Sonntag, 25. April 2010

Ich möchte Euch auch einen Einblick geben in unser Haus,
heute morgen war die Morgensonne so schön in unseren
Schlafzimmer,das ich mit den Schlafzimmer beginne,
ich werde jetzt jede Woche einen anderen Raum in unseren
Haus Euch vorstellen,es macht mir Spaß die Räume
immer wieder neu zu gestalten und zu dekorieren.
Meine Familie hat sich gewöhnt daran,das es von Zeit zu Zeit
wieder vollkommen anders aussieht.
Manchmal denke ich Dekorateurin wäre ein toller Beruf
für mich.

Einblick in unser Schlafzimmer.

Heute morgen war das Licht so wunderschön in unserem Schlafzimmer,das ich den Moment genützt habe Euch Einblicke in unser Schlafzimmer zu geben,schnell habe ich ein paar Bilder gemacht und möchte sie jetzt in meinen Post anzeigen.
Unser Schlafzimmer war ganz in weiß gehalten,im Vormonat habe ich eine Wand in zarten lila gemalt,da ich Lavendel sehr gerne mag,habe ich nun mit Lavendel und blauen Hortensien dekoriert.
Diese Altartuch habe ich auf einem Flohmarkt gefunden,ich mag Lochstickerei sehr gerne.
Diese Spitze hat mir meine Tochter aus Brüssel mit gebracht,ich dekoriere sie an verschiedenen
Plätzen.
Morgens scheint die Sonne schon sehr bald in unser Schlafzimmer,manchmal kommt es vor das die Sonne uns weckt.
An Stelle von einem Nachtkästchen habe ich einen alten geflochtenen Reisekorb genommen,ich wechsle von Zeit zu Zeit kleine Möbelstücke oder Accesouirs aus,so sieht es immer wieder anders aus in meinen Schlafzimmer.

Donnerstag, 22. April 2010

Gruß aus dem Wald in die Küche.


Bärlauch in Mengen hinter unserem Haus, im angrenzenden Wald,das hat mich auf die Idee gebracht ein Bärlauchpesto zu machen.

Die Zutaten für das Bärlauchpesto :
Bärlauch,gutes Olivenöl,Parmesan,Pinienkerne,Salz,Pfeffer,
das ganze im Mörser od.Moulinette fein pürieren,fertig...

Parmesan muß sein,auch wenn er viele Kalorien hat...

In Gläsern abgefüllt,und kühl gelagert hält sich das Pesto für eine Woche im Kühlschrank.

Dienstag, 13. April 2010

Das findet Lucy langweilig,sie hält ihr Schläfchen.

Nach soviel getaner Arbeit kann doch der Tee serviert werden,oder?



Die ersten Kräuter sind gepflanzt,da sie nicht so empfindlich sind wie Blumen durften sie ab sofort ins Freie,manche davon werden schon zum würzen der Speisen her genommen,wie köstlich frische Kräuter sind,merkt man dann wenn man sie wieder frisch ernten kann.

Bereitgestellt


Die Töpfe und div.Dekosachen sind schon mal bereit gestellt,nun warten sie auf ihren Einsatz auf der Terrasse und im Garten.

Sonntag, 11. April 2010

Baumblüte

Vor ein paar Tagen habe ich mir einen Zweig in eine Vase gegeben,wie schnell er aufgeblüht ist.


Den Schubladenkasten habe ich auf einer Versteigerung erworben,die Freude darüber ist groß,nun steht er in unserem Esszimmer und die Stiefmütterchen im Korb verbreiten uns Frühling im Haus.

Frühling im Haus


Wunderschöne Wege und die Stille,dazu Vogelgezwitscher,das ist der Frühling sowie ich in gerne habe

Wunderschöne Wege und Baumblüte


Frühling rund ums Haus


VEILCHEN wie herrlich sie duften,liebe Jade ich werde deine Idee aus den Veilchen duftenden Veilchenzucker zu machen ausprobieren.

Samstag, 10. April 2010

Aller Anfang ist schwer.

Die Reihenfolge und die Aufgliederung meines Post gelingt mir nicht so wie ich es gerne hätte,ich bitte Euch um Nachsicht,Eure Post sind so perfekt und schön an zusehen ich hoffe das ich es auch bald kapieren werde einen schön gestalteten Blog zu präsentieren.