Ich bin gern zuhaus.. Advent 2010

Meine Adventkränze binde ich selber,das hat den einen Grund
weil mir die gekauften zu teuer sind,
 da ich gerne mehrere Adventkränze im Haus verteilt habe.
Im Esszimmer habe ich die Farbe Rot ausgewählt.
Diese kleine Kommode nütze ich als Adventkalender.
Die Backform dekoriere ich mit Gewürzen die so typisch für
die Adventzeit sind.Darauf stelle ich Teelichter was den Effekt hat
das es sehr gut riecht,durch die Erwärmung der Kerzen.
So brauche ich keine Duftkerzen,und es riecht gut auf natürliche günstige Art.
Dieser kleine Mann begleitet mich schon sehr lange,
diese Figur und noch ein paar andere hatte ich immer bei mir
wenn ich im Ausland war.
Ein wenig Kitsch darf es zur Adventzeit auch sein.
Meine Küche ist am meisten geschmückt im Advent.
Diese Kerzengläser gab es vor Jahren bei Eduscho,sie sind so entzückend
es sieht aus als würden sich die Motive bewegen.Dieser Effekt
entsteht durch das flackern der Kerzenflamme.
Ich schreibe gerne Texte auf Papier und binde sie als Schleife um die Gläser.
Gurkengläser sind so gut verwertet sie sind eine nette Dekoration
die kaum was kostet.
Nascherein gehören zum Advent,ich liebe diese Geleeringerl,ich esse sie nicht
 sondern es sind Erinnerungen
an meine Kindheit.Diese Ringerl waren bei uns
immer am Christbaum.

Kommentare

  1. Das glaub ich dir liebe Edith... dass du dich daheim am wohlsten fühlst.. es ist auch sooooooooo kuschlig und gemütlich bei dir...
    Toll dekoriert hast du.. und die rote Wand ist ja der Knaller..
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  2. hallo,
    bei dir ist es richtig gemütlich...fühle mich sehr wohl...deine kränze und deko gefallen mir.
    wünsche dir einen schönen ersten advent,
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Edith,
    ja das sieht man, dass du sehr gerne zuhause bist.
    Du machst es dir aber auch so kuschelig und gemütlich. Ich binde mir meine Kränze auch immer selbst - sie sind oft etwas krumm aber mir macht das Binden großen Spaß.
    Oh, ja bei mir ist es momentan recht ruhig im Blog - ich hab momentan echt viel um die Ohren. In der Schule muss ich meine Kollegin vertreten und im Laden muss ich auch ganz oft einspringen :(. Ich glaub den Job im Laden werd ich nach Weihnachten aufgeben (da läuft eh einiges schief mit der Anmeldung und Bezahlung ...).Ich bin dann oft so kaputt, dass ich nicht mal mehr Lust aufs fotografieren hab.
    Aber zu dir, ich wünsche dir für nächste Woche alles Gute, drück dir ganz feste die Daumen, dass alles gut wird und du bald wieder alles im Stehen und Laufen machen kannst.
    Ich drück dich und grüße
    dich ganz lieb.
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Mir gehts mit dem Adventkranz auch so, die gekauften sind einfach unverschämt teuer und gefallen mir meist sogar nicht, deshalb hab ich meist auch selbst einen gebastelt mit meinem Sohn. Auch deine Idee mit der Backform gefällt mir, so kann man mit einfachen Mitteln einen großen Effekt erzielen, stimmt als Kind mochte ich diese Ringerl auch gerne, jetzt sind sie mir zu süß und klebrig. Du hast es dir sehr schön und heimelig gemacht in deinem Zuhause, würde sich jeder wohlfühlen.
    Schönen Restsonntag, Rose

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Edith,
    das glaub ich, dass du gern zu Haus bist.
    Sieht alles sehr kuschelig und behaglich aus.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Deine Adventdeko sieht absolut stimmungsvoll und persönlich aus, liebe Edith - und dieses Schränkchen mit den 24 Schubladen - war das schon von vornherein als Adventkalender gedacht - oder hast du es dazu gemacht? Es ist jedenfalls entzückend! Alles Liebe, herzliche Grüße und einen schönen restlichen 1. Advent an dich und deine Lieben,
    Traude

    AntwortenLöschen
  7. Bei einem so schönem und kuschligem Zuhause muss man gerne zu Hause sein. :-))) Da kann man gar nicht anders. :-))) Toll dekoriert und einen super Idee mit der Gebäckform und den Gewürzen. Mit den Kerzen schaut es so bezaubernd aus. Schönen Adventsabend, gglg Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Wir hatten auch immer Geleeringe am Weihnachtsbaum, also am Heiligabend. Im Laufe der Weihnachtstage wurden sie von uns Kindern dann abgegessen.

    Du hast einen schönen klassischen Adventskranz. Der ist so ganz anders als meiner. Als Kind hatten wir auch immer so einen, meine Mutter hat den in jedem Jahr gebunden, später dann auch ich. Seit ich nicht mehr bei meinen Eltern wohne sieht mein Kranz in jedem Jahr anders aus und auch ganz anders als klassisch. Das verstehe ich aber nicht als Protest sondern als Bereicherung und kreative Herausforderung. Den klassischen bei meinen Eltern mag ich nach wie vor. Aber er gehört da hin und ich brauchte für mich etwas Neues und anderes.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Edith,

    Sehr klug gemacht so! Es sieht soviel besser aus als etwas fertiggekauftes. Die Backform mit Gewürzen ist ja genial mit die Teelichter!!!
    Schöner 1sten Adventsonntagabend noch und liebe Grüße,

    Mariette's Back to Basics

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Edith!
    wunderschön dein adventkranz und die Adventdeko. Und so viele tolle Ideen, die muss ich mir merken!

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen ersten Advent!

    Lg Tina

    AntwortenLöschen
  11. Deine Deko sieht sooooo gemütlich aus und ich liebe es so schön üppig.Ganz besonders schön finde ich die dekorierte Backform und die Formen die vor deinem "kleinen Mann" stehen.
    Richtig schön weihnachtlich heimelig.
    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  12. JA! Meine Oma hatte diese Ringerl immer am Baum, ich hab sie GELIEBT! Bitte, wo bekommt man denn die noch?? Eine schöne Erinnerung!!

    Meine liebe Edith,
    ich bin heuteganz verzaubert von deinen schönen Bildern! Der Kranz ist so hübsch, die Idee, die Kerzen so toll zu umwickeln ist super - wo hsat du nur das hübsche Papier her????
    Und diese rieeeesengroßen "Pudding(?=??)formen" sind ein TRAUM !!! Ich suche schon so lange solche Formen für Teelichter, leider bin ich noch nicht fündig geworden.

    Apropos nicht fündig geworden: ich habe dich am FR angerufen!! Hast du das gesehen? Ich bin extra zum Depot gefahren, wollte für dich solche MiniZinnhäuser besorgen, LEIDER aber sind sie derzeit ausverkauft :-( . Dabei wollte ich dich SO gerne überraschen!!

    Hach, ich mus jetzt deine Bilder nochmals anschauen, das aus der Küche, mit der roten Wand im Hintergrund... SO gemütlich!!

    Ich drück dich!
    Nora

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Edith...Die Kommode, die du als Adventkalendar hast...die ist ja sehr süß!!! Ich habe etwas sehr ähnliches im Laden gesehen :) ) Jetzt habe ich ein paar tolle Ideen für mein eigenes Adventskalendar ;) :) Ich stricke kleine "mittens" zum Weihnachtsbaumdekorationen. Alles ist sehr süß!! Viele liebe Grüße aus Oregon, Heather :) :) :)

    p.s. Ich habe noch ein Paar Weihachtsdekorationen von meiner Zeut in Deutschland :) Da habe ich immer den WEihnachtsmarkt besucht. Das war eine sehr schöne Zeit!!!

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Edith,

    wir freuen uns, deine gemütliche Wohnung zu
    sehen.
    Für die Gesundheit ist es ganz wesentlich,
    dass man sich geborgen fühlt.

    Am Mittwoch denken wir an dich.
    Angela wird einen Tag später operiert.

    Wir wünschen dir viel Kraft und Zuversicht.
    Herzliche Grüße
    Angela und Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Kann ich gut verstehen, daß du gerne zuhause bist. Schaut ja auch sehr schnuckelig aus.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. Wie gemütlich! Das glaube dir auf`s Wort! In deinem Zuhaus ist wirklich sehr schön und kuschelig! Ich mag deine Deko so sehr! Die kleine Kommode ist so süß!! Das ist ja eine tolle Idee, die als Adventskalendar zu benutzen!
    Liebe Edith, ich hoffe, es wird alles gut bei dir. Ich werde an dich denken! Und wünsche dir alles Gute. Es wird schon! das bin ich mir sicher!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  17. In Deinen wundervollen Zuhause würde ich mich auch super wohl fühlen!
    Es ist soooo schön!!!!
    Deine Deko ist ein Traum!
    Deine Küche ist der meist dekorierte Weihnachts-Raum??? Hmmmm.... In der Küche ist bei mir eigentlich noch gar nichts weihnachtliches eingezogen (außer den Plätzchendosen)... Das werde ich morgen gleich mal ändern!!!!! Danke für die Inspiration:))
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  18. Moin liebe Edith,

    meine Güte ist Deine kleine Kommode süß und die Idee, Deine Backform zu dekorieren, finde ich einfach grandios! Sieht wunderhübsch aus und auch die größeren Teelichter finde ich ganz zauberhaft!

    Und ich stimme Dir aus ganzem Herzen zu, ich bin auch geren zuhause!

    Viele liebe Grüße und noch eine wundervolle Adventszeit!

    Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Edith ,hab grade deinen Blog entdeckt .Finde ihn sehr schön und werde sicher öfters vorbeischauen .Schöne Grüße Oma

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Edith!
    Bei Dir wäre ich auch gerne zu Hause - hach, sieht es bei Dir kuschelig und vor allem weihnachtlich aus - ein Traum!!!
    Ich wünsche Dir kuschelige Stunden in Deinem zauberhaften Nest!
    ♥-liche Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  21. Hallo, liebe Edith ...

    was für ein bezauberndes Zuhause!!
    Da MUSS man sich ja einfach wohlfühlen!!

    Unsere Kränze binde ich auch immer selbst, oder ich nehme irgendeinen aus diversen Holzmaterialien und dekoriere sie dann. Nur unseren diesjährigen "hängenden" habe ich nicht selbst gebunden - bei einem Durchmesser von 85cm war er mir dann doch zu schwierig ... :)

    Ganz liebe und herzige Grüße zum Wochenanfang und eine kuschelige Vorweihnachtszeit -
    *Angela*

    AntwortenLöschen