Donnerstag, 27. Mai 2010

Aufregung in unserem Garten...

Große Aufregung in unserem Garten.
Heute nachmittag hatten wir zwei sehr freche Gäste,große Aufregung bei Lucy.
Zwei kleine Kohlmeisen hatten ihre ersten Flugversuche und landeten in unserem
Garten,spazierten ohne Furcht in unserem Garten,und Lucy hat sie dabei
beobachtet.Lucy war so lieb,weil sie den ungeladenen Gästen keine Feder
zupfte,ich war richtig stolz auf sie.Die Vogerl hüpften vor Lucys Nase herum,
sie hatte die Vogerl nicht aus dem Auge gelassen.
Sichtbar müde hat sich Lucy nach einiger Zeit zurück gezogen,müde von dieser
Aufregung hat sich Lucy dann ein Schläfchen gegönnt.

Dienstag, 25. Mai 2010

Ein Sherry für uns zwei..

Gestern,habe ich für meine Freundin und mich einen guten,reifen Sherry serviert,ich glaube in 
diesem Moment hatten meine Freundin und ich den gleichen Gedanken,nämlich Bilder zu machen 
für meinem neuen Post.Gedacht, getan,da sind nun die Bilder für Euch.

Samstag, 22. Mai 2010

Ratet mal,wo ich heute morgen um 7 Uhr war?

Heute morgen bin ich schon bald los gefahren,da in unserem Nachbarort Flohmarkt angesagt war.
Leider teilt mein Mann die Liebe zu den Flohmärkten nicht so das ich alleine los gefahren bin.
Dankbar war ich das heute einmal kein Regen vom Himmel fiel.
Zum schauen gab es genug,da heute wirklich viele Anbieter anwesend waren,was ich nicht so gerne
auf Flohmärkten habe sind Kleidungsstücke,zum Glück waren kaum welche zu sehen.
Bei den Büchern schau ich sehr gerne,ich habe heute einen alten Gedichteband gefunden,und was mich sehr amüsiert hat,ein Buch über die Anatomie des Menschen,ein Lehrbuch der Krankenpflege,
und ein sehr liebes Kinderbild mit Tieren,sehr gut erhalten mit den Datum von 1908.
Etwas Geschirr,ein paar Silberlöffel,ein gesticktes Tuch....
Naja eigentlich hab ich ja schon genug von all dem alten Sachen,aber jedesmal wenn ich auf einem Flohmarkt gehe sehe ich so viele Dinge,und immer wieder hab ich dann das Gefühl-will haben-nein muss haben...
Kennt Ihr das auch?

Mittwoch, 19. Mai 2010

Pflichten für die Hausfrau.

Äußerst amüsant zum lesen,aber so leben denke ich war nicht so lustig.Ich habe dieses Buch gefunden,die erste Ausgabe erschien 1897,und ist in tiefster Ehrfurcht  gewidmet Seiner Majestät KÖNIG WILHELM II
von Württemberg.

Ich habs mal ausprobiert.

Heute morgen habe ich die ersten Blaubeeren gekauft,ich war von der Farbe so überwältigt das ich mir dachte,bevor diese köstlichen Beeren verspeist werden müssen sie noch vor die Linse.
Die Blaubeeren sehen nicht nur sehr schön aus,nein auch der Geschmack war überraschender weise sehr fruchtig und süß.Eine willkommene Abwechslung auf unseren Speiseplan,da wir Obst und Gemüse sehr gerne haben.
Ja und dann hab ich im Fotoprogramm ausprobiert eine Collage her zustellen,ja es ist meine erste und ich finde sie gut.Macht wirklich Spaß,etwas anderes einmal zu machen.

Sonntag, 16. Mai 2010

Ich hab da was gefunden...

Dieses Buch ist die Ausgabe von 1946,ich habe es auf einer Buchausstellung gefunden,es war nicht gerade günstig,aber es ist sehr gut erhalten.Meine Freude darüber ist sehr groß,denn viele Lieder die ich aus meiner Kindheit kenne,kann ich in diesem Buch wieder finden.Ich habe teilweise die Texte vergessen,und nun kann ich nachsehen,auch sind ganz liebe Illustrationen darin.Die Zeichnungen sind von Ida Morpurgo-Bohatta.Nicht unbekannt,der gerne alte Bilderbücher hat wird eine Frau Ida Bohatta kennen.Ich habe die Zeichnungen von dieser Dame sehr gerne,als Kind haben wir von unserer Lehrerin Fleissbildchen bekommen,die älteren Bloggerinnen werden dies noch kennen aus ihrer Schulzeit.
Ich werde mein Buch nun gut hütten,ja wer weis vielleicht kann ich eines Tages meinen Enkelkindern vorlesen daraus.Noch hab ich kein Enkelkind.

Jetzt hab ich auch eins.

Donnerstag, 13. Mai 2010

Kindheitstraum..

Ein Kindheittraum von mir ging in Erfüllung,ich hatte nie einen Teddy,
meine Eltern hatten damals keine Möglichkeit mir einen zu kaufen,
nun stellt Euch vor,ich habe diesen entzückenden Kerl in der Mülltonne
gefunden.Zugegeben ich hab mir schon allen Mut zusammen genommen,
das ich mir den lieben Kerl aus der Tonne genommen habe,der Wunsch
nach einen Teddy noch dazu diesen alten war da,und so kam es das ich
ihn mit genommen habe.Zu Hause hat er dann eine Reinigung bekommen,
da es man ihn ansehen konnte woher er kam,dann hab ich ihn gut verpackt
für eine Woche in den Gefrierschrank gegeben,und nun sitzt er da.Ich denke
er fühlt sich wohl bei uns,und für mich ging ein Kindheittraum in Erfüllung.
Ratet mal wer das Kind mit den (geliehenen Zebra)ist?

Samstag, 8. Mai 2010

Allen Müttern dieser Erde....

Seine Mutter saß am Tisch
und schrieb.Ernsthaft rückte sie
an ihrer Brille.
Und die Feder
kratzte in der Stille.
Und er dachte:
Gott wie ich sie liebe.
      Erich Kästner