normalen rasen hinzubekommen :-( ).

    ich wünsch dir einen schönen tag! danke, dass du immer so viel liebe in deine themen am blog legst!
    und ich freu mich für dich, dass beim zahnarzt alles so glatt gelaufen ist - ich weiß davon momentan auch ein lied zu singen, sollte die erste krone machen lassen - nur du weißt ja, dass ich vor kurzem erst eine überaus hohe zahlung zu machen hatte, sodass das momentan nicht drin ist :-(

    lg nora

    AntwortenLöschen
  21. das Veilchen dazwischen eine wunderschöne Idee.
    Herrlich der Anblick deine Fotos.
    und das kleine Sprüchchen dazu...
    schön
    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Edith,

    So poetisch geschrieben und fotografiert hier! Veilchen sind so zart und romantisch. Die kleinen Boten zum Frühling, nach der dunkle und langer Winter sind so lieb und leicht... Die geben uns Flügel um zur Sonne zu fliegen.

    Liebster Gruss,

    Mariette

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Edith,

    die sieht aber schon sehr streng aus, die gute. Das ist hoffentlich nicht so eine böse Erbtante, ggg. Schöner Post.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  24. Deine Bilder sind einfach zauberhaft, liebe Edith.....bei uns blühen jetzt auch die Veilchen, ich liebe es!!!!!! Tausend Dank auch, für deine lieben Zeilen - es tut mir so leid, dass es dir nicht gut geht und ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass bald wieder die Sonne für dich scheint!!! Alles, alles Liebe & gute Gedanken und ein erholsames Wochenende,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen