Rosen im Haus..

Bei diesen schlechten Wetter,kann man nur eines machen...
In den Garten gehen mit der Rosenschere bewaffnet,
und Rosen schneiden und damit das Haus schmücken.
Der Duft der Rose
nimmt dich in einen süßen Bann,
rührt dich liebkosend leise
wie eine Liederweise
mit Ahnung voller Schönheit an,
ist ohne Gleichnis rein und zart,
du kannst es nicht ermessen,
fühlst nur ein süß Vergessen
und eine süße Gegenwart.
                 Hermann Hesse.

Kommentare

  1. Jaaaa, schön schaut das aus! Ich hab mir auch wieder welche ins Haus geholt - un die letzten Pfingstrosen, die waren ganz schwer vom Regen! Sagmal, die auf dem letzten Foto, ist das auch eine Weinrose, bei der die grünen Blätter nach grünem Apfel duften? Die Wildrose bei mir im Garten ist nämlich so eine, die hab ich mir ausgesucht, weil ich mich in der freien Natur in den Duft verliebt habe - un ddie schaut genau so aus wie deine! Moi, und die kleinen Katzerl von deinem letzten Posting, die sind ja unwiderstehlich!!!
    Ganz liebe Drückdibüs und weiche Katzenpfotentappser von meinen großen Mizen an eure kleinen, :o) Traude

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Edith,

    wie schöööön! Die Kugelvase mit den dichten ROsenköpfen ist ein Traum!
    Ich habe das Haus auch voller Rosen, werde euch auch Fotos davon zeigen, habe ich heute gemacht...

    Liebe Grüße und schönen Abend,
    Nora

    AntwortenLöschen
  3. danke Dir herzlich, liebe Edith, für die so einfühlsam geschriebenen Zeilen im Post über meinen Papa ... es ist schön, dass Du da bist, das gibt mir Kraft für die momentane, schwierige Zeit ... DANKE ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Edith!!

    Ganz lieben Dank für Deine Besuch bei mir und für's Mitmachen - Deine NAme ist im Hut!!!!

    Ganz lieber Gruss von

    Nicola
    p.s. Herrliche Rosen und ein sehr schönes Gedicht!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Edith,und wieder verzauberst Du uns mit ganz tollen Bildern!!!
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Edith,

    ja, Rosen hab ich auch sehr gerne, aber bei mir blüht noch nix im Garten, weil wir das meiste im letzten Jahr neu angelegt haben. Mal schauen, gut Ding will Weile haben...

    Wünsch Dir ein wundervolles Wochenende!
    Liebe Grüße

    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Rosen liebe Edith.
    Meine Rosen blühen leider noch nicht, aber ich denke nächste Woche geht's los :0))
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  8. nun muss ich aber doch noch einmal herkommen, um mich an den rosigen Impressionen zu erfreuen ... danke Dir, liebe Edith, für diesen ganz wunderbaren Post, der genau meinem Geschmack entspricht ... aber das kannst Du Dir sicherlich mittlerweile auch vorstellen, nicht wahr? herzliche Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebste Edith,
    ich lieeebe Rosen und das Gedicht ist auch wunderschön.......endlich ist das Wetter auch hier wieder herrlich sonnig und die Rosen können zu ihrer vollen Pracht erblüh´n - welche ein Glück!!!!! Herrliche Sommertage und allerliebste Grüße,

    herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde deine Rosen machen sich auch im Haus und in der Vase sehr schön Edith. Ja, das Wetter war bei uns auch lange nass-kalt, deshalb sind meine Rosen und Pfingstrosen buchstäblich am Stock verfault. Ab und zu habe ich mir eine ins Haus geholt, der Anblick hat mich dort umso mehr erfreut...

    Wünsch dir ein schönes Wochenende mit lieben Grüßen

    Gabriele

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen